Archiv für Juni 2019

Düsseldorf: 400 gegen einen

„Die Einsatzkräfte stellten vor Ort eine Gruppe von mehreren Hundert Personen, überwiegend junge Männer, fest, die eine Familie umringt hatten und anschrien“, teilte die Polizei am Sonntag mit. „Der Vater stand schützend vor seiner Familie und war in Wortgefechte und eine kurze Rangelei mit Einzelnen aus der Gruppe verwickelt.“ Bericht bei BILD

Was BILD verschleiert, rutscht dem „Westen“ durch. Die Angreifer waren Araber. Allerdings gibt es die Wahrheit nur im Framing, um den Familienvater als Aggressor dastehen zu lassen:

Zeugen wollen gehört haben, dass der Familienvater die Jugendlichen zuvor als „Nafris“ beschimpft haben soll.

„Nafri“ ist eine umstrittene interne Bezeichnung der Polizei in NRW für „Nordafrikaner“. Das Bundesjustizministerium hat dieses Wort später kritisiert. Inzwischen wird es bisweilen in einem despektierlichen und beleidigenden Kontext verwendet.

8 Kommentare

Über Demokratie und Herrschaft

3 Kommentare

Was ist eigentlich „rechts“? Der Islam ist rechts

Von Chaim Noll

Wer heute in Deutschland als modern, fortschrittlich, weltoffen gelten will, widmet sich dem „Kampf gegen rechts“. Er wird täglich als allgemeine Parole ausgerufen, damit wir nicht vergessen, den inneren Feind auszuspähen und zu bekämpfen. „Der Verfassungsschutzbericht zeigt klar, wo die größte Gefahr für unsere Demokratie ist“, ließ dieser Tage die Genossin Dreyer, Parteivorsitzende der SPD verbreiten: „Der Feind steht rechts“. Mehr auf der Achse …

7 Kommentare

Demopflicht für alle Schüler

5 Kommentare

PK von Präsident Trump zum G20 Summit

4 Kommentare

Sorge um Südafrika

Frederik Willem de Klerk war der letzte weisse Präsident Südafrikas. Zusammen mit Mandela beendete er das Apartheidsystem. Auch als 83-Jähriger bleibt er eine wichtige – und kritische – politische Stimme. weiter bei NZZ

2 Kommentare

Zitteranfall: Baerbock erklärt Merkel zum Klimaopfer

Fundstück von Roger Letsch für die Achse

Annalena Baerbock präsentiert eine eigenwillige Lesart des jüngsten Zitteranfalls von Angela Merkel: „Bei der Bundeskanzlerin wird deutlich, dass dieser Klimasommer gesundheitliche Auswirkungen hat.“ Die Hitze mache selbst vor der Bundeskanzlerin nicht halt. / Link zum Fundstück in der NP …

10 Kommentare