Archiv für die Kategorie Linke

Zu Gast bei Freunden

Daraus gehe hervor, dass Scholz als stellvertretender Vorsitzender der Jungsozialisten auf Einladung der FDJ mehrmals in die DDR gereist sei, meldete die Zeitung. Bei der Einreise habe die geladene Delegation keinen Zwangsumtausch leisten müssen und ohne Zollkontrolle die Grenze passiert. Die DDR-Grenzer am Bahnhof Friedrichstraße hätten 1988 vorab eine Anweisung zur „höflichen Abfertigung“ erhalten.
Bei einer weiteren Reise 1984 wurden Scholz und weitere Vertreterinnen und -Vertreter der SPD-Jugendorganisation demnach von SED-Politbüromitglied Egon Krenz empfangen. Auf Interesse der Stasi seien unter anderem damalige Äußerungen des heutigen Kanzlers zur Friedenspolitik und insbesondere zur Stationierung von Atomraketen in der Bundesrepublik und der DDR gestoßen.
1986 habe die Stasi in einer Notiz über Scholz festgehalten. „Gehört zum Stamokap – alter Politprofi, der in der Organisation großen Einfluss hat.“ Die marxistisch orientierte Stamokap-Gruppe war damals die Bezeichnung für den linken Flügel der SPD-Jugendorganisation.

Bericht bei ntv

Ein Kommentar

Kriminelle hofften auf Deckung durch Senat

Das Künstlerkollektiv „Zentrum für politische Schönheit“ (ZPS) hat AfD-Flyer aus dem Bundestagswahlkampf gesammelt und geschreddert. Am Donnerstagmorgen kam es nun zu einer Razzia!
Wie das „Zentrum für politische Schönheit“ selbst via Twitter mitteilte, durchsuchten Beamte der Berliner Polizei „mehrere Wohnungen im Umfeld“ des Kollektivs.
weiter bei BILD

Ein Kommentar

Die größte Bedrohung

10 Kommentare

Julius hat nicht gesagt, dass ER verzichtet

2 Kommentare

GRÜN vor Hass

Sarah-Lee Heinrich steht stellvertretend für eine narzisstische junge Generation mit Migrationshintergrund, der man bisher alles hat durchgehen lassen. So auch ihre Hassfantasien. Doch manche grüne Altvorderen sind nicht besser. Ein kleiner Rückblick.

weiter bei achgut

Ein Kommentar

Jetzt geht es Putin an den Kragen!

Scholz genialer Plan: Jetzt soll Miss Marple den Schurken zu Fall bringen!

3 Kommentare

Lynchmob macht Jagd auf Querdenker

Vor einem Restaurant in Bremen haben sich am Samstag Dutzende Menschen versammelt, weil sie in dem Lokal „Querdenker“ vermuteten. Etwa 40 bis 60 Personen hätten vor dem Restaurant etwa „Nazis raus“ gerufen, parallel habe die linke Szene in sozialen Medien dazu aufgerufen, sie zu unterstützen, teilte die Polizei am Abend mit. Starke Polizeikräfte hätten das Restaurant und den umliegenden Bereich abgesichert.
weiter bei t-online

3 Kommentare

Neue Inspirationen für Lauterbach

Nordkorea hat für die Bevölkerung eine elftägige Trauerzeit angeordnet. Anlass dafür ist der zehnte Todestag des ehemaligen Führers Kim Jong Il am 17. Dezember. Das berichtet „Radio Free Asia“. „Während der Trauerzeit dürfen wir keinen Alkohol trinken, nicht lachen und keinen Freizeitaktivitäten nachgehen“, sagte ein Einwohner der nordöstlichen Grenzstadt Sinuiju dem Medium.

Bericht bei t-online

Ein Kommentar

Jetzt lernen Linke ihre Freunde kennen

Sonntagabend schleuderte ein linksradikaler Pyro-Mob Steine in die Scheiben der DITIB Eyüp-Sultan-Moschee an der Hermann-Liebmann-Straße in Leipzig. Am Donnerstag, 21.30 Uhr, flogen ein Böller und Schafsköpfe vor das Abgeordnetenbüro der Landtagsabgeordneten Juliane Nagel (44, Linke). Ein Zufall?

weiter bei BILD

4 Kommentare

Judenhasser in NRW

Jules El-Khatib ist als Teil einer Doppelspitze gewählt worden, die der nordrhein-westfälischen Linkspartei vorsteht. Damit bleibt dieser Landesverband der Partei seiner antiisraelischen Linie treu. Denn der 31-Jährige gehört zum stramm antizionistischen Parteinetzwerk Marx21 und war schon vor siebeneinhalb Jahren für die Organisation einer israelfeindlichen Kundgebung in Essen verantwortlich, die völlig aus dem Ruder lief.
weiter bei Mena Watch

3 Kommentare

Linke greifen Moschee an

Anschlag auf die Ditib Eyüp Sultan Moschee im Leipziger Osten. Ein gegen vermeintliche Polizeigewalt randalierender Mob warf Scheiben des muslimischen Gebetshauses ein. In der Nähe wurden Autos angegriffen, Mülltonnen angezündet.

weiter bei BILD

2 Kommentare

Antifa! Maskenkontrolle!

Als rund 20 Vermummte in den Waggon stiegen, riefen sie: „Antifa Maskenkontrolle!“ Einer von ihnen zu BILD: „Die Zertifikate sind vermutlich nicht echt. Jetzt müssen wir den Job der Polizei machen.“
Dann drängten sie die Unmaskierten aus der S-Bahn – unter Applaus mancher Fahrgäste. Einige der Querdenker wurden leicht verletzt.

Bericht bei BILD

2 Kommentare

Berliner Schloss: Leuchtdioden gegen Gottes Wort

Nach anhaltender Kritik will das Berliner Humboldt-Forum das Erscheinungsbild seiner rekonstruierten Schlossfassade an entscheidender Stelle ändern. Ein weithin sichtbares Spruchband um die Kuppel mit christlichem Unterwerfungsanspruch soll künstlerisch abgewandelt werden.

weiter bei Berliner Zeitung

2 Kommentare

Drogen für Alle

«Kiffen für Alle» als Opium für das Volk: Das mögliche Ampel-Kabinett gedenkt, das Volk zu vernebeln
Von Birgit Kelle
Nach «Ehe für Alle» folgt gerade «Drogen für Alle», und angesichts der durchgesickerten Liste des möglichen Kabinetts der neuen Ampelkoalition macht es sogar erschreckend viel Sinn, wenn die künftige Regierungskoalition verlauten lässt, dass man den Cannabiskonsum des Volkes gleichzeitig zu legalisieren gedenke.

weiter bei WELTWOCHE

Ein Kommentar

Die gespaltene Gesellschaft

Immer harscher der Ton, immer unversöhnlicher, immer neue Drohungen bis hin zum Einsperren, Vorführen, Verendenlassen: Wer sich nicht impfen lässt, ist der neue „absolute Feind“ (Carl Schmitt). Linke Menschenfreundlichkeit entpuppt sich als Menschenfeindlichkeit.

weiter bei Tichys Einblick

2 Kommentare