Archiv für die Kategorie Linke

Terror gegen Oppositionspolitikerin

Mutmaßliche Linksextremisten haben einen Anschlag auf das Wohnhaus und die Praxis der Augsburger AfD-Politikerin Gabrielle Mailbeck verübt. Dabei verteilten sie unter den Anwohnern Flugblätter mit der Überschrift „Achtung! AfDler in Ihrer Nachbarschaft“, versehen mit Adresse und Foto der jungen Frau. Nun ermittelt der Staatsschutz.

weiter bei JF

Ein Kommentar

Fällt der Clown in Ungnade?

Lange Zeit war Jan Böhmermann das Liebkind der linken Presse, die ihn als ideologischen Frontkämpfer gegen alles rechts von Rot-Grün einsetzte. Doch die Zeiten ändern sich, immer mehr entpuppt sich die auf den Schild gehobene Galionsfigur als ein Problem für das linke Konsolidierungsprojekt.

weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar

Kritik am neuen Einbürgerungsrecht

Ein Kommentar

Als der „Marsch durch die Institutionen“ begann

„Managerin“ des wütenden Herrn von „Ton, Steine, Scherben“ war übrigens Frau Claudia Roth, spätere Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages.

3 Kommentare

Kritik an „woke“- Ideologie

„Die Woken sitzen zum Teil in der Regierung“, stellt Harald Martenstein fest. „Sie haben Organisationen, die üppig mit Staatsgeldern finanziert werden“, so der WELT-Kolumnist.

Interview bei WELT

Ein Kommentar

Linkes Liebesaus

«Wollt ihr den totalen Tweet?» Elon Musk war der Lieblingskapitalist der Linken. Heute vergleicht man ihn mit Joseph Goebbels.
Solange er nur schicke Elektroautos produzierte und Barack Obama unterstützte, war Elon Musk ein Held, der das Klima rettet. Seit er Twitter gekauft hat, überbieten sich Journalisten, Politiker und linke Aktivisten mit Wahn und Warnungen.

weiter bei nzz

Ein Kommentar

Der Hass auf den Kapitalismus

In den letzten drei Jahren hat Greta Thunberg gesagt, dass es ihr Lebensziel sei, die Welt vor dem Klimawandel zu retten. Aber vor kurzem sagte sie vor einem Publikum in London, dass Klimaaktivisten „das gesamte kapitalistische System“ stürzen müssen, das ihrer Meinung nach für „Imperialismus, Unterdrückung, Völkermord … rassistischen, unterdrückerischen Extraktionismus“ verantwortlich ist. In ihrer Rede wiederholte sie die Forderungen des Weltwirtschaftsforums nach einem „Great Reset“, weg von fossilen Brennstoffen und hin zu erneuerbaren Energien. Es gibt kein „Zurück zur Normalität“, sagte sie.

weiter bei Tichys Einblick

4 Kommentare

Berliner Wahl rechtswidrig

Die Berliner Abgeordnetenhauswahl ist vollständig ungültig – und muss wiederholt werden!
Das teilte das Landesverfassungsgericht am Mittwoch mit. „Die verbundenen Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen werden im gesamten Wahlgebiet für ungültig erklärt“, sagte die Präsidentin des Berliner Verfassungsgerichtshofs, Ludgera Selting (58).

weiter bei BILD

Ein Kommentar

Berlin gedenkt der Pogromnacht

Hinterlasse einen Kommentar

Noch ne Partei?

Laut Umfrage würden es über 40 Prozent begrüßen, wenn die prominente Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht eine eigene politische Kraft gründet. Und auch sonst kommt im Herbst des Zorns Bewegung in die Parteienlandschaft.

weiter bei Tichys Einblick

5 Kommentare

Linke wollten schlauer sein als Elon Musk

Einige Nutzer haben übers Wochenende gezielt Schimpfworte und Beleidigungen auf Twitter verbreitet. Das mutmaßliche Ziel: Das Netzwerk für den neuen Besitzer Elon Musk unrentabel zu machen. Doch der war vorbereitet.

weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar

Endlich wird uns „Meinungsfreiheit“ erklärt

3 Kommentare

Wer die Wahrheit nicht lesen will

Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken zieht sich von Twitter zurück, weil ihr dort die Entwicklung mit Hass, Hetze und Desinformation missfällt. „10 Jahre bin ich hier mit Euch verbunden. Mit vielen hatte ich gute Debatten und Aktionen“, schrieb sie am Donnerstag auf der Kurznachrichten-Plattform. Trotzdem werde sie Twitter verlassen.

weiter bei WELT

Ein Kommentar

Wagenknecht hat Recht

5 Kommentare

Berliner sind die Besten im Schlechtsein

Die durchschnittlichen schulischen Leistungen von Viertklässlerinnen und Viertklässlern haben sich deutschlandweit in den vergangenen fünf Jahren verschlechtert. Das geht aus dem aktuellen IQB-Bildungstrend hervor, der seit 2011 alle fünf Jahre veröffentlicht wird. Die Studie wird im Auftrag der Kultusministerinnen und -minister der Länder vom Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) der Humboldt-Universität Berlin erstellt.

weiter bei rbb

Ein Kommentar