Archiv für die Kategorie Linke

Antisemitischer Pöbel vor dem Kanzleramt

Schande für Deutschland: Zum Besuch von Benjamin Netanyahu rottete sich ein antisemitischer Mob aus Moslems und Kommunisten vor dem Kanzleramt zusammen:

2 Kommentare

Gericht: Linker muss für Linksradikale „Strafe“ zahlen

CHEMNITZ. Die AfD Sachsen hat schwere Vorwürfe gegen das Amtsgericht Chemnitz erhoben. Dieses hatte einen Linksextremisten, der im vergangenen Jahr einen Anschlag auf das Bürgerbüro das Landtagsabgeordneten Carsten Hütter verübt hatte, unter anderem zur Zahlung eines Bußgelds von 1.000 Euro verurteilt.

Empfänger ist nach dem Willen des Gerichts das linksradikale Alternative Jugendzentrum Chemnitz, das Hütter für die nunmehr 33 Anschläge auf sein Büro in den vergangenen drei Jahren verantwortlich macht. „Nach mir vorliegender Faktenlage wurde der absolute Großteil der 33 Anschläge auf mein AfD-Bürgerbüro von Tätern begangen, die direkt aus dem so genannten Alternativen Jugendzentrum kamen, das sich in unmittelbarer Nähe befindet“, sagte Hütter. Mehr in der JF …

3 Kommentare

Linke bedrohen weiterhin Polizisten

Fundstück bei FB

„An der Wohnungstür ist Schluss“
• Neue Gewaltaufrufe gegen die Familie des Polizisten in #Hitzacker

• Auch andere Polizisten sollen jetzt zuhause „besucht“ werden

„An der Wohnungstür ist Schluss“ – Das forderte die Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau, als ausländerfeindliche Demonstranten vor ihrem Wohnsitz aufgezogen waren. „Es war gespenstisch“, sagte die linke Politikerin und forderte „besseren Schutz für Politiker.“ Viele Journalisten und andere Politiker sprangen ihr bei.

Etliche Journalisten und Politiker der Linken und Grünen haben aber kein Problem damit, wenn dasselbe vor dem Haus eines Polizisten passiert – in dem Kinder und Ehefrau alleine waren. Kein Problem, weil die teilweise Vermummten aus der linksextremen Szene stammen? Den Rest des Beitrags lesen »

4 Kommentare

Kampftag der Arbeiterklasse in Berlin

4 Kommentare

Gnade ohne Reue

Das Oberlandesgericht Stuttgart hat der ehemaligen RAF-Terroristin Verena Becker ihre Reststrafe von 430 Tagen erlassen. Das teilte das Gericht mit. Becker war 2012 wegen Beihilfe zum Mord an Generalbundesanwalt Siegfried Buback zunächst zu vier Jahren Gefängnis verurteilt worden. 2014 entschieden die Richter dann unter Anrechnung anderer Strafen, die Reststrafe von 430 Tagen für vier Jahre auf Bewährung auszusetzen. weiter bei SPIEGEL

Ein Kommentar

Der irre Kommunist hat seinen Berg gesprengt

Friedensflötentöne aus Norkorea. Ist der irre Massenmörder zu Vernunft gekommen? Hat er gar Angst vor dem entschlossenen Donald Trump bekommen? Chinesische Geologen haben eine andere Erklärung: Nach zahlreichen unterirdischen Atomtests und dadurch ausgelösten Erdbeben, ist das Bergmassiv Montsan eingestürzt. Nordkorea verfügt über keine Möglichkeit mehr, sein Atomwaffenprogramm fort zu führen. Bericht bei RT

4 Kommentare

Zigeunerschnitzel, wieder aufgewärmt

Der Klassiker politischer Korrektheit, das Zigeunerschnitzel, wird von Linken in der Schweiz mal wieder aufgewärmt. Ob man auch den Zigeunern selbst verbieten will, sich so zu nennen?

Supermärkte verkaufen pünktlich zur Grillsaison die «Zigeunerschnitzel». Das stösst Juso-Chefin Tamara Funiciello sauer auf. «Man überlegt sich bei solchen Begriffen nicht, woher sie kommen und was ihre Wirkung ist», sagt sie zu TeleBärn. «Der Begriff ‹Zigeuner› wurde von Nationalsozialisten genutzt, während sie diese Menschen umbrachten.»

weiter bei 20min

5 Kommentare