Archiv für die Kategorie Weltherrschaft

Medien tief in der Jauchegrube

Ein Kommentar

Wahre Probleme der Menschheit

Nach einer weltweiten Umfrage unter fast 10 Millionen Menschen aller sozialen Schichten:

2 Kommentare

Linke-Chefin ist nicht dumm. Sie weiß nur wenig.

Im Interviewformat „Jung und naiv“ stellt Hennig-Wellsow sich den Fragen des Journalisten Thilo Jungs und glänzt mit absolutem Unwissen bezüglich der Auslandseinsätze der Bundeswehr. Die Frage, wie viele Kampfeinsätze der Bundeswehr gerade laufen, kann sie nicht beantworten, kurzerhand wird Somalia zum Kampfeinsatz erklärt, dann schnell wieder zurückgerudert. Nach 60 Sekunden Interview-Desaster sucht die 43-Jährige Hilfe beim Mitarbeiter hinter den Kulissen. „Ähm, Afghanistan … wo sind wir noch Martin?“. Martin schweigt.

Bericht bei dbwv

2 Kommentare

Steckt der „Föhrer“ hinter Amazon?

Amazon hat das neue Symbol seiner Smartphone-App angepasst, nachdem sich einige Nutzer im Netz an einen Hitler-Schnauzbart erinnert fühlten. Der weltgrößte Online-Händler hatte kürzlich das App-Icon, auf dem lange ein Einkaufswagen zu sehen war, ersetzt.
Das neue App-Logo ist an das Design der Amazon-Pakete mit dem zu einem Lächeln gekrümmten Pfeil angelehnt. Zusätzlich ist am oberen Ende ein Streifen Klebeband zu sehen – und genau der erinnerte einige Internet-Nutzer in einer ersten Version an den charakteristischen Schnauzbart von Adolf Hitler. weiter bei KStA

Ein Kommentar

Premier Netanyahu zur Entscheidung des IStGH

04.03.2021

​Premierminister Benjamin Netanyahu sagte am Mittwoch (3.3.) zur Entscheidung des Internationalen Strafgerichtshofs, Ermittlungen gegen Israel einzuleiten:

„Die heutige Entscheidung des Internationalen Strafgerichtshofs, eine Untersuchung gegen Israel wegen Kriegsverbrechen zu eröffnen, ist absurd. Dies ist Antisemitismus in Reinform und der Höhepunkt der Scheinheiligkeit.
Ohne jede Zuständigkeit hat er entschieden, dass unsere mutigen Soldaten, die jede Vorsichtsmaßnahme treffen, um zivile Opfer zu vermeiden gegen die schlimmsten Terroristen der Welt, die vorsätzlich auf Zivilisten zielen, dass es unsere Soldaten sind, die Kriegsverbrecher sind. Den Rest des Beitrags lesen »

4 Kommentare

Sterben für Biden – in einem verlorenen Krieg

Was geschieht am 30. April? Eigentlich sollen die internationalen Truppen an diesem Tag aus Afghanistan abziehen. Jetzt überprüft jedoch der neue US-Präsident Joe Biden das Abkommen mit den Taliban. Für die Bundeswehr kann das ernste Konsequenzen haben. weiter bei FOCUS

5 Kommentare

Umstrittene US-Wahl stärkt die Mullahs

So gestärkt fühlen sich die Theokraten, dass sie Amerikas verhandlungswilligen Präsidenten übermütig zurufen: Du musst als Erster liefern, also die Strafmaßnahmen gegen unser Land beenden. Erst dann – und nur dann – sind wir zu Gesprächen bereit. Das hat Irans allmächtiger Revolutionsführer Ali Chamenei erst am Wochenende wieder bekräftigt.

Bericht bei Tagesspiegel

4 Kommentare

Biden erklärt den kalten Krieg

5 Kommentare

Ist es doch Trumps „China Virus“?

Die chinesische Journalistin Qin Liwen behauptet, die chinesische Regierung wollte die westlichen Länder mit dem Coronavirus in eine schwierige Lage bringen. weiter bei Berliner Zeitung

5 Kommentare

YOUTUBE verspricht noch mehr Zensur

YouTube hat am Mittwoch über einen Blog-Post angekündigt, Inhalte und Kanäle zu entfernen, die die Behauptung aufstellen, dass ein weitverbreiteter Betrug oder ein Fehler US-Präsident Donald Trump die Wahl gekostet habe. Den Rest des Beitrags lesen »

7 Kommentare

Die Frau, die Russland droht

Im Büro der deutschen Verteidigungsministerin hing bis vor kurzem ein Schwert an der Wand. Doch Annegret Kramp-Karrenbauer liess den Militärschmuck abhängen und durch ein buntes Pop-Art-Werk ersetzen. Es zeigt eine transsexuelle Offizierin, die als Oberstleutnant in der Bundeswehr dient – für die Ministerin ein Beispiel dafür, wie sehr sich die Truppe verändert hat und weiter verändern soll. Interview mit AKK bei NZZ

6 Kommentare

Erinnerungen an Joe Biden

Gefunden bei FB

Die deutsche Linkspresse und desinformierte „Medienschaffende“ feiern den vermeintlichen Wahlsieg von Herrn #Biden tatsächlich als „Neuanfang“. Wer erzählt diesen Leuten, dass Joe Biden schon acht Jahre im Weißen Haus saß und von 2008 bis 2016 als US-Vizepräsident die vollkommen gescheiterte Außenpolitik der Obama-Administration an vorderster Stelle mitgeprägt hat. Gerne stelle ich den „historisch Verwirrten“ mein Gedächtnis, gewissermaßen als Prothese zur Verfügung:- Den Rest des Beitrags lesen »

8 Kommentare

Und jetzt?

Die Medien haben Biden zum Wahlsieger erklärt, europäische Politiker, allen voran Bundeskanzlerin Merkel, beeilen sich, zu gratulieren, als ob dadurch die Wiederkunft des Bösen verhindert werden könnte. Noch haben die Gerichte nicht gesprochen. Wenn der demente alte Mann tatsächlich Präsident wird – wie wird sich die Welt verändern? Womit müssen wir in Deutschland rechnen? Und was wir aus Israel?

Was meinen unsere Leser?

19 Kommentare

SPD-Spaßkandidat will gewählten Regierungschef stürzen

Als Kanzlerkandidat der SPD will sich der gegenwärtige Vizekanzler und Finanzminister in Personalunion, Olaf Scholz, außenpolitisch profilieren. Im Gegensatz zu Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die sich mit zu harschen Forderungen gegenüber dem weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko bisher zurückhielt, fordert Scholz dessen Abdankung. weiter bei RT

3 Kommentare

Hat Weißrussland nichts von Thüringen gelernt?

QQ-Kommentar: Weißrussland hat offenbar nichts von Thüringen gelernt, und hat wieder falsch gewählt. Das kann die Welt-Bundeskanzlerin nicht durchgehen lassen. Sie erklärt, wie schon in Thüringen, die Wahl für ungültig und ordnet Neuwahlen an, bei der die EU-zertifizierte Opposition zu gewinnen hat. Droht sonst die nächste Ukraine?

Bericht bei RT

Fürs erste bietet die EU den Protestlern 53 Millionen Euro für den Sturz der Regierung.

4 Kommentare