quotenqueen

Dieser Benutzer hat keine biographischen Informationen freigegeben

Startseite: https://quotenqueen.wordpress.com

Deutscher Herbst, WG Reichsstraße 106

Von Gunnar Heinsohn

Heute vor 40 Jahren, in der Nacht zum 18. Oktober 1977, nahmen sich die RAF-Terroristen Andreas Baader, Jan-Carl Raspe und Gudrun Ensslin in Stuttgart-Stammheim das Leben. Der Autor, als Student mit Raspe befreundet und politisch verbunden, schildert hier die Zeit, die RAF und das spezifisch „deutsche“ auch der nachfolgenden Linken. Besonders verstörend ist die Kontinuität des Antisemitismus. Lesen Sie Zeitgeschichte aus erster Hand. Mehr auf der Achse …

Hinterlasse einen Kommentar

Das Schweigen der Kanzlerin und der Dolch im Gewande

Von Peter Grimm

Was sagte Angela Merkel, Langzeit-Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende zum Wahlergebnis in Niedersachsen? Nichts. Den ganzen langen Wahlabend über meldet sie sich nicht zu Wort. Ein Verhalten, das ohne Worte beredt ist. Schließlich wurde zur gleichen Zeit in Österreich vorgeführt, wie eine konservative Partei Wahlen gewinnt. Doch dummerweise würde so ein Kurs einen Bruch mit der Kanzlerin voraussetzen. Mehr auf der Achse …

2 Kommentare

Das Anti-Depressivum zum Sonntag: Stars und Stare

Von Archi W.Bechlenberg

Wussten Sie, dass Wilfried Gliems Schwiegermutter die Cousine von Bruce Willis‘ Mutter Marlene ist? Eben – ich war genau so verblüfft wie Sie, als ich davon erfuhr. Zudem ich nicht die geringste Ahnung hatte, wer Wilfried Gliem ist. Inzwischen bin ich schlauer.Das Leben der Anderen interessiert mich brennend und zum Glück gibt es Medien, die mir Einblick darin bieten. Mehr auf der Achse …

2 Kommentare

Feiertagspolitik in Neuauflage

Von Peter Grimm

2004 gab es schon einmal den Vorschlag zur Einführung eines islamischen Feiertags, gesetzlich geschützt und arbeitsfrei. Damals kam der Vorstoß vom grünen Abgeordneten Hans Christian Ströbele und stieß überall auf Ablehnung. Aber da gehörte „der Islam“ auch noch nicht regierungsoffiziell zu Deutschland. Heute wärmt ein CDU-Bundesinnenminister die alte Ströbele-Idee wieder auf. Mehr auf der Achse …

3 Kommentare

11 amtliche Migrations-Mythen im Bullshitcheck

Von Claudio Casula

Die regierungsamtlichen Migrationserzählungen werden durch ständige Wiederholungen nicht wahrer. Sie reichen von „Niemandem wird etwas weggenommen“ bis „Absolute Sicherheit kann es nicht geben“, von „Flüchtlinge sind nicht krimineller als Einheimische“ bis „Das ist unsere humanitäre Pflicht.“ Wer die Behauptungen nachprüft, die unsere erlauchten Regierenden zur Migrationskrise verbreiten, der fängt erst an, sich richtig Sorgen zu machen. Beim Abgleich der Fakten bleibt kein Stein auf dem anderen. Mehr auf der Achse …

7 Kommentare

Eine Straßenbahn namens Integration

Von Peter Bereit. Wer glaubte, der deutsche Irrsinn hätte mit „Bauer sucht Frau“ oder „Love Island“ seinen Zenit überschritten, der kann aufatmen. Denn es geht in die nächste Runde. Bei der Integration beschreitet Nürnberg neue Wege. Geflüchtete und solche, die schon länger hier leben, sollen gemeinsam Straßenbahn fahren. Nicht einfach von A nach B, sondern um Menschen mit verschiedenen Sprachen und Kulturhintergründen zusammen zu bringen. Das ist zwar bislang schon der Fall, mit Bayern und Franken, aber jetzt gibt es auch was zu essen. Allerdings keine Rostbratwürste. Mehr auf der Achse …

6 Kommentare

Antanzen für Jamaika

Von Vera Lengsfeld

Die Jamaika-Verhandlungen haben noch nicht begonnen, da sind laut Medienberichten unter den kleinen Partnern schon informelle Vereinbarungen über die Ressort-Aufteilungen getroffen worden. Allzu lange waren die Grünen und die FDP von den Regierungsprivilegien abgeschnitten. Jetzt können sie es kaum erwarten, endlich dran zu kommen. Ein Neuanfang sieht anders aus. Christian Lindner sollte sich klar machen, warum die Wähler der FDP noch einmal eine Chance gegeben haben. Mehr auf der Achse …

6 Kommentare