quotenqueen

Dieser Benutzer hat keine biographischen Informationen freigegeben

Startseite: https://quotenqueen.wordpress.com

Hohe Belastung deutscher Gerichte durch islamistische Angeklagte

ews-Redaktion der Achse

Die deutsche Justiz beschäftigt sich zunehmend mit Islamismus und Terrorismus. Ein aktueller Artikel in der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) zeigt, dass dies besonders für die Oberlandesgerichte gilt, an denen jeweils die Staatsschutzsenate eines Bundeslandes beheimatet sind. So habe das Oberlandesgericht (OLG) München im vergangenen Frühjahr mit 18 Verfahren gegen mutmaßliche islamistische Terroristen einen Höhepunkt erreicht. Am OLG Stuttgart liefen derzeit 16 Staatsschutzverfahren, die meisten davon mit islamistischem Hintergrund. Laut NZZ handelt es sich dabei um einen absoluten Rekord. Mehr auf der Achse …

7 Kommentare

Paris. Samstag. 14 Uhr. Frankreich kocht

Von Manfred Haferburg

Zum 13. Mal gingen die Gelbwesten auf die Straße. Zum 13. Mal hatten die CRS-Gendarmen keinen freien Samstag. Zum 13. Mal heulten die Sirenen der Polizeifahrzeuge durch die Pariser Innenstadt. Zum 13. Mal flogen Tränengasgranaten, Knallgranaten und Gummikugeln in die Menge. Die „Revolution der Mittelschicht“ (Elie Cohen) etabliert gerade eine neue Tradition. Und die Meisten hatten doch Macron gewählt, um Le Pen zu verhindern.

Am Samstag, dem 9. Februar um 11:00 Uhr, auf den Champs Elysées konnte man ein paar tausend Leute in gelben Westen im Chor rufen hören: „Macron, Demission“. Das heißt übersetzt: „Macron, Rücktritt“ und ist eher die höfliche Variante von „Macron muss weg!“. Man konnte auch Sprechchöre hören und auf Transparenten lesen: „Macron, dégager“, das ist die weniger höfliche Variante und meint: „Macron, hau ab.“ Es kommen Erinnerungen an die Wahlkampfbesuche von Kanzlerin Merkel im Osten Deutschlands auf. Mehr auf der Achse …

2 Kommentare

Iran startet Satelliten – und meint Raketen

Von Max Roland

Das islamistische Regime in Teheran hat diese Woche anscheinend seinen zweiten Versuch gestartet, einen Satelliten ins Weltall zu bringen. Ob er erfolgreich war, ist nicht klar. Ganz klar aber ist die Zielsetzung: Mit seinem „Weltraumprogramm“ will man atomwaffenfähige, ballistischen Raketen entwickeln. Und Europa schaut zu, bis es zu spät ist./ mehr auf der Achse …

3 Kommentare

Alte Wärme im Meer und neue Kälte im Wohnzimmer

Von Fritz Vahrenholt

Neue Forschungen zum Wärmehaushalt in den Tiefen des Pazifiks deuten darauf hin, dass die Empfindlichkeit des Klimas gegenüber Kohlendioxid kleiner ist als angenommen. Das hindert die Deutschen nicht daran, einen irrwitzig teuren Kohleausstieg zu inszenieren. Überdies wird die zeitweise Stromabschaltung von ganzen Industrien ins Auge gefasst – wie sonst eher in Schwellenländern./ mehr auf der Achse …

9 Kommentare

Tote Juden betrauern und den nächsten Judenmord vorbereiten – Wir schaffen das!

Von Thomas Eppinger

Europa leidet an einer kollektiven dissoziativen Identitätsstörung. Es trauert um tote Juden und arbeitet zugleich mit denjenigen zusammen, die den nächsten Judenmassenmord planen. Vorneweg dabei, die Bundesrepublik, deren Außenminister „wegen Auschwitz in die Politik“ gegangen ist. Das ist die deutsche Konsequenz. Auschwitz soll kein Betriebsunfall der deutschen Geschichte bleiben./ mehr auf der Achse …

3 Kommentare

Feuer gegen Rechts™

In der Nacht zu Donnerstag verübten drei Männer einen Brandanschlag auf den Privatwagen eines AfD-Politikers. Eine Zivilstreife der Polizei konnte einen der verdächtigen Männer fassen. Bei dem 39-Jährigen handelt es sich nach Tagesspiegel-Informationen um einen Rechtsextremismus-Experten und Autor. Mehr bei Tichy …

3 Kommentare

Klimaerwärmung in den USA: Teilweise kälter als auf dem Mars

Ein Polarwirbel hat die USA in eine Eiswüste verwandelt. Gerade der Mittlere Westen zittert. Stellenweise sind die Temperaturen niedriger als auf dem Mars. Kommende Woche sollen die Werte um mehr als 30 Grad Celsius nach oben springen.

In den USA hat der Nationale Wetterdienst (NWS) in vielen Regionen rekordverdächtige Minuswerte gemessen. In der Nacht zum Donnerstag sanken die Temperaturen vor allem im Mittleren Westen auf fast minus 40 Grad Celsius. Die Behörden sowie Ärzte und Nothelfer warnen vor „lebensbedrohlichen“ Bedingungen. Mindestens drei Bundesstaaten riefen den Katastrophenfall aus. Laut dem Sender ABC starben bis Mittwoch bereits acht Menschen an den niedrigen Temperaturen. Mehr bei n-tv …

3 Kommentare