Archiv für die Kategorie Islam

Zeugin eingeschüchtert

Sein stechender Blick war mächtiger als der ganze Zeugenschutz-Apparat unserer Polizei. Dem Terror-Prozess gegen den mutmaßlichen ISIS-Emir Mohamed A. G. (33, BILD berichtete) vorm Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts droht das Aus. Weil die wichtigste Zeugin die Aussage verweigerte. weiter bei BILD

Ein Kommentar

Die Angst vor der rechten Ecke

Der langjährige ARD-Journalist Joachim Wagner hat mit seinem Buch „Die Macht der Moschee“ eine Debatte über die Integration ausgelöst. Nun ist eine überarbeitete und aktualisierte Neufassung des Buches erschienen. Im Interview mit der Berliner Morgenpost spricht Wagner über die Situation an den Schulen, das Schweigen der Mitte und die Herausforderungen für Berlin. Die Fragen stellt Matthias Iken. weiter bei Morgenpost

5 Kommentare

Erdogan in Berlin

3 Kommentare

Akademischer Diskurs linksgedreht

An der Goethe-Universität in Frankfurt kam es rund um eine Debatte mit dem Thema Verschleierung zu einer handfesten Auseinandersetzung. weiter bei OE 24

2 Kommentare

Trotz Mullahs, Maas und Roth

Damit die Leute darüber trampeln, liegen im Mullah-Regime große Flaggen der USA und Israels auf der Straße vor dem Eingang zur Teherander Beheshti Universität. Doch die gegen das Regime protestierenden Studenten umrunden die Symbole der Feinde der schiitischen Diktatur. Die Propaganda der Herrschenden kehrt sich gegen sie um.
Ein außergewöhnliches Zeitdokument. Bericht bei Tichys Einblick

5 Kommentare

Das ist Courage, ihr Hüpfkinder!

Bei der Schach-Weltmeisterschaft der Frauen in Shanghai hat die iranische Chef-Schiedsrichterin Shohreh Bayat für einen Eklat gesorgt. Seit dem vierten Turniertag tritt die 32-Jährige bewusst ohne Kopftuch auf. Drohungen iranischer Staatsmedien und ihres heimischen Schach-Verbandes ignoriert die Schiedsrichterin. weiter bei Deutschlandfunk

Das wäre mal ein Vorbild für die deutsche Jugend – statt miefiger Greise wie Gröhnemeyer oder Lindenberg…

Und Frau Bayat ist nicht die Einzige. Auch Irans einzige Olympia-Siegerin hat sich abgesetzt und spricht offen über das Mullah-Regime. Bericht bei SPIEGEL

2 Kommentare

Wer schützt die Migrantenkinder?

Betrachtet man aber die tatsächlichen Familienstrukturen in unserer Gesellschaft, stellt man fest, dass sich die Verhältnisse nicht mehr nur mit dem „Arm-Reich-Schema“ erklären lassen, sondern sich tatsächlich ein Strukturwechsel vollzieht. Wir haben es in Folge der Zuwanderung besonders aus kollektiv strukturierten Ländern mit einer sich ändernden Familie zu tun. Das Patriarchat kehrt zum Beispiel in seiner muslimisch-orientalischen Form zurück und entmündigt mitten unter uns Frauen und Kinder. Während der Kampf für die Emanzipation für die deutschen Frauen erfolgreich war, erscheinen Kinder- und Zwangsehen, Ferienhochzeiten, selbst Polygamie und Frühmutterschaft in Teilen der Gesellschaft wie selbstverständlich. Jedenfalls ist nicht bekannt, dass Familienministerin oder Jugendämter besondere Anstrengungen unternehmen, um Frauendiskriminierung und Rechtlosigkeit besonders in diesen Gruppen zu problematisieren. weiter bei Usinger Anzeiger

2 Kommentare