Archiv für die Kategorie Islam

„Islamische Republik“ gegen das Volk

In der iranischen Provinz Khuzestan ist die Trinkwasserversorgung zusammengebrochen, Verzweifelte trinken aus Pfützen am Straßenrand. Als die durstende Bevölkerung in mehreren Städten demonstrierte, schickte das Mullah-Regime seine islamistischen Todesschwadronen, ließ Demonstranten erschießen.

weiter bei BILD

2 Kommentare

Geliefert wie bestellt

Gefunden bei FB

2 Kommentare

Das häßliche Gesicht der Süddeutschen

Während in Ägypten junge Frauen lange Freiheitsstrafen erhalten, weil sie in den sozialen Medien ein westliches Leben vorführen, empört sich die „Süddeutsche Zeitung“ über Ayaan Hirsi Alis neues Buch „Beute“. Das sei „frauenfeindlich“.

weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar

Steinmeiers neugierige Freunde

Facebook will eine iranische Spionage-Operation enttarnt haben. Über gefälschte Konten seien Amerikaner aus der Rüstungs- und Luftfahrtindustrie auf Seiten mit Schadsoftware gelockt worden. Es gebe Verbindungen nach Teheran.

weiter bei ntv

2 Kommentare

Zweierlei Maß

Während bei rechtsextremen Anschlägen die Verurteilung der Täter und ihrer Ideologie zu Recht vehement ausfällt, ist die Empörung des linksliberalen Milieus bei islamistischem Terror überraschend verhalten. Warum?

weiter bei Der Standard

Ein Kommentar

Das muss mal gesagt werden

Ein Kommentar

Religionsfreiheit auf Leben und Tod

2 Kommentare

Pleite und prüde statt arm aber sexy

Die Ökos und Hippies sind die feinen Leute von heute. Und sie wollen das gleiche, was die prüden Schnösel von damals wollten. Nur mit anderen Vorzeichen.

weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar

Iran beendet Kooperation mit IAEO

Wie die Nachrichtenagentur Tasnim berichtet, erklärte der iranische Parlamentssprecher Mohammad Bagher Ghalibaf am Sonntag vor Abgeordneten, dass der Iran das im Februar unterzeichnete Abkommen mit der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO) zur Überwachung seines Atomprogramms nicht verlängern werde.

weiter bei Mena Watch

2 Kommentare

Die Opfer des Somaliers

2 Kommentare

Scheinheilig in Würzburg

Schon wird wieder relativiert. Es gäbe zwar Hinweise auf ein „religiöses Motiv“ des Täters. Es könne aber auch sein, dass die Tat „eine psychische Erkrankung als Hintergrund“ hat“. Sofort kommt wieder der Eindruck auf, dass Ermittlungsbehörden, Politik und Gerichte heilfroh wären, wenn sie irgendwie einen solchen Erkrankungshintergrund konstruieren könnten.

weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar

Eine Jüdin im Iran

Von Arye Sharuz Shalicar

Mein ganzes Leben musste ich schweigen. Schweigen, um meine Tante im Iran nicht in Gefahr zu bringen. Meine Tante, die ältere Schwester meiner Mutter, die samt ihrer neuen Familie vor mehreren Jahrzehnten schon zum Islam konvertiert ist. Nicht aus Liebe zur Religion, sondern, um im „neuen“ Iran nach der islamischen Revolution nicht aufzufallen. Um nicht anders wahrgenommen zu werden. Und um ihren Kindern aufgrund der jüdischen Religion keine Hindernisse in den Weg zu räumen.
Meine Tante ist vor wenigen Tagen von uns gegangen. Sie war krank. Krank, deprimiert und müde. Müde von ihrem Leben in Gefangenschaft.
weiter bei Nordwest-Zeitung

Ein Kommentar

Regenbogenfahnen für unsere Türken!

Der oberste sunnitische Geistliche des Landes hetzt gegen Schwule. Und Präsident Erdoğan gibt ihm dezidiert Recht. Das ist auch in Deutschland ein Problem.
weiter bei Süddeutsche Zeitung

5 Kommentare

Wer den Islam kritisiert

2 Kommentare

Innenminister entdecken muslimischen Judenhass

Endlich haben sich die deutschen Innenminister darauf geeinigt, die Erfassung antisemitischer Straftaten genauer zu erfassen. „Eine zielgerichtete Bekämpfung erfordert eine bundesweit einheitliche, präzisere Erfassung und Zuordnung der Motivationslage“, heißt es in dem Beschluss der Innenministerkonferenz vom vergangenen Freitag. Bislang werden antisemitische Straftaten in der Kriminalstatistik als „Phänomenbereich Rechts“ erfasst. Demnächst soll zwischen Tatverdächtigen aus der rechtsextremen, linksextremen oder islamistischen Szene unterschieden werden.

weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar