Archiv für die Kategorie Islam

Slowakei: Kein Islam als Religionsgemeinschaft

Die Slowakei hat ein Gesetz verabschiedet, welches eine staatliche Anerkennung des Islams als Religionsgemeinschaft enorm erschwert. Dies berichtet der britische „Express“. Der slowakische Premierminister Robert Fico hatte wiederholt gesagt, der Islam habe keinen Platz in der Slowakei. Das osteuropäische Land, dass sich massiv gegen die Aufnahme muslimischer Asylbewerber im Rahmen der EU-Flüchtlingsquote gewehrt hat, ergreift mit der Gesetzesänderung eine weitere Maßnahme zur Bewahrung seiner christlichen Tradition. weiter bei Epoch Times

Ein Kommentar

Kein Kostümzwang!

4 Kommentare

Vor einem Jahr: Sabatina James bei Lanz

ZDF-Moderator Markus Lanz glaubt als deutscher, weißer Mann, viel über den Islam und seine Sitten zu wissen. Vor allem aber ist er stets um politische Korrektheit bemüht. Da musste schon eine zwangsverheiratete Frau in der Sendung auftauchen, um ihm einmal die Leviten zu lesen. Das geschah am Mittwochabend, als Sabatina James über ihr grausames Schicksal berichtete und anprangerte, dass die politische Korrektheit in Österreich und Deutschland über den Menschenrechte stehe. zum mehr denn je aktuellen Bericht

3 Kommentare

Was hat Mohammed mit den Unruhen in Frankreich zu tun…

Von Imad Karim.

… und warum sind Buddha, Konfuzius, Shiva, Krishna und andere Götter unschuldig?

In einem Beitrag des als seriös geltenden „Deutschlandfunks“ ist zu lesen: „Nach Übergriffen auf Polizisten lockert Frankreich die Regeln für den Schusswaffengebrauch der Sicherheitskräfte.“

Die Frage darf gestellt werden, wer die Attacken mit Molotow-Cocktails auf Polizisten verübt und welche Migranten oder Migrantenkinder hinter diesen schweren Ausschreitungen und Gewaltausbrüchen stehen. Es sind keine Inder, Vietnamesen, andere Asiaten oder sonstige Migranten, die ebenfalls millionenfach in Europa und Frankreich leben. Es sind leider arabische und schwarzafrikanische Jugendliche muslimisches Glauben, die den französischen Staat und die Mehrheitsgesellschaft mit den Mitteln der Zerstörungen und der Durchsetzung von No-Go-Areas herausfordern.

Diese Menschen sehen sich als Opfer einer angeblich rassistischen Politik Frankreichs. Merkwürdig dabei ist, dass andere Migranten asiatischer oder indischer Herkunft nicht dieselbe Wahrnehmung haben. Warum nicht? Wer meine Meinung kennt, der weiß, dass ich leider nicht optimistisch bin, was die Zukunft von Frankreich, Deutschland und des gesamten Kontinents Europa betrifft. Die in Frankreich und im Westen durch einen gesellschaftlichen Konsens etablierte Rechtstaatlichkeit wird diesem Vernahöstlichungsprozess Europas und den aggressiven Islamisierungsversuchen nicht mit den bisherigen Mitteln Herr werden. Mehr auf der Achse …

3 Kommentare

Eine seltene Stimme der Vernunft

2 Kommentare

Aufstände in Frankreich: Ein handfester Kampf um die Vorherrschaft des radikalen Islam

„Wer Missstände konkret aufzeigt, muss in Frankreich mittlerweile mit einer umgehenden Klage durch das Zentrum gegen Islamophobie (CCIF) rechnen“, schreibt „Tichys-Einblick“. In den Vorstädten haben radikale Islamisten Anhänger gefunden und es ist „ein handfester Kampf einer Ideologie um die Vorherrschaft entbrannt. Und der ist auch nicht auf Paris beschränkt.“Weiter auf epochtimes …

7 Kommentare

Anschläge auf christliche Einrichtungen werden verschwiegen

Von Tomas Spahn

„Anschläge“ auf christliche Gebäude werden unter den Teppich gekehrt, die deutlich weniger häufigen Attacken auf muslimische Einrichtungen malen Mazyek und Co. als Schreckgespenst des „Rassismus“ und der „Islamophobie“ an die Wand.

Es ist menschlich – allzu menschlich. Manch einer, der sich mit Feuereifer in das Sendungsbewusstsein seines göttlichen Auftrages verstrickt, neigt dazu, sich selbst in seinem Kreuzzug die Fallen aufzustellen, in denen er sich selbst verfängt.

So ging es nun auch Deutschlands Oberstem Islamisierer, Aiman Mazyek, als er einmal mehr mit dem ideellen Schwert Mohameds gegen vorgeblichen „Rassismus und Islamophobie“ ins Feld zog. Mehr bei Tichy’s …

5 Kommentare