Archiv für die Kategorie Islam

So wehren sich Kommunisten gegen den Islam

7 Kommentare

Wieder mal „nichts davon gewusst“

Ehrenfelds Bezirksbürgermeister Josef Wirges (SPD) zeigte sich am Sonntag erstaunt über die Tatsache über die Islamkonferenz in der Zentralmoschee an der Venloer Straße. „Davon haben wir nichts gewusst“, sagte er auf Anfrage des „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Was die internationalen Teilnehmer unter Ausschluss deutscher Vertreter zu besprechen hatten, berichtet der Kölner Stadtanzeiger

oder etwas genauer kann man es hier nachlesen: „Kölner Erklärung der Menschenrechte“

6 Kommentare

Wo ist meine Frau?

Ich musste zweimal hinschauen in das Kleingedruckte der Meldung. Als einen Grund für die Aggression eines jungen Pakistani gab dieser an, dass ihm der deutsche Staat keine Frau zur Heirat zur Verfügung gestellt habe. Eine solche Erwartungshaltung ist aber näher untersucht keine Ausnahme unter den Merkel-Gästen Und warum? weiter bei Philosophia Perennis

4 Kommentare

Mehr als ein Stück Stoff

Wenn Musliminnen in Deutschland in der Öffentlichkeit Kopftuch tragen, ist das mehr als eine individuelle Entscheidung – sagt die Berliner Rechtsanwältin Seyran Ates. Dahinter stehe die Idee der Geschlechterapartheid, die mit den Idealen einer freien Gesellschaft nicht vereinbar ist.

Wenn eine Erzieherin oder eine Lehrerin ein Kopftuch trägt, dann haben wir es nicht einfach nur mit einem Stück Stoff auf dem Kopf einer religiösen Frau zu tun, sondern mit einer klaren Aussage darüber, in was für einer Gesellschaft diese Person idealerweise leben möchte. weiter bei MoPo

8 Kommentare

Wenn unsere Gäste Hochzeit feiern

Im Vorfeld hatte die Polizei angekündigt, mit einer „Null-Toleranz-Strategie“ präventiv vorzugehen, um klare Grenzen aufzuzeigen und die öffentliche Sicherheit gewähren zu können. Da mehrere hundert Hochzeitsteilnehmer aus ganz Deutschland erwartet wurden, richtete die Polizei mit Unterstützung durch mehrere Hundertschaften mehrere große Kontrollstellen ein. weiter bei Tag24

5 Kommentare

Islam: Verbot statt Steuer!

Um den ausländischen Einfluss auf deutsche Moschee-Gemeinden zu minimieren, wünschen sich nun deutsche Politiker eine Islamsteuer nach dem Vorbild der Kirchensteuer. Jürgen Fritz zeigt dezidiert auf, warum dieser Ansatz vollkommen verfehlt ist. weiter bei Philosophia Perennis

14 Kommentare

Nicht die Herkunft – der Islam macht das

Gemeinsam mit ihrem Ehemann kaufte Jennifer W. im Sommer 2015 ein fünf Jahre altes Mädchen aus einer Gruppe von Kriegsgefangenen heraus. Das Kind sollen sie laut Bundesstaatsanwaltschaft als Sklavin in ihrem Haushalt gehalten haben. Weil das Kind krank war und daraufhin eine Matratze einnässte, kettete ihr Ehemann das Kind zur Strafe im Freien an. Dort ließ das Paar das Kind bei Hitze qualvoll verdursten. Jennifer W. wird vorgeworfen, nichts für die Rettung des kleinen Mädchens unternommen zu haben.

Bericht bei FOCUS

4 Kommentare