Archiv für Mai 2016

Berlin: Mohammedanisches Straßengebet

Gebetsteppiche auf dem Gehweg: Nach der Schließung von Gebetsräumen für Muslime an der TU Berlin im März dauert der Protest an. Dutzende Gläubige hielten ihr Gebet am Freitag vor dem Uni-Hauptgebäude nahe dem Ernst-Reuter-Platz. Bei der Polizei war die Aktion als Kundgebung angemeldet. weiter bei WELT

8 Kommentare

GroKo unter 50 Prozent

Die Zustimmung der Deutschen zur großen Koalition ist nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung in einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa erstmals unter die Marke von 50 Prozent gesunken. Das berichtet das Blatt (Dienstag) unter Berufung auf den neuen Meinungstrend des Instituts. Wäre am Sonntag Bundestagswahl, kämen CDU/CSU demnach auf 30 Prozent – ein halber Punkt weniger als in der Vorwoche. Die SPD verliert der Umfrage zufolge ebenfalls einen halben Punkt und liegt nur noch auf 19 Prozent. Laut „Bild“ haben Union und SPD damit so wenig Zustimmung wie nie zuvor. Die rechtspopulistische AfD käme bis auf vier Punkte an die SPD heran und erreichte 15 Prozent. Die Grünen rangierten mit 13 Prozent vor der Linkspartei, die auf 9,5 Prozent käme. Die FDP würde mit acht Prozent wieder in den Bundestag einziehen.

Da hilft es auch nicht, dass die WELT die AfD als einzige genannte Partei mit dem Zusatz „rechtspopulistisch“ abwertend diskriminiert. Ein klassisches Beispiel für schlechten Journalismus.

5 Kommentare

Kölner Verhältnisse bei Darmstädter Musikfest

Nach Angaben der Ermittler berichteten überwiegend junge Frauen, beim Schlossgrabenfest unsittlich begrapscht worden zu sein. „Die Frauen gaben an, dass es sich nach ihrem Eindruck um Männer aus dem südasiatischen Raum gehandelt habe“, hieß es in einer Polizeimitteilung. Ähnlich wie in der Kölner Silvesternacht sollen die Verdächtigen in Kleingruppen vorgegangen sein und die Frauen umzingelt haben. Zu dem viertägigen Open-Air-Musikfestival waren mehr als 400.000 Menschen nach Darmstadt gekommen. Bericht bei ZEIT

6 Kommentare

«Der neue Kalif könnte aus Europa kommen»

Interview mit dem algerischen Autor Boualem Sansal

Letztlich aber kollidieren die Werte des Islam mit der Demokratie. Die islamisch verstandene Demokratie ist oft eine wie in der Zeit des Propheten, der nicht allein, sondern kollektiv mit Beratern entschied… Mehr hier…

Hinterlasse einen Kommentar

Skandaldorf: Sachsen verherrlichen die Pest!

colmnitz-pest2

Beim Dorf und Heimatfest im sächsischen Dorf Colmnitz stellen die Dorfbewohner mit einem langen Umzug die Geschichte ihres Dorfes dar. Zum Glück ist es keine tausendjährige – aber wenigstens liegt es irgendwo in der Nähe von Freital, Dresden, Sebnitz und anderen Orten des Grauens, wie mancher Journalist jetzt vielsagend raunt. Und tatsächlich – wir sind entsetzt, was dort verherrlicht wird! Zum Beispiel die Pest (Foto oben), der Millionen Menschen zum  Opfer fielen. Colmitz feiert sich mit der Pest, wie geschmacklos! Aber das ist noch lange nicht alles! Den Rest des Beitrags lesen »

9 Kommentare

Am 30. Mai ist Pegida

38 Kommentare

WELT-Autor Matthias Matussek zur FAS

welt-matussek

Kanzlerin Merkel kennt dagegen keine Unschuldsvermutung, wenn es gegen Deutsche geht. „Niederträchtig“ nennt sie angebliche Äußerungen, für die es keinen Beweis, dafür aber ein Dementi des Beschuldigten gibt und stellt sich damit ohne Prüfung der Tatsachen auf die Seite des journalistischen Lynchmobs.

11 Kommentare