Archiv für die Kategorie Satire

Über Wahrheit

Ein Kommentar

Franzosen lassen sich das Lachen nicht verbieten

Kritik oder eigene Meinung – alles nicht erwünscht. So richtig an die Decke geht das iranische Mullah-Regime allerdings bei Humor. Den verstehen sie gar nicht, erst recht nicht, wenn er auf ihre Kosten gemacht wird.

weiter bei BILD

Ein Kommentar

Iran droht Frankreich

Nach der Veröffentlichung von Karikaturen über Ayatollah Ali Chamenei in der französischen Satirezeitung »Charlie Hebdo« hat Iran Frankreich mit Konsequenzen gedroht. Die »beleidigende« Handlung werde »nicht ohne eine wirksame und entschlossene Antwort bleiben«, schrieb Außenminister Hossein Amir-Abdollahian auf Twitter. Teheran werde der französischen Regierung »nicht erlauben, die Grenzen zu überschreiten«. Sie habe »definitiv den falschen Weg gewählt«.

weiter bei SPIEGEL

Ein Kommentar

Der Gesundheitsminister empfiehlt zum neuen Jahr

2 Kommentare

Geheimer Umsturzplan geleaked

2 Kommentare

Schneller als Steinmeier gratulieren konnte!

Ein Kommentar

Weltmeister im Backenaufblasen

Die Blamage ist groß. Die Deutschen als Moral-Weltmeister erleben im „One Love“-Streit mit der FIFA ein Debakel. Da hätte der DFB den Ball besser von Anfang an flach halten sollen, kommentiert Georg Anastasiadis.

weiter bei Merkur

Ein Kommentar

Großalarm bei der Bundeswehr

Es ist für alle Beteiligten mehr als peinlich: Die Bundeswehr hat neue Dienstkleidung in der Größe „SS“ bekommen. Die beiden Buchstaben also, die als Symbol für die Nazi-Herrschaft mitsamt den grausamen Verbrechen stehen.

weiter bei FOCUS

QQ: Unser Vorschlag: Spendet die SS-Uniformen der Ukraine. Dort wird man sich besonders darüber freuen!

2 Kommentare

Netzfund

Ein Kommentar

Lisa Fitz zur Politik

Ein Kommentar

Satire, schon nah an der Wirklichkeit

Jetzt hat es den nächsten unbedarften weißen Musiker erwischt! Wegen des Verdachts auf schwere kulturelle Aneignung darf keine Musik mehr von Johann Sebastian Bach auf Jahrmärkten oder Hochzeiten gespielt werden.

weiter bei WELT

2 Kommentare

Es war einmal im ZDF

ZDF – Diese Szene aus „Die Anstalt“ wurde nach
Ausstrahlung am 29.04.2014 per Einstweiliger Verfügung durch Jochen Bittner und Josef Joffe (DieZeit) zensiert.
Die Anstalt gewann im Nachhinein das Verfahren, die Folge tauchte in der Mediathek allerdings nicht wieder auf.

Ein Kommentar

Lisa Fitz zur Weltpolitik

Ein Kommentar

Bedrohungen nach Böhmermann-Show

Das riesige Medienecho auf die Vorwürfe aus der Böhmermann-Show „ZDF Magazin Royale“ hat die Firma Global Tactics in Kerken förmlich überrollt. Geschäftsführer Tom Illbruck schaltete inzwischen eine Kommunikations-Agentur ein, weil er die zahlreichen Anfragen nicht mehr selbst bewältigen kann. Zudem ist Illbruck nach eigenen Angaben bereits persönlich bedroht worden. Die Drohungen habe es per E-Mail und in den sozialen Netzwerken gegeben.

weiter bei Rheinische Post

Ein Kommentar

Nichts zu lachen

Kabarett ist eine Kunstform, die Satire und Polemik miteinander verbindet, um auf gesellschaftliche Missstände hinzuweisen. Sie teilt gerne aus, vor allem gegen die Mächtigen aus Politik, Wirtschaft und Medien. Es gehört zu ihrer DNA, sozialkritisch zu sein, wenn auch in komisch-unterhaltendem Modus, was bedingt, dass man nicht jede Aussage auf die Goldwaage legen sollte. Doch genau das wird zunehmend gemacht, sobald Kabarettisten vom Mainstream abweichen. Solange sie sich innerhalb des Sagbaren bewegen, können sie die Fakten verbiegen, bis sie bersten. Wehe aber, der Gag richtet sich gegen die öffentliche Meinung und transportiert eine Meinung, die große Teile der Politik, Medien und Wirtschaft als unzulässig erklären. Dann droht nicht nur das Ende der künstlerischen Karriere, sondern auch die soziale Vernichtung. Von Eugen Zentner

weiter bei Nachdenkseiten

Ein Kommentar