Archiv für September 2018

Eine Festnahme in Berlin

3 Kommentare

Der König reist ab

Trotz aller Bemühungen um eine Verbesserung der deutsch-türkischen Beziehungen ist der Staatsbesuch von Präsident Recep Tayyip Erdogan mit neuen Vorwürfen und offenen Differenzen zu Ende gegangen. Bei der Einweihung der umstrittenen Ditib-Zentralmoschee in Köln am Samstag erneuerte Erdogan seinen Vorwurf des „Rassismus“ in Deutschland, wobei er sich auf die Affäre um Ex-Fußballnationalspieler Mesut Özil bezog. Begleitet war sein Auftritt in Köln von Kundgebungen von tausenden Menschen für und gegen Erdogan. Mehr in der WELT …

3 Kommentare

Hamburg: Kirche wird Moschee

Etwas Umbau war aber doch nötig. Man brauchte noch einen Verschlag, in dem man die unreinen Weiber unterbringen konnte, damit sie die Gebete nicht ungültig machen.

Bericht bei RT

2 Kommentare

Die besondere Verantwortungslosigkeit Deutschlands

Von Hans Hofmann-Reinecke

Der letzte Weltkrieg hat zwei Erbschaften hinterlassen, welche jegliche Vorstellung von Horror und Zerstörung um Größenordnungen übertreffen. Sie werden die Menschheit bis ans Ende ihrer Tage verfolgen, und beide sind letztlich die Ursache für den aktuellen Konflikt um das nukleare Programm der Islamischen Republik Iran.

Die erste der Erbschaften ist die Atombombe, welche ihre apokalyptische Gewalt im August 1945 in Japan demonstrierte. Um dieses Mordinstrument nicht jedermann zugänglich zu machen, bemühten sich die vier Siegermächte, nachdem sie alle bereits ihre eigenen Bomben hatten, den übrigen Ländern der Erde den Zugang zu Atomwaffen zu versperren. Das führte zur Gründung der Internationalen Atombehörde (IAEA) in Wien unter dem Dach der Vereinten Nationen. Mehr auf der Achse …

2 Kommentare

Keine Ahnung aber eine Meinung

5 Kommentare

Gestern in Chemnitz

Ein Kommentar

LIVE: Kölner Türken erwarten ihren Führer

Fortsetzung:

12 Kommentare