Archiv für die Kategorie Journalismus

Wieder falsch: Trump sperrt Babys ein!

Nach der großen Aufregung, dass die USA inhaftierte illegale Einwanderer von ihren Kindern trennen, wie auch schon unter Obama (QQ berichtete), hat der US-Präsident reagiert und lässt die Kinder nun bei ihren Eltern, soweit das Kindeswohl nicht gefährdet wird. Wieder falsch. Die gehässige deutsche Presse hetzt weiter: Jetzt sperrt Trump Kinder ins Gefängnis! Was für ein Skandal!

Ob die moralinsauren Besserwisser der deutschen Presse so freundlich wären, uns mitzuteilen, wie im ethisch der Restwelt überlegenen Deutschland verfahren wird, wenn Eltern von kleinen Kindern straffällig werden und ins Gefängnis müssen?

5 Kommentare

Trump und die Immigrantenkinder

5 Kommentare

Gauland und der Vogelschiss

Jeder weiß, was gemeint ist. Aber ein AfD-Funktionär sollte auch wissen, dass jeder Journalist falsch verstehen will, wenn man die Möglichkeit bietet. Mal wieder ein vermeidbares Skandälchen um Gaulands Vogelschiss.

„Nur wer sich zur Geschichte bekennt, hat die Kraft, die Zukunft zu gestalten“, sagte der AfD-Partei- und Fraktionsvorsitzende. „Ja, wir bekennen uns zur Verantwortung für die zwölf Jahre.“ Er machte aber auch deutlich, dass das nur ein Teil der deutschen Geschichte sei. Gauland: „Wir haben eine ruhmreiche Geschichte – und die, liebe Freunde, dauerte länger als die verdammten zwölf Jahre.“

Focus berichtet

6 Kommentare

AfD-Demo im israelischen Fernsehen

5 Kommentare

Pressefreiheit in Russland und anderswo

3 Kommentare

Zweieinhalb Minuten Wahrheit im ZDF

Melody Sucharevicz bei Maybrit Illner

6 Kommentare

Hunde-Attacken nur erfunden?

Wie der MDR berichtet, sollen die Kampfhund-Attacken auf Flüchtlinge im mecklenburgischen Friedland und in Magdeburg erfunden gewesen sein. Im Magdeburger Fall kamen mit einem Video erste Zweifel auf, die Attacke in Friedland wurde von der Polizei bereits zuvor anders betrachtet. weiter bei Märkische Allgemeine

4 Kommentare