Archiv für September 2013

Der letzte macht das Licht aus

Rene Stadtkewitz, der auszog um der deutsche Geert Wilders zu werden und sogar dessen persönliche Unterstützung bekam, gibt den verbleibenden Mitgliedern der Partei Die Freiheit bekannt, dass diese künftig nur noch auf kommunaler Ebene aktiv sein will. Gemeint sind offenbar die Auftritte von Michael Stürzenberger in München, denn andere Aktivitäten sind seit langem nicht mehr bemerkbar. Warum er diesen Schritt wählt, ob er nach Parteiengesetz überhaupt zu solchen Entscheidungen befugt ist und warum er die rechtlich saubere Auflösung der Partei scheut, ergibt sich nicht aus einer wortreichen Erklärung, die PI-News veröffentlicht. Wer sich noch einmal die wenig ruhmreiche Geschichte der Partei in Erinnerung rufen möchte, die wir seit der Gründung mit der nötigen Skepsis begleitet haben, kann hier (Suchbegriff Stadtkewitz) , hier (Suchbegriff DF) oder mit eigener Recherche in unserem Archiv fündig werden.

35 Kommentare

Plante Müller den Massenmord?

Der Islam gehört zu Deutschland. Das erkennt man auch daran, dass die schlimmsten islamischen Massenmorde in Deutschland (911) oder sogar von deutschen geplant werden. Das tagelange Massenmorden in einem kenianischen Einkaufszentrum soll nach Angaben eines seriösen geheimndienstes von einem deutschen Mohammedaner namens Müller geplant worden sein. Deutsche Geheimdienste haben offenbar Wichtigeres zu tun, als sich um solche Bürger zu kümmern. Den Rest des Beitrags lesen »

3 Kommentare

Tötliche Moral

Vorigen Monat haben Aktivisten auf den Philippinen ein Versuchsfeld mit modifiziertem „goldenen Reis“ zerstört. Unterstützt von Organisationen, die es zwar gut meinen, aber in die falsche Richtung steuern, ruinieren diese Leute die Chance, jährlich 680.000 Tote zu vermeiden. Moralisch ist das unvertretbar. weiterlesen bei The European

28 Kommentare

Zoff im Asylantenheim

So fördert eine rücksichtslose Migrationsindustrie Fremdenfeindlichkeit:

3 Kommentare

Wenn heute gewählt worden wäre

Ein seltsamess Phänomen: Immer kurz nach Wahlen zeigen Unfragen ein Stimmungsbild, wie wir es kurz vor den Wahlen empfanden. Werden die Menschen immer direkt nach der Wahl klüger? Wenn heute statt letztem Sonntag gewählt würde – besser: wenn heute wieder gewählt würde – würde die AfD nur noch knapp hinter den GRÜNEN liegen und bequem in den Bundestag einziehen. Immerhin macht das Hoffnung für die Europawahl. Den Rest des Beitrags lesen »

18 Kommentare

ARD/NDR: 2,1 Millionen Wähler am Katzentisch

„Ich hätte an Luckes Stelle darauf bestanden, mit am Tisch zu sitzen! So hätte ICH mich nicht behandeln lassen!!!“ Das meint #13 Heimchen am Herd auf dem Blog Quotenqueen zur Sendung, vom 25. September 2013, Euro-Kritiker auf dem Vormarsch – kann Merkel sie kleinhalten? „Über den Euro-Kritiker Bernd Lucke diskutieren Gesine Schwan, Edmund Stoiber, Ulf Poschardt und Serdar Somuncu“ ‚tschuldigung, Anne Will Redaktion, für die leichte Abwandlung und Präzisierung des Untertitels.

(weiter auf dem Blog von Dr. Gudrun Eussner)

17 Kommentare

Polizei NRW sucht noch Trottel

11 Kommentare