Zoff im Asylantenheim

So fördert eine rücksichtslose Migrationsindustrie Fremdenfeindlichkeit:

  1. #1 von Don Pedro am 29/09/2013 - 20:33

    Hallo hier sieht man die Früchte von Multikulti die unsere Parteien hauptsächlich die Grünen und SPD und die Linken auch Teile der FDP und CDU/CSU zu verantworten haben,ebenso die linksorientete Presse und 68 er Freunde. Die Polizei kann es ausbaden. Es sollten mal Politiker genannten Parteien vermöppelt werden,damit sie endlich aufwachen was wir für Leute ins Land holen. Der blöde deutsche Steuerzahler zahlt alles, was die Kulturberreicherer alles zerstören.
    Die Güne Claudia Roth gehört mal dahingeschickt dann würde sie das nächste blaue Auge bekommen,aber das hilft sowieso bei der nichts mehr.

  2. #2 von Suleika am 29/09/2013 - 23:28

    Bürgerkriegsähnliche Zustände. Für die Polizei eine Vorbereitung auf das, was noch kommt. Würden ein paar Massenschlägereien in den „besseren Wohnvierteln“, also dort, wo Grünenkader und Neulinke ihren Krimsekt schlürfen, diesen eventuell die Augen öffnen?

    Oder müßten die Bereicherer erst das schmiedeeiserne Tor überwinden, sich gegen die Security die Auffahrt hochkämpfen und schließlich die Villa plündern und dann abfackeln, damit es soweit kommt?

  3. #3 von Olli P. am 30/09/2013 - 10:18

    Wenn meine Gäste sich derart benehmen würden, zeigen ihnen aber, wo die Tür ist, und zwar mit Nachdruck.
    Vielleicht setzt ja mal das Nachdenken über unterschiedliche Kulturen und die Folgen gutmenschlicher Integrationspolitik ein….

%d Bloggern gefällt das: