Archiv für die Kategorie Terrorismus

Sterben für Biden – in einem verlorenen Krieg

Was geschieht am 30. April? Eigentlich sollen die internationalen Truppen an diesem Tag aus Afghanistan abziehen. Jetzt überprüft jedoch der neue US-Präsident Joe Biden das Abkommen mit den Taliban. Für die Bundeswehr kann das ernste Konsequenzen haben. weiter bei FOCUS

5 Kommentare

Wie es in einem Sozialdemokraten denkt

„Jungl1b€ra£€ €r5h007€n wann?“ (Jungliberale erschießen wann?) schrieb er jetzt unter einem Post. Und an anderer Stelle: „Ein v€rm1€7€rschw€!n (Vermieterschwein) persönlich zu €rsh0073n (erschießen) kann hilfreich sein aber, aber muss nicht notwendig voraussetzung sein.“

BILD berichtet über die Mordfantasien eines Berliner JUSO-Funktionärs

4 Kommentare

In Frankreich nimmt der Islam Gestalt an

Ein Philosophielehrer aus einer Pariser Trabantenstadt warnt nach dem Mord an Samuel Paty vor dem wachsenden Einfluss der Islamisten in französischen Städten. Frauen und Mädchen dürften nicht mehr in Cafés gehen. Nun erhält er Morddrohungen und steht unter Polizeischutz. weiter bei ntv

3 Kommentare

Lehrer und „Experte gegen Rechts“ beim Bombenbau erwischt

Politikwissenschaftler und Rechtsextremismusexperte Claudio C. arbeitete zuletzt als medienpädagogischer Leiter eines Kreuzberger Vereins. Bis 2019 war der Offenbacher laut eigener Vita Mitarbeiter bei der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus. Sein in Trier geborener Mitbewohner Gregor D., ebenfalls Politikwissenschaftler, soll als Lehrer arbeiten. Gegen beide lief 2016 ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Versammlungsverbot, das aber eingestellt wurde.

Wie die beiden Kriminellen beim Bombenbau erwischt wurden, berichtet die BZ

3 Kommentare

20 Jahre für iranischen Terror-Diplomaten

Im Juni 2018 verhindert die Polizei nur knapp einen Anschlag auf iranische Oppositionelle in Frankreich. Nun wird ein Diplomat aus dem Iran als Drahtzieher des Terrorangriffs schuldig gesprochen. Der Prozess hatte auch für Deutschland politische Spannungen mit dem Mullah-Regime zur Folge. weiter bei ntv

Ein Kommentar

Linke immer gewalttätiger

Die Zahl der linksextremistisch motivierten Gewalttaten ist im Jahr 2020 deutlich gestiegen. Das geht aus einer WELT AM SONNTAG vorliegenden Antwort des Bundesinnenministeriums (BMI) auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsabgeordneten Linda Teuteberg hervor. weiter bei WELT

2 Kommentare

Frankreich schließt neun Moscheen

In Frankreich haben die Behörden neun Moscheen und andere muslimische Gebetsräume geschlossen. Sie waren zuvor wegen möglicher islamistischer Aktivitäten beobachtet worden. Innenminister Darmanin sagte, die Regierung setze eine entschlossene Maßnahme gegen den islamistischen Separatismus um. Die meisten der geschlossenen Einrichtungen befinden sich im Großraum Paris, wie aus dem Umfeld des Ministers berichtet wurde.  weiter bei Deutschlandfunk

4 Kommentare

Werden syrische Terroristen endlich abgeschoben?

In Deutschland leben rund 90 Gefährder mit syrischem Pass. Lange war es nicht möglich, sie in das Bürgerkriegsland abzuschieben, doch seit Anfang Januar geht das wieder. Mehrere Bundesländer bereiten sich darauf vor.
In Deutschland leben rund 90 Gefährder mit syrischem Pass, denen die Behörden Anschläge zutrauen. Nach Informationen von WELT AM SONNTAG bereiten sich nach Ablauf des generellen Abschiebestopps nach Syrien jetzt mehrere Bundesländer auf die Möglichkeit von Abschiebungen in das Land vor. weiter bei WELT

Ein Kommentar

Gewerkschaft fordert Antifa-Verbot

Linksextreme Gruppierungen sollen in Niedersachsen verboten werden. Das fordert der Landesverband der Polizeigewerkschaft Bund deutscher Kriminalbeamter. Hintergrund sind die Brandanschläge auf Fahrzeuge der Landesaufnahmebehörde in Langenhagen und Braunschweig vor einer Woche. Bericht bei HAZ

Ein Kommentar

Christenverfolgung 2021

Die Intensität der Christenverfolgung hat im letzten Jahr erneut zugenommen – und das sind die 50 Länder, in denen Christen am stärksten verfolgt werden. (Quelle: Open Doors)

2 Kommentare

Wo Bischöfe noch glauben

Trotz der jüngsten gewalttätigen Übergriffe auf christliche Gemeinden in Nigeria an Weihnachten sieht Bischof Oliver Dashe Doeme aus Maiduguri die islamistische Gewalt zum Scheitern verurteilt. „Wir werden nicht untergehen“, erklärte der Bischof im Gespräch mit dem weltweiten päpstlichen Hilfswerk „Kirche in Not“. weiter bei Vatican News

4 Kommentare

Eine Hochburg des Linksextremismus

„In Bremen zählen wir ca. 230 Personen der gewaltorientierten linksextremistischen Szene zu. Damit sind wir neben Leipzig, Berlin und Göttingen eine der Hochburgen im Linksextremismus.“

Interview bei BILD

Ein Kommentar

Christenverfolgung durch Vergewaltigung

Die Familie eines 12 Jahre alten Mädchens verlangt Gerechtigkeit für ihre Tochter: Die junge Christin wurde mehrfach von einer Gruppe vergewaltigt, höchstwahrscheinlich wegen ihres Glaubens. In Pakistan werden in jüngster Zeit oft gezielt junge Christinnen auf diese Art gedemütigt, um „die Ehre der christlichen Familien zu beschmutzen“ und die Mädchen mit Gewalt zum Islam zu konvertieren. weiter bei Vatican News

5 Kommentare

Christen leben in Angst

Christen werden in vielen Teilen der Welt daran gehindert, ihren Glauben auszuüben: In Afrika und Asien drohen ihnen Regierungen und Extremisten. Im Nahen Osten sinkt die Zahl der Christen seit Jahren. weiter bei Tagesschau

Ein Kommentar

Ein Deutscher wollte Türken töten

Die Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen einen Deutschen, der gezielt Anschläge auf Türken plante und verübte. Sollten Sie jetzt den öffentlichen Aufschrei und die Forderung nach schärferem Vorgehen gegen die Ideologie, die den Angeklagten antrieb, vermissen: Der Mann heißt Muharrem und ist Islamist. weiter bei achgut

Ein Kommentar