Archiv für die Kategorie Terrorismus

Ihr Terroristlein kommet, Frau Merkel läd Euch ein!

Verweis auf Anschlag in Berlin USA warnen vor Terrorgefahr zum Jahreswechsel in Europa

Washington – Die USA haben ihre Bürger vor einer erhöhten Terrorgefahr während der Feste an Weihnachten und Silvester in Europa gewarnt. „Das Außenministerium ist weiterhin besorgt hinsichtlich möglicher künftiger Terrorattacken“, hieß es in einer am Donnerstag in Washington veröffentlichten Mitteilung. US-Bürger sollten grundsätzlich wachsam sein. „Terrorsympathisanten“ oder „sich selbst radikalisierende Extremisten“ könnten ohne Vorwarnung zuschlagen. Mehr im Stadtanzünder …

6 Kommentare

Kriegsverbrecher Obamas blutiges Erbe

Seitdem Diktator Muammar al-Gaddafi in Libyen gestürzt wurde, versinkt das Land im Chaos. Die Bevölkerung ist seitdem Milizen ausgeliefert, die Menschen entführen, sexuell misshandeln, töten. Bisher konnten internationalen Organisationen wie die Uno nicht nachweisen, dass systematische Vergewaltigungen seit dem Ende des Gaddafi-Regimes im Jahr 2011 eingesetzt werden. Eine kleine Gruppe libyscher Ermittler, Staatsanwälte und ehemaliger Richter will das ändern: Sie dokumentiert heimlich von Tunesien aus die schrecklichen Vergehen. Mithilfe von gesammelten Zeugenaussagen decken sie ein System organisierter Vergewaltigungen auf, das sich hauptsächlich gegen Männer richtet. weiter bei SPIEGEL

4 Kommentare

Christenmord in Texas – Fakten und Gerüchte

Was man bisher sicher über den Täter weiß: Devin Kelley (26), ein weißer Amerikaner aus San Antonio. Nach der High School ging er 2009 zur US Airforce. 2012 wurde er wegen eines Angriffs auf seine Frau und deren Kind degradiert und von einem Zivilgericht zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. 2014 wurde er aufgrund dieses Vorfalls unehrenhaft aus der Armee entlassen. Nach dem Massenmord in der kleinen Baptistenkirche von Sutherland Springs, Texas, wurde er von einem bewaffneten Bürger gestoppt. (Quelle: The Daily Beast)

Die Tatwaffe hatte er zuvor als Profilbild bei Facebook gezeigt. Diese Seite wurde auffallend schnell nach der Tat gelöscht und vor der Öffentlichkeit verborgen. Dennoch existieren einige Screenshots, die Aufschluss über die Gesinnung des Mörders geben. Den Rest des Beitrags lesen »

4 Kommentare

Terrordemo in Düsseldorf

Die Lage bei der Großdemonstration der Kurden in der Düsseldorfer Stadt droht zu eskalieren. Trotz eines Verbots von Öcalan-Abbildungen, das am Freitagabend noch im Eilverfahren vom Oberverwaltungsgericht NRW bestätigt wurde, haben viele Demonstranten Fahnen und Transparente mit dem Gesicht ihres Anführers dabei und halten sie gut sichtbar in die Höhe.

An der Ecke Breite Straße – Grabenstraße ist es deswegen zu ersten Zusammenstößen mit der Polizei gekommen. Die Beamten forderten die Demonstranten auf, ihre Fahnen wegzustecken. Die Kurden weigerten sich jedoch und machten eine Sitzblockade. Es gab kleinere Rangeleien, Flaschen und Fahnenstöcke flogen, einige Demonstranten vermummten sich. Die Polizei setzte schließlich Pfefferspray ein und nahm die ersten Demonstranten fest. Auch Wasserwerfer wurden in Stellung gebracht. weiter bei Rheinische Post

4 Kommentare

Islam ist Frieden

Erstes Augenzeugen-Video soll den Attentäter von New York zeigen

Bei einer Terrorattacke mit einem Pick-up-Truck in New York sind mindestens acht Menschen getötet worden. Ein 29-jähriger Mann fuhr nach Polizeiangaben mit dem gemieteten Kleinlaster auf einen Gehweg im Südwesten Manhattans und steuerte dort in mehrere Radfahrer und Fußgänger.

Alle weiteren Informationen finden Sie im News-Ticker von FOCUS Online

Erste Aufnahmen eines Augenzeugen sollen den Attentäter zeigen: Nach dem Aussteigen rief er „Allahu Akbar“ und zog zwei Schusswaffen – im Video gut zu sehen. Die Waffen stellten sich später als Attrappen heraus. Ein Polizist schoss dem Mann in den Bauch und nahm ihn in Gewahrsam. Derzeit befindet er sich im Krankenhaus.

Bei ihm soll es sich um einen Einwanderer aus Usbekistan handeln, der sich seit sieben Jahren dank einer Greencard in den USA aufgehalten hat. Zuletzt sei er in Tampa, Florida, gemeldet gewesen. Nach Behördenangaben hat er alleine gehandelt. Es werde auch nach niemandem mehr gefahndet. Mehr bei Focus …

2 Kommentare

Droht den USA wieder Terror aus Hamburg?

Eine bisher geheime FBI Untersuchung über die gewalttätige linke anti-Trump-Widerstandsbewegung hat Alarmierendes zu Tage gefördert. Die amerikanische Antifa pflegt Kontakte zum Islamischen Staat und zu Al-Qaida. Im Sommer trafen sich Antifa und IS beim G20-Gipfel in Hamburg. weiter bei Journalistenwatch

4 Kommentare

Terror in New York

In Manhatten, unweit des World Trade Centers, hat ein Trerrorist mit einem Kleinlaster Jagd auf Menschen gemacht und mehrere Personen getötet. Nach angaben der Polizei geschah die Tat mit Absicht. Am Ende der Fahrt täuschte der Fahrer einen Schusswaffengebrauch vor und wurde von der Polizei niedergeschossen, aber lebendig festgenommen.

Bericht bei WELT

Pressekonferenz der Polizei:

9 Kommentare