Archiv für die Kategorie Afrika

Sieg, Sieg!

Aus der spanischen Exklave #CEUTA hört man von den #illegalen #afrika|nischen Eindringlingen + Eroberern immer wieder den Ausruf „Bosa, Bosa, racistas cabrones“ übersetzt #SIEG SIEG – IHR RASSIST|ISCHEN BASTARDE!

(Jens Eckleben bei FB)

Zum Video bei FB

2 Kommentare

Südafrika: Rassengesetze in die Verfassung

Der südafrikanische Präsident Cyril Ramaphosa hat erklärt, dass der regierende ANC einen parlamentarischen Prozess einleiten müsse, um einen Änderungsvorschlag in der Verfassung zu verankern, der den Weg für eine Landenteignung ohne Entschädigung ebnet.
Ramaphosa versprach nach seinem Amtsantritt im Februar dieses Jahres, die Ländereien, die beginnend mit der Einwanderung seit dem 17. Jahrhundert von europäisch-stämmigen Bauern beackert werden, der schwarzen Bevölkerung des Landes zurückzugeben. Am Dienstag erklärte er, dass seine Partei, der African National Congress (ANC) eine entsprechende Verfassungsänderung im Parlament einbringen werde. weiter bei RT

4 Kommentare

Warum Migranten jetzt nach Spanien kommen

Von Volker Seitz

Weder den entrückten afrikanischen Machthabern noch der Afrikanischen Union (AU) ist der tausendfache Tod im Mittelmeer besonderen Aufhebens wert. Warum fragt niemand Afrikas Staatsführer, weshalb sie außerstande sind, Verantwortung für ihre Bevölkerung zu übernehmen? Die unbequeme Antwort lautet wohl: Sie wollen sich nur bereichern./ mehr auf der Achse …

3 Kommentare

Schlepper sauer: Libyen rettet Schiffbrüchige

Der italienische Innenminister Matteo Salvini schrieb am Dienstag auf Facebook: „Die libysche Küstenwache hat in den vergangenen Stunden 611 Migranten gerettet und zurückgebracht. Die NGOs protestieren und die Schlepper verlieren ihr Geschäft? Gut so, wir werden so weitermachen!“ Die italienische Küstenwache habe die Rettungseinsätze weder koordiniert noch daran teilgenommen.

Bericht bei FOCUS

4 Kommentare

Cadíz: Invasion am Badestrand

5 Kommentare

EU duldet Genozid in Südafrika

Von INXI | 70.000 abgeschlachtete weiße Farmer seit 1996. 70.000 grausam ermordete Männer, Frauen und Kinder weil sie eine weiße Hautfarbe haben und Land besitzen. Täglich kommen neue Opfer hinzu und auch die schwarzen Angestellten der Farmer werden nicht verschont.

Haben die schwarzen Mörderbanden die Familien ausgelöscht, werden die Farmen von den neuen „Eigentümern“ übernommen und binnen kurzer Zeit heruntergewirtschaftet. All dies geschieht mit Duldung der südafrikanischen Behörden. Mehr auf PI …

4 Kommentare

Invasion in Ceuta

Hunderte Flüchtlinge sind am Donnerstag gewaltsam in die spanische Nordafrika-Exklave Ceuta gelangt. Zwischen 450 und 600 Migranten hätten am frühen Morgen die gut sechs Meter hohen doppelten Grenzzäune überwinden können, berichteten spanische Medien übereinstimmend unter Berufung auf die Polizei. Die Migranten hätten die Beamten unter anderem mit selbstgebauten Flammenwerfern und mit Branntkalk, der beim Kontakt mit der Haut gefährliche Verätzungen verursache, attackiert. weiter bei Tagesspiegel

5 Kommentare