Archiv für die Kategorie Grüne

Humboldt-Universität leugnet Wissenschaft

Die Humboldt-Universität (HU) hat einen Vortrag der Biologin Marie Luise Vollbrecht abgesagt. Die wissenschaftliche Mitarbeiterin der HU sollte im Rahmen der »Langen Nacht der Wissenschaften« am Sonntagvormittag unter dem Titel »Geschlecht ist nicht gleich Geschlecht. Sex, Gender und warum es in der Biologie nur zwei Geschlechter gibt« referieren. Dagegen machten Teile der Studierendenschaft mobil.

weiter bei SPIEGEL

Ein Kommentar

… dann kommt der Habeck auch zu Dir

»In dem Moment, in dem der Druck im Gasnetz in einer Region unter ein gewisses Mindestmaß fallen würde, würde auf einen Schlag in Hunderttausenden Gasthermen die Sicherung einspringen«, sagte Müller den Zeitungen der Funke Mediengruppe.
»Die müssten händisch von geschulten Fachkräften wieder freigeschaltet werden, wenn wieder Gas in der Region verfügbar wäre. Ein solches Szenario kann niemand wollen, weil es sehr lange dauern würde, die Gasversorgung wiederherzustellen.«

Bericht bei SPIEGEL

QQ: Vielleicht hätte einen Installateur fragen sollen, bevor man einen Wirtschafskrieg gegen Russland anzettelt?

Ein Kommentar

Die pädagogische Kastration

In der heutigen Zeit sind Stärke und Wehrhaftigkeit gefragt. Doch diese virilen Tugenden sind aus dem Leben von Knaben und Männern so gut wie verschwunden
Empathisch und fürsorglich sollen die Männer sein – dies wird seit 50 Jahren gefordert. Auch die Pädagogik hat den feministischen Trend schon lange übernommen. Das hat Folgen, über die man vor dem Hintergrund des Krieges neu nachdenken sollte.

weiter bei NZZ

Ein Kommentar

Dieses Jahr schon gewechselt?

Die Bundesregierung will mit einem historischen Gesetz die Biologie aushebeln: Ab Mitte 2023 soll jeder Bürger ab 14 Jahren Geschlecht und Vornamen auf dem Standesamt wechseln können.
Am Donnerstag stellten Justizminister Marco Buschmann (44, FDP) und Familienministerin Lisa Paus (53, Grüne) die Eckpunkte des neuen Selbstbestimmungsgesetzes vor.

weiter bei BILD

3 Kommentare

In die Luft schießen!

2 Kommentare

Die Meinung eines Wissenschaftlers

Prof. Dr. Knut Löschke,
Mitglied des Hochschulrates in der Universität Leipzig, Kuratoriumsmitglied des Max-Planck-Institutes für Mathematik in den Naturwissenschaften, Aufsichtsratsvorsitzender des Universitätsklinikums Leipzig und
des IT-Beratungsunternehmens Softline AG: Den Rest des Beitrags lesen »

2 Kommentare

Italien: Erstmal die Welt retten

2 Kommentare

C. Roth und die Judenhasser

Ein Alarmsignal! Aber nicht für Claudia Roth: Noch am 11. Juni erklärte die Grüne im „Spiegel“, dass sie nicht „als Kulturpolizistin den Daumen hebe oder senke über einzelne Kunstwerke“. Für sie sei die Documenta „ein freudiger Anlass“. Stattdessen schimpfte Roth auf BILD, weil BILD die Documenta als „Kunstausstellung der Schande“ bezeichnet hatte. Das sei „eine klare Grenzüberschreitung“, so die Kulturstaatsministerin in der „Süddeutschen Zeitung“ (SZ). Erst am Montag gestand Roth ein, dass es auf der Documenta Gemälde mit „antisemitischer Bildsprache“ gebe – und forderte plötzlich „Konsequenzen“.Doch warum hatte Roth zuvor alle Warnungen in den Wind geschlagen?

Bericht bei BILD

Ein Kommentar

Pack die Badehose ein …

Ein Kommentar

Die Vernichtung unserer Autoindustrie

Zu verdanken ist die Vernichtung der deutschen Autoindustrie jenem „CO2 muss weg!“-Narrativ. Man muss nur die Grenzwerte in utopischen Bereichen ansiedeln und immer wieder behaupten, man hätte sich dazu verpflichtet.

weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar

Woke: Die Vergartenzwergung des Menschen

Die Große Transformation, die nun mit aller Macht und auf allen Gebieten in Deutschland – von der Sexualität, über die Ernährung, über die Fortbewegung bis hin zur Bestimmung dessen, was man denken, äußern und träumen darf – durchgeführt werden soll und richtiger die Große Dekadenz hieße, besitzt ihre Ideologie im Sammelsack Wokismus, in den Genderismus, Klimaideologie als Klimaapokalyptik, Identitätspolitik, Geschichtsrevisionismus und Postkolonialismus geworfen wurden.

weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar

Grün-Grün im Kalifat NRW

Knapp eineinhalb Monate nach der Landtagswahl soll das erste schwarz-grüne Regierungsbündnis in Nordrhein-Westfalen Ende Juni stehen. CDU und Grüne wollen ihren Koalitionsvertrag am 25. Juni auf Parteitagen absegnen lassen, Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) soll dann am 28. Juni im Landtag wiedergewählt werden. Das teilten die beiden Parteien in Düsseldorf mit.

weiter bei ZEIT

Ein Kommentar

Rückkehr zur sicheren Energie?

Lange galt in der Bundesregierung die stillschweigende Vereinbarung, die Entscheidung zum endgültigen Atomausstieg bis zum Jahresende 2022 nicht anzutasten. Dieser Konsens scheint jetzt zu bröckeln – unter dem Druck der hohen Energiepreise, aber auch, weil es mittlerweile in dieser Frage einen deutlichen Meinungsumschwung gibt. In der Sendung „Maischberger“ sprach sich mit Bundesfinanzminister Christian Lindner zum ersten Mal ein Kabinettsmitglied dafür aus, die Laufzeit der drei verbliebenen Kernkraftwerke zu verlängern. „Wir müssen unideologisch über die Frage der Energieversorgung sprechen“, meinte Lindner in der ARD-Talksendung. Und: „Wir haben sichere Kernkraftwerke“.

weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar

EU will Motoren verbieten

Neu zugelassene Autos mit Verbrenner-Motor sollen ab 2035 komplett VERBOTEN werden. Alles im Zeichen des Klimaschutzes: Am Mittwoch stimmt das EU-Parlament in Straßburg über weite Teile des EU-Klimapakets „Fit for 55“ ab, das die EU-Kommission im vergangenen Jahr vorgestellt hat. Vor allem die Grünen trommeln dafür.

weiter bei BILD

5 Kommentare

Angriff auf unsere Identität

Die letzte Schranke fällt: In einem großen Wurf soll jetzt die geschlechtliche Identität jedes Menschen in Frage gestellt werden. Es ist der Angriff auf die letzte Privatheit: Mit wem schläfst Du? Und: Gibt es noch Meinungs- und Pressefreiheit?

weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar