Archiv für die Kategorie Grüne

Kretschmanns Trottel

Der grüne Ministerpräsident erklärt die Beherrschung der deutschen Rechtschreibung zur Nebensache – es gebe ja „kluge Geräte“. Kretschmann zeigt eine Denkfaulheit, die zu bedrohlich ist, um sich lustig zu machen. Sie steht für eine verbreitete Neigung in der Politik. weiter bei WELT

Ein Kommentar

Öko-Professor rechnet mit Greta-Hype ab: „Greta Thunberg? Wie lächerlich“

es sind Sätze wie Hammerschläge. Und sie kommen aus einer Ecke, wo sie niemand erwartete. Die Rede ist von Michael Baumgart. Er ist Deutschlands bekanntester Umweltchemiker und Mitgründer der Grünen.

Baumgart gab jetzt ein bemerkenswertes Interview. Im Mittelpunkt der Kritik: Greta Thunberg und die „Fridays for Future“ und die Grünen. Den Rest des Beitrags lesen »

2 Kommentare

Gehirnwäsche – sichtbar gemacht

4 Kommentare

Der rassistische Dreck des WDR

Dieser öffentlich-rechtliche Beitrag zur Integration in Deutschland ging voll nach hinten los. Tenor der Sendung: Deutschlands Handballspieler seien zu „weiß und deutsch“, um den Sport für Menschen mit Migrationshintergrund attraktiv zu machen. weiter bei BILD

6 Kommentare

Lifeline-Kapitän steigt aus

Es gibt Differenzen zwischen uns, ich will nicht über alles sprechen, aber vor allem gefällt mir deren politische Agitation nicht. Ich kann mich nicht mit Aussagen gemeinmachen, wie etwa, der österreichische Kanzler Sebastian Kurz sei ein Baby-Hitler. Da bin ich nicht dabei. Und auch gewisse andere politische Aussagen, die da gemacht werden, sind nicht mein Ding. Vieles ist mir zu linksradikal.

Bericht bei ZEIT

Ein Kommentar

BMW gegen DUH

Von BMW hatte sich die Deutsche Umwelthilfe einen Diesel der Reihe 320d vorgenommen, um daran angebliche kriminelle Machenschaften zu beweisen. BMW hat dies vom ersten Tag an bestritten. Nun hat es der Konzern mit Brief und Siegel vom Kraftfahrtbundesamt, dass die Abgasemissionen, „unter normalen Betriebsbedingungen nicht zu beanstanden“ sind. Das ist in erster Linie eine juristische Ohrfeige für die Umwelthilfe, worauf der BMW-Vorstand ihr nun ein „unseriöses Vorgehen“ vorhält. All dies kümmert die Umweltschützer wenig, sie feuern munter weiter in Richtung Industrie, was unter BMW-Managern die Frage aufwirft: Wer hält sich hier an Recht und Gesetz? Wer manipuliert hier wen?

Bericht bei FAZ

2 Kommentare

Gerald G. Grosz: Neues aus Österreich

Ein Kommentar