Archiv für die Kategorie Grüne

Neuer Versuch

Worüber regen sich die Grünen eigentlich auf? Sie sind doch immer ganz stolz darauf, Kindesmbrauch legalisieren zu wollen.

„Alle Pädophile, oder was“ AfD-Abgeordneter soll Grüne verunglimpft haben

Magdeburg – Der AfD-Abgeordnete Tobias Rausch soll die Grünen im Landtag von Sachsen-Anhalt pauschal als pädophil beschimpft haben.

Der Grünen-Abgeordnete Sebastian Striegel zitierte am Freitag einen dokumentierten Zwischenruf aus dem vorläufigen Wortprotokoll vom Donnerstag: „Was ist denn bei den Grünen, die sind alle Pädophile, oder was“, soll Rausch demnach gerufen haben. Mehr in der Mitteldeutschen …

3 Kommentare

Roth warnt vor Deutschlandfähnchen

Verbieten will die Bundestagsvizepräsidenten die Deutschlandfähnchen aber vorerst noch nicht:

Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) hat die Deutschen während der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland zur Zurückhaltung ermahnt. „Natürlich darf man sich freuen, wenn die deutsche Mannschaft gut spielt und gewinnt. Und ich will auch niemandem verbieten, ein Fähnchen aufzuhängen“, sagte Roth dem Berliner „Tagesspiegel“. „Ich finde aber, dass es uns Deutschen gut zu Gesicht steht, wenn wir Zurückhaltung walten lassen mit der nationalen Selbstbeweihräucherung.“

weiter bei WELT

6 Kommentare

Ich habe da etwas vorbereitet…

Jean Pütz, ein Dinosaurier aus dem untergegangenen Erdzeitalter der Vernunft:

3 Kommentare

Worte der Bundestagsvizepräsidentin

6 Kommentare

Grüne: Kampf gegen Links™ ist rechtspopulistisch

Vor dem Start der Enquete-Kommission zum Linksextremismus in Sachsen-Anhalt hat Grünen-Innenexperte Sebastian Striegel den Sinn des Gremiums scharf kritisiert. Es handele sich um eine Diffamierungskampagne der AfD, die Akteure der Zivilgesellschaft in die Nähe zu Linksextremismus rücken wolle, sagte der Politiker der Deutschen Presse-Agentur. „Das ist durchsichtig und durchschaubar, und wir werden das zurückweisen.“ Die Enquete-Kommission war im August auf Antrag der AfD vom Landtag beschlossen worden. Mehr bei rtl …

3 Kommentare

Boris Palmer wieder unter Beschuss

Da ist er wieder. Der Rassismus-Vorwurf gegen Boris Palmer. Tübingens grüner Oberbürgermeister hat auf dem sozialen Netzwerk Facebook mal wieder für Aufregung gesorgt. Der Grund dieses Mal: ein Radfahrer. Ein dunkelhäutiger Radfahrer, der Palmer am Dienstag auf dem Weg zu einer Veranstaltung im Ulmer Stadthaus in der dortigen Fußgängerzone begegnete; der zu schnell fuhr, zick zack um die Leute herum – und das mit offenem Hemd und Kopfhörern auf den Ohren; und der ihn, Boris Palmer, offenbar derart aufregte, dass er davon im Rahmen der Veranstaltung mit viel Emphase berichten musste. weiter bei SWP

4 Kommentare

Grüne in Cuxhaven machen mobil

Von Henryk M. Broder

Kennen Sie das „Lied vom Paule“, einem Seemann in Cuxhaven, von Georg Kreisler? Der Fischereihafen an der Elbemündung ist ein beliebtes Ausflugsziel für Besucher, denen Hamburg zu groß und Bremen zu verhauen ist. Im 40-köpfigen Rat der Stadt sind die Grünen mit vier Abgeordneten vertreten, also recht unauffällig. Nun aber setzen sie zu einem Höhenflug an. Wie die Cuxhavener Nachrichten berichten, protestiert der Kreisverband Cuxhaven der Grünen gegen die Verleihung des Johann-Heinrich-Voß-Preises für Literatur an einen Autor, der, so die grünen Tugendwächter, „weder für Würde und Anstand noch für Menschlichkeit“ stehe. Außerdem fühlten sie sich „erinnert an die… Debatte um den Echo-Preis“, der vor kurzem zwei rappenden Antisemiten verliehen wurde. Mehr auf der Achse …

3 Kommentare