Archiv für Juli 2020

IHRE MEINUNG INTERESSIERT (97)

Der Sommerthread ist da!

35 Kommentare

Sarrazin: Rauswurf aus der SPD

Erfolg für die SPD-Spitze: Der umstrittene Ex-Politiker und Buchautor Thilo Sarrazin ist nicht mehr Mitglied der Sozialdemokraten. Das oberste Parteischiedsgericht erklärte den Parteiausschluss des 75-Jährigen am Freitag in Berlin für zulässig. „Der Parteiausschluss ist damit wirksam“, hieß es in der Mitteilung. weiter bei KStA

5 Kommentare

Die Ehre der Muslime

Khulud Alharthi floh unter großer Gefahr nach Deutschland. Sie will nicht länger eine Muslima sein. In ihrer Heimat Saudi-Arabien kämpfte sie gegen die Unterdrückung der Frauen. Hier schildert sie die fatalen Folgen eines verzerrten Ehrbegriffs. weiter bei WELT

2 Kommentare

indubio – Sterblichkeit nicht höher als sonst

Unser Mittagsprogramm für Kopf-Hörer enthält heute: Der Demograph und Finanzstatistiker Professor Peter Pflaumer erklärt im Interview mit Burkhard Müller-Ullrich, dass in den offiziellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes für das erste Halbjahr 2020 keinerlei Übersterblichkeit feststellbar ist. Die vielbeschworene Corona-Katastrophe verschwindet im mehrjährigen Durchschnitt. Mehr auf der Achse …

7 Kommentare

Der Süddeutsche Beobachter

Die Geschichte der Menschheit ist auch eine Geschichte der Denunziation, vor allem als eines Machtinstruments in unfreien Gesellschaften. In unfreien Gesellschaften? Irrtum! Das Denunzieren wird auch in „freien“ Gesellschaften wieder salonfähig. Siehe „Corona“! Jetzt mischt die Süddeutsche Zeitung ganz offiziell im Denunziantenstadel mit. Am 26. Juli 2020 twittert sie unter dem Namen ihres Redakteurs Ronen Steinke: „Sie haben besondere Informationen zu Fällen von #Rassismus in der #Polizei von öffentlichem Interesse und wollen uns @SZ diese anonym zukommen lassen? So erreichen Sie uns ….“ weiter bei Tichys Einblick

4 Kommentare

Wie seit 50 Jahren gefordert: Ami goes home

US-Präsident Donald Trump macht mit seinen Plänen zum Truppenabzug aus Deutschland Ernst. Nun werden die genaueren Pläne für den Verbleib der Soldaten bekannt. Die Bundesregierung wurde nicht gefragt. weiter bei t-online

9 Kommentare

Kohl wusste, wen er vor sich hatte

9 Kommentare

Es war einmal im Reich der bösen Corona

Während die Corona-Panik in den meisten Ländern von der Politik kräftig befeuert wird, läuft es in Schweden anders. Die Wissenschaftler haben das Sagen und manövrieren ohne Lockdown und Maskenpflicht durch die Corona-Krise. Orit Arfa reiste mit ihrer Tochter ins märchenhafte Nordland und sprach mit den Menschen über Freiheit und Lebensgefühl. Mehr auf der Achse …

4 Kommentare

Feuer und Flamme für E-Mobilität

Hier brennt ein Elektroauto auf der am 23.07.2020 auf der A8:

 

Ein Kommentar

Hier empfiehlt sich die nächste Finanzministerin

7 Kommentare

Wenn die Liebe hinfällt

Die Anklage hatte der früheren Leiterin einer Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge vorgeworfen, sie habe den damals 16-Jährigen mit der Drohung der Abschiebung zum Sex gezwungen.

Die Frau hatte in dem Prozess eingestanden, dass sie sich in den Flüchtling verliebt hatte und eine unerlaubte Beziehung zu ihm pflegte.

Er habe sie angezeigt, weil sie ihn nicht für eine Aufenthaltsgenehmigung habe heiraten wollen. Zur Gerichtsverhandlung war er nicht gekommen.

Bericht bei Tag24

3 Kommentare

Maske und Maulkorb

Von Peter Grimm

Neulich fiel mir das alte kleine Gebotsschild an der Tür eines Linienbusses ins Auge. Es gemahnte Fahrgäste mit Hunden schon lange Zeit, dass sie ihrem vierbeinigen Liebling im Bus einen Maulkorb anlegen müssen. Heutzutage fällt dieses Schildchen neben den wesentlich größeren und prägnanteren Aufklebern an den Bustüren, welche die Maskenpflicht für alle Zweibeiner vorschreiben, kaum noch auf. Den Verkehrsbetrieben ist offensichtlich die Maskenpflicht für Menschen ungleich wichtiger als die Maulkorbpflicht für Hunde. In etlichen Zügen der Berliner S-Bahn lässt sich auf den ersten Blick nicht einmal mehr der Maulkorbgebots-Aufkleber finden. Aber wann wurden solche Gebote in Berlin je wirklich durchgesetzt? Hunde ohne Maulkorb sah und sieht man in Berliner Stadtbahnzügen deutlich häufiger als welche mit. Mehr auf der Achse …

2 Kommentare

Partyszene? Dat is wat für Kölle!

Hundertschaften der Polizei unterstützten nach Anordnung von Polizeipräsident Uwe Jacob die Ordnungskräfte in Köln am Wochenende. In der Nacht zum Sonntag kam es dabei zu einem heftigen Zwischenfall. Eine große Gruppe Jugendlicher feierte am Rheinboulevard und attackierte die gerufene Polizei. weiter bei FOCUS

5 Kommentare

Höschen runter, Frau Lehrerin!

WELT: Sollten Lehrkräfte wirklich im Unterricht über ihre eigene, sexuelle Orientierung sprechen?

Lösch: Nur persönliche Begegnungen schaffen Normalität und bauen Vorurteile ab. Lehrerinnen und Lehrer, die zu ihrer Identität stehen, oder Mitschüler, die offen über ihre Lebensweise sprechen, erhöhen die Wertschätzung von Vielfalt. Solche Gesprächserfahrungen und die damit verbundene Empathie können Abwertungen und Schimpfworten etwas entgegensetzen.

Interview mit der GRÜNEN bei WELT

7 Kommentare

Schwarzer von Trump-Gegnern ermordet

„Der 60-jährige Bernell Trammel, vielen in seiner Heimatstadt Riverwest als großer Unterstützer von Donald Trump bekannt, wurde am Donnerstag vor seinem Geschäft von einem unbekannten Mann aus dem Auto heraus erschossen.
Sein Laden war mit Bibelversen und handgefertigten Schildern wie „Vote Donald Trump 2020“ und „Re-Elect Trump 2020“ plakatiert.
Der Geschäftsmann hatte regelmäßig für den US-Präsidenten geworben und sich vor dem Rathaus in der Innenstadt von Milwaukee mit Einheimischen unterhalten. Viele beschrieben ihn als freundlichen Mann, der von jedem respektiert wurde. Den Rest des Beitrags lesen »

4 Kommentare