IHRE MEINUNG INTERESSIERT (61)

85 Kommentare

Und plötzlich war ich „Rechts“

Kurz nach dem “Prager Frühling” bin ich mit meiner Mutter und meinen Brüdern nach Westdeutschland gekommen. Da wir aus der damaligen ČSSR illegal verschwanden, waren wir nun Flüchtlinge. Von Flucht in den “Westen” haben wir Jahre geträumt und uns eigentlich nicht vorstellen können, wie es mal gelingen sollte. Der Flug ab Prag nach Frankfurt dauerte ganze 45 Minuten – mit diesem Wimpernschlag war der jahrelange Traum verwirklicht – unfassbar! weiter zum Gastbeitrag bei Tichy

Hinterlasse einen Kommentar

Ärzte und Krankenkassen gemeinsam gegen AfD

„Flüchtlinge“ machen nichts als Freude. Und auf keinen Fall kosten sie was. Darin sind sich Ärzte und Krankenkassen einig: Der Vorsitzende des AOK-Bundesverbandes, Martin Litsch, erklärte, es gebe keine Anzeichen, dass Geflüchtete höhere Kosten verursachten als Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen. Ähh, die zahlen aber keine Beiträge, oder? Warum zahlen wir dann eigentlich, wenn das alles kein Problem ist, und warum will man dann für HartzIV-Empfänger mehr Geld, weil die doch diie Wurzel allen Übels sind? Der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Frank Ulrich Montgomery, wies darauf hin, dass die Pauschale für die Krankenversicherung von Hartz-IV-Empfängern von zurzeit rund 90 Euro nicht ausreiche. Es seien eher an die 140 Euro nötig.

Ein Kommentar

Bella Italia 2016

Hinterlasse einen Kommentar

Islamverbände drücken wieder auf die Tränendrüse

Die von Medien und Politik hofierten Vertreter des Islam (den es ja nicht gibt!) fühlen ihre Religion mal weder an den Pranger gestellt. Zu Unrecht natürlich: … Die Integrationsbeauftragte der Linke-Bundestagsfraktion, Sevim Dagdelen, sagte: „Mit der Islam-Konferenz hofiert die Bundesregierung ausgerechnet reaktionäre islamistische Kräfte wie den von der Türkei aus gesteuerten Moscheeverband Ditib, statt liberale Muslime zu stärken.“ …

Hinterlasse einen Kommentar

Der Außenminister – auch ein Plagiatbetrüger?

Der Fraktionsvorsitzende der SPD, Frank-Walter Steinmeier, sieht sich wegen seiner Doktorarbeit Plagiatsvorwürfen ausgesetzt. Wie der „Focus“ berichtet, hat der BWL-Professor Uwe Kamenz aus Münster an der Universität Gießen eine Prüfung der im Jahr 1991 eingereichten Promotion angeregt. Kamenz schrieb der Universität demnach, er habe „umfangreiche Plagiatsindizien gefunden“. Diese wiesen „mit hoher Wahrscheinlichkeit auf vorhandene Plagiate“ hin, heißt es den Angaben zufolge in Kamenz’ Mail wörtlich. „Somit sind die Voraussetzungen für ein Überprüfungs- und ggf. Entzugsverfahren des Doktortitels an Ihrer Fakultät gegeben.“ weiter bei WELT

2 Kommentare

Rocker gegen Libanesen

Bei einer Massenschlägerei zwischen Rockern und Mitgliedern eines libanesischen Familienclans sind mehrere Menschen leicht verletzt worden. Zwischenzeitlich beteiligten sich an der stundenlangen Auseinandersetzung in Erkrath (Kreis Mettmann) rund 150 Libanesen, wie die Polizei in der Nacht zu Mittwoch mitteilte. Bericht bei FOCUS

3 Kommentare

Linke bekennen sich zu Dresdner Anschlägen

Screenshot/ Twitter/ Anschlag Dresden

Linke haben auf der einschlägig bekannten Antifa-Seite Indymedia die Verantwortung für die gestrigen Bombenanschläge auf eine Moschee und das Kongresszentrum übernommen. In dem Schreiben heißt es unter anderem: „Wir haben das Feuerwerk zum Tag der Deutschen Einheit etwas vorverlegt und damit zum einen das ICC (Inernationale Congress Centrum) aber auch ein islamistisches ‚Gottes‘ haus beglückt“. So war das aber nicht gedacht, denn das sollte doch Pegida, AfD und Identitären in die Schuhe geschoben werden. Entsprechend verärgert ist der Innenminister und zweifelt an der Echtheit des Bekennerschreibens, das die Merkeljugend dann auch schnellstens wieder von ihrer Webseite entfernte und zur Fälschung erklärte. Eine Antifa Dresden gäbe es nämlich gar nicht. Auch die Rechtschreibfehler des Geständnisses würden nicht zu Linken passen, heißt es jetzt. Denn die sind bekanntlich hoch gebildet, während rechts der CDU nur noch gröhlende, ungebildete Analphabeten zu finden sind. Das weiß der SPIEGEL heute zu berichten.

Hier der Antifa-Text in lesbarer Qualität: Den Rest des Beitrags lesen »

3 Kommentare