Archiv für die Kategorie DDR 2.0

Ein Wissenschaftler hat es satt

Facebook-Kommentar von Prof. Dr. Knut Löschke

„Ich habe es satt, oder, um es noch klarer auszudrücken: ich habe die Schnauze voll vom permanenten und immer religiöser werdenden Klima-Geschwafel, von Energie-Wende-Phantasien, von Elektroauto-Anbetungen, von Gruselgeschichten über Weltuntergangs-Szenarien von Corona über Feuersbrünste bis Wetterkatastrophen. Ich kann die Leute nicht mehr ertragen, die das täglich in Mikrofone und Kameras schreien oder in Zeitungen drucken. Ich leide darunter miterleben zu müssen, wie aus der Naturwissenschaft eine Hure der Politik gemacht wird.

Den Rest des Beitrags lesen »

Ein Kommentar

Niemand hat die Absicht, einen Impfzwang einzuführen

In Hessen erreicht die Diskriminierung Ungeimpfter eine neue Dimension: Umgeimpfte dürfen in Frankfurt nicht mehr ihre Angehörigen im Krankenhaus besuchen. Selbst Supermärkte dürfen in Zukunft eine 2G-Regel einführen.

weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar

So verhöhnen die „Wahlsieger“ das Stimmvieh

Deutschland stöhnt unter dramatisch steigenden Strom-, Heiz- und Spritkosten! Rentner, Geringverdiener und Pendler wissen nicht, wie sie über den Winter oder zur Arbeit kommen sollen!
Und was sagt die einstige Arbeiterpartei SPD dazu?

weiter bei BILD

2 Kommentare

Auch VW wird dem grünen Wahn geopfert

olkswagen steht vor einem tiefgreifenden Umbau. Nun hat VW-Chef Diess offenbar mehrere Szenarien vorgestellt, nach denen bis zu 30.000 Jobs wegfallen könnten.
Die Autobranche steht vor einem tiefgreifenden Wandel – weg vom Verbrennermotor, hin zur Elektromobilität. Was das bei Volkswagen Volkswagen Vz Aktie heißt, hat Vorstandschef Herbert Diess laut einem Bericht bereits Ende September dem Aufsichtsrat vorgerechnet.

weiter bei t-online

Ein Kommentar

„Eine Kloake von Prolls“

Von Anabel Schunke, gefunden bei FB

Diese komische Gossensprache, egal ob witzig gemeint, oder ernst, ertrage ich eh nicht.
„Wallah, isch schwöre.“
Und dann adaptieren das auch noch andere, weil sie denken, dass es cool sei, so zu reden als hätte man gerade einen Hirnschlag erlitten.
Wir sind am Ende. Das Land der Dichter und Denker weicht einer dreckigen Kloake von Prolls, die alle keinen geraden Satz mehr reden können. Ungebildet bis unter‘s Dach. Ob mit oder ohne Mihigru. Scheiß egal. Den Rest des Beitrags lesen »

2 Kommentare

Elke Heidenreich eckt an

2 Kommentare

Erinnerung an ein wunderbares Land

Ich weiß ja nicht, ob Ihr, zumindest die unter den Lesern, die deutlich jünger sind als ich, ich würde mal sagen, so bis etwa 40 Jahre, sich das noch vorstellen können.
Ich habe mal, so ziemlich genau die ersten 30 Jahre meines Lebens, in einem Land gewohnt, gelebt, gearbeitet, gefreizeitet, in dem ich mich frei fühlte.
Ich konnte in sehr weiten Grenzen tun und lassen, was ich wollte.
Ich konnte völlig problemlos sagen was ich konnte. Niemand hat mich dafür angegriffen, bedroht oder angemacht. Schlimmstenfalls hat man mich mal blöd angeguckt.

weiter bei Danish.de

3 Kommentare

Zensur bei YOUTUBE

2 Kommentare

Antifa-Schläger werden weggesperrt

Wegen eines brutalen Angriffs am Rande einer Corona-Demonstration in Stuttgart hat das Landgericht gegen zwei Männer mehrjährige Haftstrafen verhängt. Die Strafkammer verurteilte die beiden Angeklagten am Mittwoch in dem Indizienprozess zu viereinhalb und fünfeinhalb Jahren Gefängnis. Die der linken Szene zugerechneten Männer hätten sich der gefährlichen Körperverletzung, der schweren Körperverletzung und des Landfriedensbruchs in einem besonders schweren Fall schuldig gemacht.

weiter bei Stuttgarter Zeitung

Ein Kommentar

Neuer Tiefpunkt des Staatsfernsehens

Bei Hart aber Fair diskutiert man über die steigenden Verbraucherpreise und findet: Solange man einfach die Stromsperren aussetzt, passt eigentlich alles. Alles wird teurer – Hurra! Wo ist eigentlich das Problem?

weiter bei Tichys Einblick

3 Kommentare

Klinik-Mitarbeiterin spioniert für die rote SA

Eine Klinik-Mitarbeiterin soll in mehr als 300 Fällen rechtswidrig Daten des Melderegisters abgefragt haben. In mehreren Fällen könnte es später zu Angriffen auf betroffene Personen gekommen sein. Im Falle einer verprügelten Maklerin führt die Spur zu Lina E..

weiter bei WELT

Ein Kommentar

Die neue Bundesregierung gibt bekannt:

4 Kommentare

Skandal: Zuviel weiße Männer im Fernsehen!

Wer in Deutschland den Fernseher einschaltet, sieht im Durchschnitt doppelt so viele Männer wie Frauen. Die Uni Rostock hat das TV-Programm untersucht und festgestellt, dass neben den Geschlechtern auch die Diversität unzureichend abgebildet wird. Die Sender sehen das als Ansporn.

weiter bei ntv

 

2 Kommentare

Wolffsohn zur Medienkrise

Von Michael Wolffsohn
Viele traditionelle Medien haben sich selbstverschuldet in ihre Überlebenskrise manövriert. Sie verstehen sich als Moralhüter und wundern sich, wenn Medienkonsumenten dann «Nein danke!» sagen.

weiter bei NZZ

2 Kommentare

Muezzinruf in Köln: „Allah ist größer!“

„Wenn wir in unserer Stadt neben dem Kirchengeläut auch den Ruf des Muezzins hören, zeigt das, dass in Köln Vielfalt geschätzt und gelebt wird“, sagt Kölns OB Henriette Reker (64, parteilos).

Bericht bei BILD

2 Kommentare