Archiv für die Kategorie DDR 2.0

Kretschmanns Trottel

Der grüne Ministerpräsident erklärt die Beherrschung der deutschen Rechtschreibung zur Nebensache – es gebe ja „kluge Geräte“. Kretschmann zeigt eine Denkfaulheit, die zu bedrohlich ist, um sich lustig zu machen. Sie steht für eine verbreitete Neigung in der Politik. weiter bei WELT

Ein Kommentar

Kein Fasching für evangelische Kinder

Viele Jungen und Mädchen freuen sich auf den Kinderfasching in ihren Kitas. Doch für die Kleinen vom Johannes-Völter-Kindergarten in Korntal-Münchingen (Baden-Württemberg) fällt das lustige Fest aus. Die Kita schafft den Fasching ab. weiter bei BILD

4 Kommentare

Neuer ARD-Skandal um Holocaust-Gedenken

Sabine Müller vom Hessischen Rundfunk ist tief enttäuscht über den unwürdigen Umgang Israels mit dem Holocaust. Fast möchte man annehmen, sie denkt: Dafür hat mein Land nicht sechs Millionen Juden umgebracht. weiter bei Tapfer im Nirgendwo

11 Kommentare

Ein Spaziergang mit Sarrazin

4 Kommentare

Gerald G. Grosz zum WDR

Hinterlasse einen Kommentar

„Blockwart“ heißt jetzt „woke“

Wer Auto fährt und fliegt, ist bestimmt nicht woke. Wer Amazon boykottiert, schon eher. Der neue Moralismus vor allem jüngerer Zeitgenossen ist nicht nur im Netz ziemlich angesagt. So bedenklich er ist, berührt er dennoch einen wichtigen Punkt. weiter bei NZZ

6 Kommentare

Gehirnwäsche – sichtbar gemacht

4 Kommentare