Archiv für die Kategorie DDR 2.0

Die Königin der Antifa

Bettina Röhl befand schon 2018 in ihrem Buch „Die RAF hat Euch lieb“, Angela Merkel habe die Urmutter der 68er-Bewegung abgelöst. Eine gewagte Fährte von Ulrike Meinhof zu Angela Merkel? Jedenfalls eine, die 2020 von Zuträgern der Merkelmacht wie Saskia Esken und anderen in ein Bekenntnis zur Antifa mündete. weiter bei Tichys Einblick

4 Kommentare

Brandstiftung bei Biedermanns

Weil er kein Taschengeld bekommen hatte, hat ein 31-jähriger Bewohner des Ankunftszentrums im Patrick-Henry-Village am Mittwochnachmittag Papier in einem Einbauschrank nahe der Küche angezündet. Das berichtet die Polizei. weiter bei Rhein-Neckar-Zeitung

3 Kommentare

Steinmeiers Verbrecherfreunde

Von Imad Karim, gefunden bei FB

Dieses Bild stammt aus dem Jahre 1979. Es wurde in der iranischen Hautstadt Tehran, einige Tage nach dem Khomeini mit einer französischen Maschine aus seinem Exil in Frankreich in Tehran gelandet war und seine islamischen Anhänger mit Hilfe der iranischen Linken den Schah stürzen und vertreiben konnten. Den Rest des Beitrags lesen »

3 Kommentare

Von der Tafel in den Müll

Sichtlich aufgeregt war die Frau, die ungenannt bleiben will, als sie kürzlich in die Redaktion rauschte. In jeder Hand hatte sie eine große Papiertüte, gut gefüllt mit Lebensmitteln aller Art: Semmeln, Wurst, Käse, dazu Schokoriegel, Marzipan und vieles mehr. Alles top Ware, frisch ausgegeben an der Tafel in Weilheim. Doch da hatte die Frau die beiden Tüten nicht her. Sie hat sie aus dem Müll gefischt. weiter bei Merkur

5 Kommentare

GRÜNE: Verräter und Lügner aus Veranlagung

Trotz Fleischskandal, trotz Tierwohldebatten: Der Bundesrat will einer Gesetzesänderung zustimmen, die das elende Leben der Muttersauen weiter verschlechtert. Die Grünen sind auch dabei. weiter bei SPIEGEL

4 Kommentare

MS 13 welcome!

Nachdem Donald Trump die Grenze dicht gemacht hat, die Schwerverbrecher der schlimmsten Gangsterbande weltweit handfest bekämpft und die amerikanische Bevölkerung schützt, sucht die südamerikanische Mörderbande nach neuen Niederlassungen. Und was könnte sich da besser anbieten, als das wehrlos gemachte Europa mit seinen dummen Teddywerfern?

Kommt die wohl brutalste Gang der Welt nach Deutschland, vielleicht sogar nach NRW?
Sie morden bestialisch, vergewaltigen, haben die Drogenszene in der Hand – die Macheten-Gangster von „Mara Salvatrucha“ aus El Salvador, auch MS-13 genannt.

Das fragt sich DER WESTEN

3 Kommentare

„Aufnahmestop und Remigration“

„Unsere Art zu Leben in einer über viele Generationen gewachsenen deutschen Lebensgemeinschaft wird zwangsverändert. Wenn wir nicht sofort einen Aufnahmestopp bewirken und gleichzeitig anfangen massiv die Remigration voranzutreiben, kriegen wir das nicht mehr hin”, befürchtet die Berliner Flüchtlingsbetreuerin Rebecca Sommer. weiter bei Wochenblick

4 Kommentare

Ein Clown bei Illner

 

3 Kommentare

Das Würstchen von der SPD

Sigmar Gabriel wurde von Deutschlands größtem Fleischproduzenten Tönnies als Berater bezahlt. Dies belegen Dokumente, die dem ARD-Magazin Panorama vorliegen. Demnach ist der ehemalige Bundeswirtschaftsminister seit März 2020 bis mindestens Ende Mai 2020 für den Konzern tätig gewesen. Gabriel erhielt bislang offenbar ein Pauschalhonorar von 10.000 Euro im Monat sowie ein zusätzliches vierstelliges Honorar für jeden Reisetag. Die Tätigkeit sollte auf zwei Jahre angelegt sein.

Bericht bei Tagesschau

3 Kommentare

Bahn frei für die Dummen

Um Abiturienten nicht durch eine zu schwere Mathematik-Prüfung im Ländervergleich zu benachteiligen, verbessert Bremen kurzerhand die Abitur-Noten. Während die Schüler aufatmen, hagelt es Kritik aus anderen Bundesländern. Denn es ist nicht die erste Noten-Modifizierung in Bremen. weiter bei ntv

2 Kommentare

Infektiöse Asylanten abgetaucht

Landrat Jürgen Müller äußert sich im Herforder Kreistag „höchst erstaunt“ darüber, dass Vertreter des Landes nicht wissen, wo sich die in einer Landeseinrichtung untergebrachten Flüchtlinge aufhielten: „Das scheint wohl normal zu sein.“

weiter bei Westfalenblatt

17 Kommentare

Frau v. Storch zu Gendergaga

3 Kommentare

Auf dem Weg zur Weltordnung

 

Ein Kommentar

taz-Hetzerin ruft nach der Polizei

Die Autorin der heftig umstrittenen Kolumne über Berliner „Müll-Polizisten“, Hengameh Yaghoobifarah, wird offenbar massiv bedroht. Die Journalistin bat die Berliner Polizei jetzt um ein Beratungs- und Sicherheitsgespräch, um mit den zahlreichen Anfeindungen gegen ihre Person besser umgehen zu können. weiter bei FOCUS

4 Kommentare

Kirchen der Beliebigkeit in Auflösung

Die Austrittszahlen beider großer Kirchen zeigen: Eine Kirche der Beliebigkeit, der Belanglosigkeit und Bedeutungslosigkeit braucht keiner. Die Kirchenleitungen haben sich von den großen Themen biblischer Ethik verabschiedet. Die Mitglieder verabschieden sich nun von ihnen. weiter bei Tichys Einblick

5 Kommentare