Archiv für die Kategorie Kultur

Wem es Spaß macht

Angeblich ist es der Elektro-Albtraum: Mit einem elektrischen Kleinstwagen bei strengen Minus-Graden quer durchs ganze Land. E-Auto-Reporterin Lisa Brack hat das eiskalte Langstrecken-Experiment dennoch gewagt – mit überraschendem Ausgang.

weiter bei FOCUS

Ein Kommentar

Der gekaufte Clown

Sie haben noch nie von der „Stiftung Gesunde Erde Gesunde Menschen“ gehört? Das muss Sie nicht wundern, denn die Stiftung wurde erst im März 2020 gegründet. Umso bemerkenswerter ist, dass sie schon ein Jahr später so großzügig von Bill Gates unterstützt wird.
Die Stiftung Gesunde Erde Gesunde Menschen wurde im März 2020, also just zu dem Zeitpunkt, als Covid-19 zur weltweiten Gefahr ausgerufen und der erste Lockdown verkündet wurde, von Eckard von Hirschhausen gegründet. Hirschhausen ist bekanntlich der wohl wortgewaltigste Trommler für die Corona-Politik unter den deutschen Comedians. Und da Bill Gates der größte Profiteur der Pandemie ist, ist so ein kleines Dankeschön nicht einmal überraschend.

Bericht bei Anti-Spiegel

Ein Kommentar

Wo bleib die Logik?

Gefälschte Zahlen, Geimpfte, die sich und andere infizieren, Einkesselung von Demonstranten, die dadurch den geforderten Abstand nicht halten können, die vermeintlich lebensrettende Impfpflicht frühestens im Mai – Logik war gestern, blinder Gehorsam ist heute.

weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar

Youtube verliert erneut

Das Karlsruher Landgericht hat die Löschung des YouTube-Kanals der „Achse des Guten“ für unzulässig erklärt. Das Internetportal hatte sich mit dem Anwalt Joachim Steinhöfel gegen die Maßnahme gewehrt. Das Videoportal muß den Kanal nun wiederherstellen, wie aus dem Beschluß des Gerichts hervorgeht, der t-online vorliegt.
YouTube hatte den kompletten Kanal der Plattform des Publizisten Henryk M. Broder mit mehr als 100.000 Followern Ende Dezember entfernt. Mit der Löschung waren zunächst fast 200 der „Indubio“-Podcasts und alle Videokommentare Broders verschwunden.

weiter bei JF

2 Kommentare

Von der Lippe will nicht gendern

„Es entsteht der Eindruck, dass es eine breite Bewegung wäre. Aber das Gegenteil ist der Fall. Je nach Umfrage wollen bis zu 91 Prozent der Deutschen nicht gendern.“ Am meisten regen ihn demnach „die sinnfreien Partizipien“ auf. Von der Lippe: „Der Bäcker ist ein Backender, wenn er in der Backstube steht. Wenn er auf dem Klo sitzt, dann nicht mehr.“

Bericht bei WELT

Ein Kommentar

Frischer Wind beim DFB?

„Vielleicht sollte man zuallererst mal damit aufhören, das Team ‚Die Mannschaft‘ zu nennen“, sagte der Geschäftsführer von Borussia Dortmund dem „Spiegel“. „Dieser Begriff ist mir zu abgehoben. Es ist respektlos gegenüber allen anderen erfolgreichen Mannschaften. ‚Die Mannschaft‘ gibt es nicht, es gibt viele Mannschaften. Wir müssen bodenständiger werden, uns auf die Basis zurückbesinnen.“

weiter bei Kicker

Ein Kommentar

Klimaterror im Gottesdienst

Aktivisten störten Donnerstagabend den Festgottesdienst zum Dreikönigstag im Kölner Dom. Die Polizei wurde gerufen.
Zunächst wurde mit Berufung auf Teilnehmer berichtet, dass eine Gruppe von etwa 30 bis 40 Öko-Aktivisten den Dom gestürmt hätte. Kurz vor Beginn des Gottesdienstes hätten sie sich an die Gläubigen gerichtet.

weiter bei BILD

Ein Kommentar

Praktisch: Demo-Kalender

Zu den Demo-Terminen

6 Kommentare

Vor 7 Jahren: Terror in Paris

Auf WDR5 fand nicht mal vierundzwanzig Stunden nach dem mörderischen Terroranschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo ein Tagesgespräch statt, bei dem erklärt wurde, warum wir „uns nicht wundern dürfen“, dass in Paris gemordet wurde, weil wir nämlich irgendwie selber Schuld seien am Hass. Wir sollten einfach nur aufhören, gewisse Dinge zu kritisieren.

weiter bei Tapfer im Nirgendwo

Ein Kommentar

Imad Karim: Ich gebe nicht auf!

TV-Journalist Imad Karim
26.000 Abonnenten
Klicken Sie bitte diesen für mich und vielleicht auch für Sie ebenfalls wichtigen Link an:
https://imad-karim.de/ich-gebe-nicht-auf Den Rest des Beitrags lesen »

3 Kommentare

Harald Schmidt im Interview

Harald Schmidt: «Ich bin auf einem guten und vernünftigen Weg, 2 G zu erfüllen. Mehr möchte ich dazu nicht sagen, sonst gibt’s schnell was auf den Aluhut»

weiter bei NZZ

Ein Kommentar

EU erfindet neues Verbot

Ab dem 4. Januar dürfen Tattoos nicht mehr allzu farbenfroh ausfallen. Viele Inhaltsstoffe gängiger Farben sind dann verboten. Auf der Bannliste stehen tausende Substanzen. Sie stehen unter Verdacht, krebserregend zu sein. Erwiesen ist das aber nicht.

weiter bei BILD

Ein Kommentar

Dr Maaßen im Interview

Ein Kommentar

Bundespressekonferenz gesäubert

Es ist wunderbar, dass es gute Kollegen gibt, auf die man sich verlassen kann, wenn man unter Beschuss ist. Was Burkhard Müller-Ullrich, Betreiber des wunderbaren Podcasts „Indubio“ auf der „Achse“, zur Bundespressekonferenz herausgefunden und geschrieben hat, ist phänomenal. Nicht nur, dass jetzt bekannt wird, dass Henryk Broder mit einer unglaublichen Begründung die Aufnahme in den Verein verweigert wurde – die Recherchen von Müller-Ullrich zeigen auch meinen Ausschluss und mit ihm die Bundespressekonferenz noch einmal in einem ganz neuen Licht. Und es ist eine Schande für die großen deutschen Medien, dass nicht sie das aufdecken und darüber berichten. Und statt dessen durchweg ohne jedes Hinterfragen nur die absurde Position der Bundespressekonferenz wiedergeben, offenbar ohne auch nur ein einziges Mal in deren Satzung zu schauen, Aber so lange es noch solche Kollegen gibt wie Burkhard Müller-Ullrich, ist nicht alles verloren. Er und die Achse haben mir freundlicherweise gestattet, ihren Beitrag auch bei mir zu veröffentlichen.

weiter bei Reitschuster

2 Kommentare

Wie aus einer fernen Welt

Ein kleiner Mann steht steif, die Miene starr, der Blick stur in den Teleprompter gerichtet, die Hände fest gefaltet. Nur gelegentlich wackelt er mit dem Oberkörper wie ein Nussknacker, der gerade hinten am Hebel betätigt wird. Wer den Spitznamen „Scholzomat“ der SPD noch nicht verstanden hat, jetzt wird er klar. Es spricht der Bundesredeautomat wie ein Besucher aus den Fernen des Weltalls zu einer irdischen Menge, die ihm unterworfen und ausgeliefert ist.

weiter bei Tichys Einblick

2 Kommentare