Archiv für die Kategorie Russland

Beweise sind zweitrangig

Das ist die späte DDR, wie sie leibt und lebt, verkörpert durch grünes Führungspersonal wie Katrin Göring-Eckardt, Jürgen Trittin und Cem Özdemir. Wo Fakten, Argumente und vor allem offene Fragen nicht ins Weltbild passen, werden sie der Ideologie geopfert. Beim „Fall Nawalny“ geschieht das in einer krassen, geradezu fanatischen Weise, dass einem der Atem stockt. Woher diese Melange aus Vorurteil, Ressentiment, Kriminalisierungs- und Verdammungswahn gegenüber der russischen Regierung? Sollten diese Leute in Deutschland Regierungsverantwortung übernehmen? Besser nicht. weiter bei Der Freitag

4 Kommentare

Russischer Corona-Impfstoff: Solide Arbeit, aber schon von gestern

Von Johannes Eisleben

Russland hat nach einer Phase-II-Studie einen Impfstoff gegen SARS-CoV-2 zugelassen. Obwohl das Virus epidemiologisch kaum messbar ist, weil sich seine Letalität, Infektiosität und andere relevante Eigenschaften im Rahmen der Influenza-Erreger bewegen, wird gesagt, die  “Schutzmaßnahmen” würden fortgesetzt, bis es einen Impfstoff gibt. Wie achgut.com schon im Mai erläuterte, kann man gegen das Virus aber gar nicht wirksam impfen, weil es zu schnell mutiert.

Wie sieht es nun mit dem neuen Impfstoff (Vakzin) aus? War seine Zulassung gerechtfertigt, ist er sicher und wirksam? Der Impfstoff wurde zugelassen, ohne eine Phase-III-Studie durchzuführen, die normalerweise als notwendig erachtet wird, um das Nutzen-Risiko-Profil eines Pharmakons oder Vakzins klinisch zu beurteilen. Schnellzulassungen nach der Phase II, bei der in der Regel nur 50 bis 100 Patienten untersucht werden, kennt man sonst nur von Krebsmedikamenten, die bei Patienten mit geringer Lebenserwartung eingesetzt werden. Hier wurde offensichtlich der allgemeinen öffentlichen Panik nachgegeben. Immerhin lassen sich aus der russischen Studie, die nun in der renommierten Fachzeitschrift The Lancet veröffentlicht wurde, viele wichtige Schlussfolgerungen zur Impfung ableiten. Mehr auf der Achse …

Ein Kommentar

Kommt jetzt die Gas-Wende?

Von Peter Grimm

Der Nachweis, dass der russische Oppositionelle Alexej Nawalny mit dem chemischen Kampfstoff Nowitschok ermordet werden sollte, schlägt natürlich hierzulande hohe Wellen. Zum einen erinnert es an den Fall des russischen Ex-Geheimdienst-Offiziers Sergej Skripal, der 2018 in England mit Hilfe von Nowitschok umgebracht werden sollte, zum anderen ist Nawalny im Westen einer der bekanntesten russischen Oppositionellen und derzeit in Deutschland in Behandlung. Dennoch ließ es aufmerken, wie schnell und wie deutlich Kanzlerin Angela Merkel öffentlich auf die Nachricht reagiert hat, dass in einem Bundeswehr-Labor Nowitschok als Ursache für Nawalnys Vergiftung ermittelt wurde. Mehr auf der Achse …

8 Kommentare

So geht Journalismus, Tagesspiegel!

Bei den russischen Kollegen kann der Reporterlehrling was lernen. Fragen statt halluzinieren. So geht Journalismus.

3 Kommentare

Hat Weißrussland nichts von Thüringen gelernt?

QQ-Kommentar: Weißrussland hat offenbar nichts von Thüringen gelernt, und hat wieder falsch gewählt. Das kann die Welt-Bundeskanzlerin nicht durchgehen lassen. Sie erklärt, wie schon in Thüringen, die Wahl für ungültig und ordnet Neuwahlen an, bei der die EU-zertifizierte Opposition zu gewinnen hat. Droht sonst die nächste Ukraine?

Bericht bei RT

Fürs erste bietet die EU den Protestlern 53 Millionen Euro für den Sturz der Regierung.

4 Kommentare

Überragendes Referendum für Putin

In Russland haben die Menschen bei einem Referendum die größte Verfassungsänderung in der Geschichte des Landes laut Auszählung der ersten Wahlzettel mit großer Mehrheit angenommen. Die Wahlkommission erklärte am Abend nach Auszählung von gut einem Viertel der Stimmen, rund 73 Prozent der Wähler hätten sich für die Reform ausgesprochen. Das neue Grundgesetz ermöglicht es Kremlchef Wladimir Putin bis 2036 an der Macht zu bleiben. 28,1 Prozent lehnten die Verfassung ab, wie die Wahlleitung nach Auszählung von mehr als 10 Prozent der Stimmzettel mitteilte. Die Ergebnisse wurden veröffentlicht, obwohl der Urnengang noch nicht in allen Teilen des Landes beendet war. weiter bei ntv

Da werden die deutschen Welt-Oberlehrer aber wieder schäumen! Schon wieder haben Bürger eines anderen Landes falsch gewählt. Wie gut, dass bei uns eine weise Kanzlerin falsche Wahlentscheidungen korrigiert!

3 Kommentare

Deutsche Staatsjournalisten hetzen in Russland

2 Kommentare

LIVE: Putis Hilfe für Trump landet

2 Kommentare

Italien: Hilfe kommt aus Russland

Nachdem Italien in der Not vergeblich auf Hilfe des EU-Regimes gewartet hat, erledigen das jetzt die Russen. Hilfstrupps desinfizieren Seniorenheime, wo die besonders gefährdeten Menschen leben. Ob sie danach auch nach Deutschland kommen dürfen, wo das Virus schon in mehreren Altenheimen Opfer gefunden hat? Unsere marode Bundeswehr ist dazu offenbar nicht in der Lage.

4 Kommentare

EU versagt, Russland hilft

4 Kommentare

LIVE: Weihnachten in Moskau

2 Kommentare

Putin über Greta

4 Kommentare

Ein Pater in Syrien

Pater Daniel Maes lebt seit 2010 in Syrien. Er hat den Krieg mit eigenen Augen gesehen und nennt die Berichte darüber „die größte Medienlüge unserer Zeit“. Leider seien zu viele westliche Journalisten „Mitläufer und Feiglinge“. weiter bei Berlin Journal

4 Kommentare

Sicherheitskonferenz in Jerusalem

In der israelischen Hauptstadt Jerusalem treffen Vertreter Russlands, der USA und Israels zu Beratungen über die Sicherheitslage im Nahen Osten.

Pressekonferenz von John Bolton:

3 Kommentare

Tierschutz in Weißrussland

2 Kommentare