Archiv für die Kategorie Russland

CNN: Auch in Russland ungeliebt

2 Kommentare

Gorbatschow: Bösartige deutsche Presse

„Die deutsche Presse ist die bösartigste überhaupt“
Nach Ansicht von Michail Gorbatschow verhindert vor allem die deutsche Presse einen gerechten Umgang mit Russland und seiner Politik. 20 Jahre nach dem Mauerfall müsse in Europa jedoch alles getan werden, um Russland zu verstehen, sagte der ehemalige Präsident der Sowjetunion.
Michail Gorbatschow im Gespräch mit Sabine Adler – weiter bei Deutschlandfunk

4 Kommentare

Darum hassen sie Putin

3 Kommentare

Ostwärts

An einem Bahnübergang in Guben:

17 Kommentare

Krieg des Westens gegen Rußland

Von Dr. Gudrun Eussner

Politik und Medien können vieles verschweigen, sie können lügen, auslassen, erfinden, beschönigen, aber den aufmerksamen Lesern entgeht dennoch nicht, worum es bei der Flüchtlingspolitik geht, nämlich um die Destabilisierung Syriens und damit um die Schwächung seines Verbündeten Rußland. Am Beispiel zweier Berichte des Lokalblattes L’Indépendant sei dies exemplarisch gezeigt. Weiter auf dem Blog von Dr. Gudrun Eussner .-..

2 Kommentare

Ein Zeichen der Verständigung

Nicht alle Amerikaner sind so wie der Kriegshetzer Obama. Deswegen haben sie ja auch einen neuen, besseren Präsidenten gewählt. Ein amerikanischer Chor ehrt die verunglückten Mitglieder des Alexandrov-Ensembles und singt vor dem Generalkonsulat in New York die russische Hymne:

3 Kommentare

IT-Experte McAfee widerspricht der Propaganda

„Wenn ich Chinese wäre und den Wunsch hätte, es so aussehen zu lassen, als haben es die Russen getan, würde ich russische Sprache im Code verwenden und typisch russische Techniken nutzen, um in die Systeme einzudringen. Es gibt schlicht keine Möglichkeit, eine klare Quelle für eine solche Attacke auszumachen.“ Gleichzeitig betonte McAfee, er sehe vielmehr ein Problem mit den Aktivitäten der US-amerikanischen NSA, die in der Lage ist, jede private Konversation zu überwachen und alle Textnachrichten der Bürger mitzulesen. Anstatt sich auf imaginäre ausländische Bösewichte zu fokussieren, solle vielmehr die Gefahr diskutiert werden, welcher die eigene Bevölkerung durch diese Spähaktivitäten ausgesetzt ist, plädierte der Sicherheitsexperte. Bericht bei RT

3 Kommentare