Archiv für die Kategorie Frankreich

LIVE: Marsch für das Leben in Paris

Ein Kommentar

LIVE: Auch in Paris wird demonstriert

Gegen das geplante Sicherheitsgesetz

Ein Kommentar

Rassistisch – na und?

Wir sollten wagen, uns als „rassistisch“ und „islamophob“ diffamieren zu lassen – wenn wir vor den Gefahren des Islamismus und der Identitätspolitik warnen. So die französische Linke Caroline Fourest. Sie kritisiert die „politische Korrektheit“ und den „grassierenden Anti-Rassismus“. Und sie hat auch eine Lösung. weiter bei Emma

4 Kommentare

„Ich liefere nicht an Juden“

Zwei jüdische Restaurantbesitzer in Straßburg und die staatlich anerkannte Dachorganisation der jüdischen Gemeinden im Département Bas-Rhin reichten die Beschwerde ein, nachdem ein oder zwei Deliveroo-Lieferanten sich offenbar geweigert hatten, ihre Bestellungen anzunehmen und antisemitische Bemerkungen machten, wie der Nachrichtendienst AFP am 11. Januar aus bestätigenden Quellen berichtete. weiter bei RT

2 Kommentare

Maas: Nahost-Beratung ohne Israel

Der deutsche Außenminister Heiko Maas (SPD) hat am Montag seine Amtskollegen aus Frankreich, Ägypten und Jordanien in Kairo getroffen. Laut dem Auswärtigen Amt beriet sich Maas mit Jean-Yves Le Drian, Sami Schukri und Nasser Dschudeh über „mögliche Schritte für eine Wiederannäherung zwischen Israelis und Palästinensern“. weiter bei Israelnetz

3 Kommentare

Mullahs ermorden entführten Blogger

Der iranische Blogger und Dissident Ruhollah Zam ist am Samstag hingerichtet worden. Nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur IRNA wurde Zam in Teheran erhängt. Die Justizbehörde in Teheran bestätigte IRNA zufolge die Hinrichtung. weiter bei SPIEGEL

Ein Kommentar

Frankreich: Große Verwirrung

Der Kampf gegen den »islamischen Separatismus« in Frankreich ist mit diesem Sicherheitsgesetz, das eigentlich nur den Anlass für ein misslungenes Scharmützel gab, nicht zu Ende. Dieser Kampf beginnt erst. Eine Analyse internationaler Tendenzen am französischen Beispiel. weiter bei Tichys Einblick

Hinterlasse einen Kommentar

Große Trauerfeier für den Paty-Mörder

Dutzende Männer in schweren Mänteln trugen in Tschetschenien den Leichnam des mutmaßlichen Islamisten, der in Frankreich den Geschichtslehrer Samuel Paty getötet hatte. Gesichert wurde die Beerdigung von rund 60 Polizisten. weiter bei WELT

2 Kommentare

Frankreich will 76 Moscheen schließen

Laut Frankreichs Innenminister Gérald Darmanin am Donnerstag haben es die französischen Sicherheitsbehörden auf 76 Moscheen abgesehen. Er erklärte in einem Interview mit RTL-Radio, diese stünden im Verdacht, „Separatismus“ zu fördern. In „einigen konzentrierten Gebieten“ des Landes seien Moscheen „eindeutig republikfeindlich“. Frankreichs Geheimdienste hätten Imame „beobachtet“ – und festgestellt, dass diese Ideen predigten, „die unseren Werten zuwiderlaufen“. weiter bei RT

Kommentar: Ein Glück, dass wir aufgrund unserer klugen Willkommenskultur solche Probleme nicht haben. In deutschen Moscheen wird jeden Freitag aus dem Grundgesetz vorgelesen.

2 Kommentare

Drohnen über dem Kanal

Großbritannien wirft Frankreich vor, nicht genug gegen Flüchtlingsboote zu unternehmen, die den Ärmelkanal passieren. Die Zahl der Migranten auf der Route hat sich in diesem Jahr auf 8000 vervierfacht. Nun soll ein Abkommen die gefährlichen Überfahrten künftig verhindern. Die Mittel dazu sind vielfältig. weiter bei ntv

2 Kommentare

Nazi- und Judenvergleiche immer beliebter

Die pakistanische Ministerin für Menschenrechte Shireen Mazari hat Emmanuel Macron beschuldigt, die muslimische Bevölkerung seines Landes wie Juden in Nazi-Deutschland zu behandeln, nachdem der französische Präsident neue Maßnahmen zur Bekämpfung des islamischen Extremismus gefordert hatte.

Bericht bei RT

2 Kommentare

LIVE: Flüchtlingscamp in Paris wird geräumt

5 Kommentare

Frankreich erkennt die Zeichen

Nach dem Auftritt einer Frau mit Kopftuch in der französischen Nationalversammlung haben Parlamentarier ein Verbot solcher „religiösen Symbole“ verlangt. Abgeordnete der Regierungspartei La République en Marche (LREM, Die Republik in Bewegung) von Präsident Emmanuel Macron und der konservativen Republikaner äußerten sich am Freitag „schockiert“ über den Vorfall und verurteilten ihn als Zeichen eines „militanten Islamismus“. weiter bei Tagesspiegel

2 Kommentare

„Millionen Franzosen töten“

Mahathir Mohammed hat in der Vergangenheit bereits mit antisemitischen Ausfällen für Wirbel gesorgt. Jetzt rechtfertigt er Massenmord an Franzosen.
Malaysias ehemaliger Premierminister Mahathir Mohamad sagte am Donnerstag, kurz nachdem ein Mann mit einem Messer einen tödlichen Angriff in Nizza unternommen hatte, Muslime hätten das Recht, „Millionen von Franzosen zu töten“.
weiter bei Mena Watch

4 Kommentare

Frankreich verbietet „Graue Wölfe“

Die französische Regierung hat die rechtsextreme türkische Organisation Graue Wölfe verboten. Gemäß einer Anweisung von Präsident Emmanuel Macron habe das Kabinett einen entsprechenden Beschluss gefasst, teilte Innenminister Gérald Darmanin auf Twitter mit. Die Grauen Wölfe schürten „Diskriminierung und Hass“ und seien in Gewaltakte verwickelt. weiter bei Berliner Zeitung

2 Kommentare