Archiv für die Kategorie Asien

Bericht aus dem realen Sozialismus

Im folgenden geben wir einen Auszug aus einem Gespräch zischen Jordan B. Peterson und der aus Nordkorea geflohenen Menschenrechtlerin Park Yeon-mi wieder. Yeon-mi, Jahrgang 1993, flüchtete im Alter von 13 Jahren mit ihrer Familie nach China. Heute lebt sie in den USA. In ihrem 2016 erschienenen Buch „Mut zur Freiheit: Meine Flucht aus Nordkorea“ beschreibt sie die furchtbaren Zustände in ihrem sozialistischen Heimatland.
weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar

Auf der Flucht

Die Bundeswehr bläst zum schnellen Rückzug aus Afghanistan – nach 20 Jahren Einsatz.
Die deutsche Armee stellt sich in Absprache mit den Nato-Verbündeten auf einen deutlich schnelleren Abzug aus Afghanistan ein. Das Verteidigungsministerium informierte am Mittwoch Bundestagsabgeordnete über Beratungen, wonach der Termin vom 11. September auf den 4. Juli vorgezogen werden könnte.
weiter bei BILD

Ein Kommentar

20.000 Strahlentote in Deutschland

Am 11. März vor zehn Jahren explodierte das japanische Atomkraftwerk Fukushima. Die gewaltige Erschütterung löste ein Seebeben und einen Tsunami aus, an dessen Folgen 20.000 Menschen den grausamen Strahlentod starben – oder doch nicht?  weiter bei Salonkommunisten

Ein Kommentar

Säureangriff auf Frauen jetzt auch in der Schweiz

Hinterhältiger Angriff in Neuenburg. Eine Schweizerin wurde in der Tiefgarage ihrer Wohnung mit Säure bespritzt. Sie wurde vom Rettungsdienst zuerst in Neuenburg ins Spital gebracht. Anschliessend kam sie ins Universitätsspital Chuv nach Lausanne.

weiter bei BLICK

Ein Kommentar

Sterben für Biden – in einem verlorenen Krieg

Was geschieht am 30. April? Eigentlich sollen die internationalen Truppen an diesem Tag aus Afghanistan abziehen. Jetzt überprüft jedoch der neue US-Präsident Joe Biden das Abkommen mit den Taliban. Für die Bundeswehr kann das ernste Konsequenzen haben. weiter bei FOCUS

5 Kommentare

„Europahymne“ besonders infektiös

Quelle:futurzone

3 Kommentare

Besuchen Sie Neu Delhi

Ein Kommentar

Christenverfolgung durch Vergewaltigung

Die Familie eines 12 Jahre alten Mädchens verlangt Gerechtigkeit für ihre Tochter: Die junge Christin wurde mehrfach von einer Gruppe vergewaltigt, höchstwahrscheinlich wegen ihres Glaubens. In Pakistan werden in jüngster Zeit oft gezielt junge Christinnen auf diese Art gedemütigt, um „die Ehre der christlichen Familien zu beschmutzen“ und die Mädchen mit Gewalt zum Islam zu konvertieren. weiter bei Vatican News

5 Kommentare

Christen leben in Angst

Christen werden in vielen Teilen der Welt daran gehindert, ihren Glauben auszuüben: In Afrika und Asien drohen ihnen Regierungen und Extremisten. Im Nahen Osten sinkt die Zahl der Christen seit Jahren. weiter bei Tagesschau

Ein Kommentar

Oman und Indonesien als nächste?

Die Trump-Administration setzt ihre Bemühungen fort, weiter arabische und muslimische Länder dazu zu bringen, sich den Abraham-Abkommen anzuschließen. Die Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrain, Sudan und vergangenen Freitag auch Marokko haben einer Normalisierung mit Israel zugestimmt. weiter bei Mena Watch

2 Kommentare

Nazi- und Judenvergleiche immer beliebter

Die pakistanische Ministerin für Menschenrechte Shireen Mazari hat Emmanuel Macron beschuldigt, die muslimische Bevölkerung seines Landes wie Juden in Nazi-Deutschland zu behandeln, nachdem der französische Präsident neue Maßnahmen zur Bekämpfung des islamischen Extremismus gefordert hatte.

Bericht bei RT

2 Kommentare

„Millionen Franzosen töten“

Mahathir Mohammed hat in der Vergangenheit bereits mit antisemitischen Ausfällen für Wirbel gesorgt. Jetzt rechtfertigt er Massenmord an Franzosen.
Malaysias ehemaliger Premierminister Mahathir Mohamad sagte am Donnerstag, kurz nachdem ein Mann mit einem Messer einen tödlichen Angriff in Nizza unternommen hatte, Muslime hätten das Recht, „Millionen von Franzosen zu töten“.
weiter bei Mena Watch

4 Kommentare

Erdogan lässt wieder Armenier töten

Erst fünf Tage dauert der jüngste Krieg zwischen Armenien und Aserbaidschan um die Konfliktregion Berg-Karabach. Doch bereits jetzt ist klar: Die tödliche Brutalität, mit der beide Länder aufeinander losgehen, ist aktuell weltweit einzigartig. weiter bei BILD

Wie ntv berichtet, werden in Erdogans Stellvertreterkrieg auch Terrorkämpfer des islamischen Staates gegen die christlichen Armenier eingesetzt.

Armenien wird von Russland unterstützt, EU und Nato schweigen zur Rolle der „verbündeten“ Türken.

4 Kommentare

Ein Ja-Wort in Afghanistan

Der 60-jährige Bräutigam holt seine 9-jährige Braut ab. Ist eben eine andere Kultur.

 

14 Kommentare

„Die deutschen Behörden haben mein Leben zerstört“

Eine Pilgerreise nach Pakistan machte einen 29-jährigen Marokkaner in den Augen deutscher Sicherheitsbehörden zum Gefährder. Er wurde zur Ausreise nach Marokko gedrängt, dort inhaftiert und gefoltert.. weiter bei Tagesschau

Vielleicht wissen die marokkanischen Behörden mehr über den Islam und „Pilgerreisen“ nach Pakistan als die Verharmloser von Tagesschau und Report?

3 Kommentare