Archiv für die Kategorie Das Merkel

Deutsche Arroganz befremdet das Ausland

Zur Provinz wird Österreich auch in anderer Hinsicht degradiert: Deutsche Politiker scheinen die Ereignisse im Nachbarland vor allem als Hintergrund für den eigenen Wahlkampf zu betrachten. Man schlägt die FPÖ und meint die AfD. Einige in Berlin glauben gar, Wien Direktiven erteilen zu müssen. Andrea Nahles, die Chefin der deutschen Sozialdemokraten, war eine der Ersten, die Neuwahlen forderten. Es reiche nicht, «nur Köpfe auszutauschen», fand auch Annalena Baerbock, die Co-Parteichefin der deutschen Grünen. Straches Eskapade auf Ibiza sei «keine allein innerösterreichische Angelegenheit», sagte Tobias Hans, der christlichdemokratische Ministerpräsident des Saarlandes. Deutsche Spitzenpolitiker redeten über Österreich, als wäre Wien Magdeburg oder Hannover.

weiter bei Neue Zürcher Zeitung

Ein Kommentar

Sorge um politische Konsequenzen

Erneut wurde das beschauliche Offenburg Schauplatz eines brutalen Verbrechens geworden, das ein afrikanischer Asylzuwanderer verübt hat. Dort trat ein 25-jähriger Somalier vor dem Bahnhof auf einen 75-jährigen, am Boden liegenden Rentner ein.

Nun befürchten Merkels Badische Statthalter und ihr gleichgeschaltetes Medium „Badische Zeitung“, das typische Beispiel für eine flächendeckelnde Migrantengewalt könnte „politisch instrumentalisiert werden“. weiter bei Philosophia Perennis

5 Kommentare

Zum Sonnenuntergang

9 Kommentare

Mädchenjagd in Arnstädt

Eine Mutter beklagt, dass junge Männer ihre Tochter auf dem Heimweg durch Arnstadt verfolgt hatten. Die Zwölfjährige empfand die Begegnung als sehr bedrohlich. Jetzt berichten auch andere Arnstädter von solchen Vorkommnissen. weiter bei Thüringer Allgemeine

7 Kommentare

Nach den Syrern kommen die Libyer

Die täglich steigende Zahl an Toten bei den Kämpfen um die libysche Hauptstadt Tripolis (siehe Video oben) wird auch in Europa mit immer größerer Sorge beobachtet. So warnt der italienische Geheimdienst jetzt, dass Tausende Migranten aus Nordafrika demnächst versuchen dürften, nach Europa zu gelangen. Darunter könnten sich demnach auch viele islamistische Terroristen befinden. weiter bei Krone

3 Kommentare

Merkels Visionen

2 Kommentare

Das Wunder von Wanne-Eickel

Kann denn durch Bereicherung Armut zunehmen? Das fragt man sich verblüfft bei der neuesten Armutsstatistik für Deutschland. Die Städte des Ruhrgebiets, deren traditionelle deutsch-polnische Arbeiterbevölkerung nach dem Verrat von SPD und Gewerkschaften in den 80er Jahren besonders mit kultureller Bereicherung gesegnet wurde, gehören inzwischen zu den ärmsten Gegenden Deutschlands. Und auf der anderen Seite der traditionell nach Jahren des Sozialismus mühsam wieder aufgebaute Osten: Obwohl SED-Nachfolger aller Parteien dort neidisch auf den Goldstückregen blicken, der über der alten BRD niedergeht, und sich Multikulti doch so sehr auch für Cottbus und Dresden wünschen, haben fleißige Einheimische dort ganz ohne Bereicherung die Wirtschaft wieder angekurbelt und stehen in der Armutsstatistik jetzt besser da, als der vormals goldene Westen. Es ist unerklärlich – Bereicherung folgt Armut. Das Wunder von Wanne-Eickel, dass auch der SPIEGEL nicht erklären will, der die unangenehmen Fakten übermittelt.

Ein Kommentar