Archiv für die Kategorie Extremismus

Ungarn verhaftet deutsche Terroristen

Feigheit und Niedertracht ist die Handschrift deutscher Linksextremisten. Bewaffnet und in der Überzahl pirschen sie sich meist hinterrücks an ihre Opfer heran und prügeln selbst dann gnadenlos weiter, wenn diese schon verletzt am Boden liegen. Nach einer Reihe von brutalen Angriffen in Budapest stellt sich unweigerlich die Frage: Wird die Praxis, mit brachialer Gewalt gegen politische Gegner vorzugehen, zum deutschen Exportschlager?

weiter bei JF

2 Kommentare

Deutsche Polizei

Ein Kommentar

So „unabhängig“ wird „Hart aber Fair“

Klima-Aktivistin Luisa Neubauer (26) und Moderator Louis Klamroth (33) sind ein Paar. Das bestätigte der Plasberg-Nachfolger jetzt selbst.

weiter bei BILD

Ein Kommentar

Freiburg: Kein Fleisch für Kinder

Fisch und Fleisch sind für Freiburger Kinder bald vom Tisch – zumindest in Kitas und Grundschulen. Dort werden ab dem kommenden Schuljahr nur noch vegetarische Gerichte angeboten. Doch mit dem Plan widersetzt sich die Stadt einer Empfehlung des Landes.

weiter bei WELT

Ein Kommentar

Tag der Deutschen Einheit in Leipzig

3 Kommentare

Deutsches Kraftwerk angegriffen

In Brandenburg legen 40 Menschen einen Teil des drittgrössten deutschen Kraftwerks lahm, und fast keinen interessiert es. Das liegt auch an einer verniedlichenden Sprache, die aus Extremisten, die für die vermeintlich gute Sache kämpfen, Aktivisten macht.

weiter bei NZZ

2 Kommentare

Die Wurzeln der GRÜNEN

https://de.wikipedia.org/wiki/Baldur_Springmann

Ein Kommentar

Freibrief für Islamisten

Die Amtsführung von Bundesinnenministerin Nancy Faeser ist von Ignoranz angesichts der radikal-islamistischen Bedrohung geprägt. Die Auflösung des Arbeitskreises „Politischer Islamismus“ schadet der Demokratie und der Sicherheit Deutschlands. Faeser sollte ihr Amt niederlegen.

weiter bei Tichys Einblick

2 Kommentare

Vorbereitung zur „Klima-Intifada“

2 Kommentare

Söldner für Selenskij

Freiwillige Kämpfer in der Ukraine haben über Missstände in der Internationalen Legion geklagt. „Wir wurden buchstäblich zurückgelassen, und sie wollten uns nicht evakuieren“, berichtete ein amerikanischer Soldat dem Online-Medium „Kyiv Independent“. Sein Kamerad sei bei dem Einsatz in der Nähe der südlichen Stadt Mykolaiv, einem der Brennpunkte des Krieges, gestorben. Drei weitere wurden schwer verletzt.

weiter bei Tagesspiegel

Ein Kommentar

Das Sterben der Stellvertreterkrieger

Seit Monaten kämpfen die ukrainischen Truppen im Donbass gegen einen materiell überlegenen Feind. Angesichts hoher Verluste und fehlender Waffen wird die Lage für die Soldaten immer prekärer. Das wirkt sich auch auf die Moral aus.

weiter bei NZZ

Ein Kommentar

Melnyk pöbelt weiter

Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk, hat den ehemaligen Merkel-Berater Erich Vad bei Twitter scharf attackiert. Melnyk nannte Vad einen „erbärmlichen Loser“, der „vom Krieg keine Ahnung hat“. Es bedrücke ihn sehr, dass Menschen wie Vad immer wieder eine große Bühne bekämen. „Das ist nicht in Ordnung“, so Melnyk.

weiter bei FOCUS

QQ: Sollen wir für solche Typen wirklich unsere atomare Vernichtung riskieren?

2 Kommentare

Moslemmob wütet in Schweden

Am 14. April 2022 wütete ein rasender Mob in der schwedischen Stadt Linköping gegen die angekündigte Verbrennung eines Korans durch Mitglieder einer Anti-Einwanderungspartei. Unter „Allahu Akbar“-Rufen wurde die Polizei von maskierten Männer angegriffen und Fahrzeuge in Brand gesteckt.

weiter bei Tapferimnirgendwo

2 Kommentare

Böse Kinder kriegen keine Schokolade

Mit der Befürchtung „ernsthafter Auswirkungen“ auf das Unternehmen und die Kakaobauern rechtfertigt Ritter Sport das Aufrechterhalten der Geschäfte in Russland. Der ukrainische Außenminister Kuleba zeigt kein Verständnis und ruft zum Boykott des Schokoladenherstellers auf.

weiter bei ntv

Ein Kommentar

Sagen, was ist.

2 Kommentare