Archiv für die Kategorie Großbritannien

Biontech verlässt Deutschland mit vollen Taschen

Wo das Gütesiegel „Made in Germany“ draufstand, war Qualität drin. Doch das hat sich geändert: Immer mehr Unternehmen verlegen Werke oder Forschung ins Ausland – oder gehen ganz.
Jüngstes Beispiel: der deutsche Corona-Gigant Biontech! Das Unternehmen verlegt einen wichtigen Teil der Krebsforschung nach Großbritannien. Die weltweit bewunderte Firma eröffnet einen neuen Standort auf der Briten-Insel und führt dort wichtige Studien für Krebstherapien durch.

weiter bei BILD

Ein Kommentar

Uni-Cambridge wird gaga

CAMBRIDGE. Das von der englischen Eliteuniversität Cambridge herausgegebene Wörterbuch hat die Definitionen von „Mann“ und „Frau“ geändert. Die Erklärung für das Wort „Frau“ wurde um „Erwachsener, der weiblich lebt, auch wenn ihm bei der Geburt ein anderes Geschlecht zugewiesen wurde“ ergänzt.
Dasselbe hat das Cambridge-Wörterbuch mit dem Begriff „Mann“ gemacht. Dieser ist laut den Verfassern des Lexikons nun „ein Erwachsener, der als Mann lebt und sich als solcher identifiziert, auch wenn ihm bei der Geburt ein anderes Geschlecht zugewiesen wurde“.

weiter bei JF

2 Kommentare

Rassismus im Königshaus?

Ein Kommentar

Wenn Gratis-Mut nicht mehr gratis ist

Doch keine „One Love“-Binden bei der WM! Wie die „BBC“ berichtet, sind Nationen wie England, Deutschland und die Niederlande vor den Sanktionsdrohungen der Fifa eingeknickt.

weiter bei FOCUS

Ein Kommentar

Keine Hoffnung für Gutmenschen

Die neue britische Innenministerin Suella Braverman: Sie gründete die strengste Schule im Land und gibt sich als eifrige Kulturkämpferin – nun soll sie Migranten abschrecken.

weiter bei NZZ

Ein Kommentar

Queen Elizabeth ist gestorben

Ein Kommentar

Der darf bald auch nicht mehr singen

Der britische Musiker Sting unterbrach am Samstagabend ein Konzert in Warschau, um sein Publikum zu warnen, dass die Demokratie weltweit angegriffen wird, und um den Krieg in der Ukraine als „eine auf einer Lüge basierende Absurdität“ anzuprangern.

weiter bei Allnewspress

Ein Kommentar

Gefährlicher als das Virus selbst

Neue Lockdown- und Isolierungsmaßnahmen, die nicht nur in Deutschland für den Winter diskutiert werden oder schon eingeplant sind, könnten mehr Menschen das Leben kosten als das Virus selbst. Das ist die schockierende Erkenntnis aus neuesten Zahlen zur Übersterblichkeit in Großbritannien.

weiter bei Tichys Einblick

2 Kommentare

Keine Kinder-Kastration in England

Die Zahl von Kindern, die ihr Geschlecht wechseln wollen, nimmt weltweit zu. Während die Grünen in Deutschland noch eine Abschaffung der Pflicht zu medizinischen Gutachten fordern, könnte das britische Urteil des Londoner High Court gegen Pubertätsblocker international Signalwirkung haben.

weiter bei NZZ

2 Kommentare

Genderklinik geschlossen

In der Transgender-Klinik Tavistock wurden Kinder und Jugendliche mit Geschlechtsidentitätsstörungen behandelt. Die seit längerem in der Kritik stehende Skandal-Klinik muss nun schließen. Offenbar wurden dort leichtfertig und fahrlässig schwerste Eingriffe vorgenommen – auch gegen die Interessen der Patienten.

weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar

Der Albtraum der Rassisten

In Wimbledon wird „Albtraum“ wahr
Laut dem britischen Sportjournalisten Sam Street wird für Großbritannien der „schlimmste Alptraum“ wahr. In Jelena Rybakina gewinnt eine gebürtige Russin den Damen-Wettbewerb in Wimbledon. Die Folge: Das britische Königshaus, in Form von Herzogin Kate Middleton, überreicht der Sportlerin aus Russland die ehrwürdige Grand-Slam-Trophäe.

Bericht bei FOCUS

QQ: Sport birgt immer Gefahren für Rassisten. Wir erinnern uns an Jesse Owens bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin …

Ein Kommentar

Beschränkter Einsatz

Der Chef der Polizei im britischen Gloucestershire, Chris Nelson, beschwert sich, dass den elektronischen Tesla-Einsatzfahrzeugen bei Einsätzen auf dem Land „die Puste ausgeht“. Beamtinnen und Beamten müssten „in ländlichen Gebieten dann oft das Fahrzeug wechseln“. Das bereitet den Polizisten schwere Probleme im Dienstablauf. Ähnliches erleben auch die Feuerwehren in Deutschland, wo Städte auf E-Löschfahrzeuge umrüsten – die ersten bleiben schon im Einsatz liegen.

weiter bei Kreiszeitung

2 Kommentare

AKTUELL: Boris Johnson tritt zurück

Ein Kommentar

Schönes zum Wochenausklang

Ein Kommentar

Migranten wollen nicht ins sichere Ruanda

Ab Mitte Juni sollen „zehntausende“ Asylbewerber und Migranten nach Ruanda gebracht werden. Dort sollen die Menschen laut dem Innenministerium ein „großzügiges Unterstützungspaket“ erhalten, zu dem fünf Jahre Ausbildung, Unterkunft und Gesundheitsversorgung gehören. Kritik von Aktivisten und Menschenrechtlern, dass es der Politik an Mitgefühl fehle, wies die Regierung zurück und betonte, es sei schlimmer, ein System zu fördern, in dem viele Asylbewerber von Schmugglern ausgebeutet werden.
Der Premier ging sogar noch einen Schritt weiter, indem er Ruanda als „eines der sichersten Länder der Welt“ bezeichnete, das globale Anerkennung dafür genieße, Einwanderer „willkommen zu heißen und zu integrieren“.

Bericht bei STERN

Ein Kommentar