Archiv für die Kategorie Israel

Trump empfängt Netanyahu im Weißen Haus

3 Kommentare

Wertlose Worte

„Die immergleichen Worte … kein Wunder, dass kaum noch jemand zuhört“, kritisiert der Historiker Michael Wolffsohn Frank-Walter Steinmeiers Rede beim Holocaust-Gedenken in Jerusalem. Er fordert außerdem eine neue Gedenkkultur in Deutschland. weiter bei WELT

2 Kommentare

Palästina-Zeitung fordert Anschlag auf Holocaust-Gedenkfeier

Von Stefan Frank

„Ein Schuss wird die Zeremonie unterbrechen, und ein toter Körper wird zu ihrem Abbruch führen.“ Nach Angaben der Medienbeobachtungsgruppe Palestinian Media Watch (PMW) – die regelmäßig Zeitungs- und Rundfunkberichte sowie politische Reden aus den Palästinensischen Autonomiegebieten auswertet und ins Englische übersetzt – stammt dieser Mordaufruf von Yahya Rabah, einem regelmäßigen Kolumnisten von Al-Hayat Al-Jadida, der offiziellen PA-Tageszeitung, und erschien dort am 18. Januar 2020 in einem Kommentar mit dem Titel „Israel am Abgrund“. Mehr auf der Achse …

5 Kommentare

„Mein Liebling, Du hättest mitgemacht“

Regina Steinitz wurde in der Charité geboren, wuchs in der Auguststraße auf und hat die Nazi-Zeit mitten in Berlin überlebt. Sie ärgert sich, wenn junge Deutsche ihr heute versichern, sie hätten damals selbstverständlich Widerstand geleistet. Hier erzählt sie ihre Geschichte. weiter bei Berliner Zeitung

3 Kommentare

Terror gegen Israel – aus der Türkei

Die Türkei erlaubt hochrangigen Hamas-Aktivisten, von Istanbul aus Angriffe auf Israel zu planen, kann The Telegraph aufdecken, indem Präsident Recep Tayyip Erdogan für Anführer der Terrororganisation den Gastgeber spielt. weiter bei Mena-Watch

2 Kommentare

Deutsche Schande in der UN

Das Simon-Wiesenthal-Zentrum, benannt nach dem berühmten Nazi-Jäger, erstellt jedes Jahr eine Negativ-Liste der 10 schlimmsten Fälle von antisemitischem Verhalten. Dieses Jahr ist auch Deutschland vertreten: Der UN-Botschafter und langjährige Merkel-Berater Christoph Heusgen (64) landet laut „Jerusalem Post“ auf Rang 7! weiter bei BILD

16 Kommentare

Am Dortmunder Weihnachtsmarkt

Dortmund setzt ein Zeichen gegen Rassismus: „Auf der Welt Allahs soll sein Wort herrschen!“ Mit diesen starken Worten gegen Islamophobie und Intoleranz beendete der Sprecher der Furkan-Gemeinschaft die Kundgebung vor festlich geschmückten Winterbäumen. Das Thema, aktueller denn je: islamfeindlicher Terrorismus. Wie #ZGI berichtete, wurden 2018 sechs (!) Ermittlungsverfahren durch den Generalbundesanwalt gegen Rechtsterrorismus eingeleitet – gegen muslimischen Aktivismus (in rechtsextremen Kreisen „islamistischen Terrorismus“) lediglich 855!

Schade, dass ähnliche Kundgebungen noch immer nicht bundesweit stattfinden; wir fordern finanzielle Unterstützung von der Regierung für die Aufklärungsarbeit der mutigen Muslim*X!

#DortmundIstBunt

Folgen Sie uns auch auf Twitter: https://twitter.com/ZGIDeutschland
Verpassen Sie nichts mehr, indem Sie unserem Telegram-Channel beitreten: http://t.me/zgidtl

Quellen:
Video: Furkan Gemeinschaft Dortmund
https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/069/1906904.pdf

9 Kommentare