Archiv für die Kategorie Großbritannien

GB: Abkehr von Gender-Verstümmelung

Die Zahl von Kindern, die ihr Geschlecht wechseln wollen, nimmt weltweit zu. Während die Grünen in Deutschland noch eine Abschaffung der Pflicht zu medizinischen Gutachten fordern, könnte das britische Urteil des Londoner High Court gegen Pubertätsblocker international Signalwirkung haben. weiter bei  NZZ

10 Kommentare

„Mr Bean“ über Cancel Culture

Schauspieler Rowan Atkinson bringt das Thema „Cancel Culture“ auf den Punkt. In einem Interview mit der britischen Zeitschrift „Radio Times“ sagte er:

„Es ist wichtig, dass wir einem breiten Meinungsspektrum ausgesetzt sind. Doch was wir jetzt haben, ist das digitale Äquivalent zum mittelalterlichen Mob, der durch die Straßen zieht und jemanden zum Verbrennen sucht. Das ist furchteinflößend für jedes Opfer dieses Mobs und erfüllt mich mit Angst um die Zukunft.“

Quelle: FB

2 Kommentare

Merkel – vom Ausland betrachtet

Der britische Erfolgsautor Douglas Murray zeichnet in der Londoner Daily Mail ein wenig freundliches Bild von Angela Merkel: Ihre durch die DDR-geprägte Ideologie und ihr komplettes Unverständnis für Großbritannien und die Person Boris Johnson habe den Brexit ausgelöst – die Folgen des Konflikts würden die EU weiter schwächen. weiter bei Tichys Einblick

7 Kommentare

Drohnen über dem Kanal

Großbritannien wirft Frankreich vor, nicht genug gegen Flüchtlingsboote zu unternehmen, die den Ärmelkanal passieren. Die Zahl der Migranten auf der Route hat sich in diesem Jahr auf 8000 vervierfacht. Nun soll ein Abkommen die gefährlichen Überfahrten künftig verhindern. Die Mittel dazu sind vielfältig. weiter bei ntv

2 Kommentare

Monty Python Star wird neuer Nazi

Der 81-jährige britische Komiker und Monty Python-Star John Cleese setzt sich schon länger für Meinungsfreiheit ein. „Jeder Humor ist kritisch. Wenn wir anfangen zu sagen: Oh, wir dürfen sie nicht kritisieren oder beleidigen, dann geht der Humor und mit dem Humor geht auch der Sinn für Proportion – dann lebt man, was mich angeht, im Jahr 1984,“ sagte er in einem Video mit Bezug auf George Orwells dystopischen Roman. „Die Idee, dass man vor aller art unangenehmer Emotionen geschützt werden muss, unterstütze ich absolut nicht.“ Nun steht er unter Beschuss, weil er sich mit J.K. Rowling solidarisiert hat. weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar

LIVE: Protest in London

Gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung:

Hinterlasse einen Kommentar

LIVE: Protest gegen Corona-Maßnahmen in London

 

5 Kommentare

Die Reihen fest geschlossen gegen Israel

Deutschland, Großbritannien und Frankreich stellen sich im Streit mit den USA um die UN-Sanktionen gegen den Iran weiter quer. Die von der Regierung des US-Präsidenten Donald Trump verfolgte Wiedereinsetzung der Strafmaßnahmen sei „nicht rechtsfähig“, argumentieren die UN-Botschafter der drei europäischen Länder in einem Brief an den Präsidenten des UN-Sicherheitsrats in New York. weiter bei BILD

5 Kommentare

LIVE: Protest gegen Corona-Maßnahmen in London

 

Hinterlasse einen Kommentar

Der Brexit als Corxit

Von Rainer Bonhorst

Beginnen wir mit einem alten, und darum politisch nicht ganz korrekten Witzchen über den uralten Knaben auf der Parkbank, der eine schöne Frau vorbei gehen sieht und zu grübeln beginnt: „Da war doch noch was?“ Auch ich möchte diese Frage stellen, wenngleich in einem anderen Zusammenhang. Da war doch noch was? Aber was? Aber was? Ach ja: der Brexit. Den gibt’s ja auch noch. In nächster Zeit soll sich ja entscheiden, ob sich Briten und Europäer zum Jahreswechsel als sanft getrennte Nachbarn mit einem kompletten Handelsabkommen über den Kanal hinweg freundlich zuwinken oder ob sie ohne Abkommen grimmig voneinander gehen. Mehr auf der Achse …

2 Kommentare

Nächster Rassist: Adele. Falsche Frisur zum Karneval.

Besonders bei Twitter trat das Foto eine Lawine der Empörung los. Adele habe sich «kultureller Aneignung» schuldig gemacht. Ein Twitter-Nutzer, der afro-amerikanische Journalist Ernest Owens, befand zum Beispiel in einem häufig geteilten Tweet: «Gerade als man dachte, 2020 könnte nicht mehr bizarrer werden, präsentiert Adele uns mit Bantu-Knoten eine kulturelle Aneignung, um die niemand gebeten hat. Das belegt offiziell, dass alle weissen Top-Frauen im Pop problematisch sind. Ich hasse es.»

Über das schwere rassistische Vergehen der Pop-Sängerin berichtet die Basler Zeitung

2 Kommentare

Singverbot für „Rule Britannia“

Zum Abschluss der „Last Night of the Proms“-Konzerte gehört in England das Absingen patriotischer Gassenhauer. Die Tradition geriet durch die Black-Lives-Matter-Proteste in die Kritik. Jetzt gibt es nur eine Orchesterversion. weiter bei SPIEGEL

4 Kommentare

Ungenehmigte Polizeiversammlung aufgelöst

London: Eine nicht genehmigte Versammlung von Polizisten wird von den neuen Ordnungskräften der Stadt aufgelöst.

5 Kommentare

Wo bleibt das „metoo“-Gekreische?

Demo gegen Rassismus in London

6 Kommentare

Migrantengewalt in London

 

7 Kommentare