Archiv für die Kategorie Niederlande

Folgen der Volksverhetzung

Ein Kommentar

Unzufriedene Gäste

In den Niederlanden wurde nach einem Großbrand in einer Container-Siedlung ein 27-jähriger Migrant festgenommen. Er soll gemeinsam mit Landsmännern die Flüchtlingsunterkunft angezündet haben, weil die Behörden dem Wunsch nach einer besseren Unterbringung nicht nachkamen.

weiter bei Express.at

Ein Kommentar

Wenn Gratis-Mut nicht mehr gratis ist

Doch keine „One Love“-Binden bei der WM! Wie die „BBC“ berichtet, sind Nationen wie England, Deutschland und die Niederlande vor den Sanktionsdrohungen der Fifa eingeknickt.

weiter bei FOCUS

Ein Kommentar

Bald kaufen die Holländer ihre Drogen bei uns

Hamm – In den Niederlanden gibt es Shops, in denen das Rauschmittel erworben werden kann. Doch damit ist ab dem kommenden Jahr 2023 Schluss. Ab dann dürfen Ärzte es nur noch als leichtes Betäubungsmittel einsetzen sowie Privatpersonen in geringen Mengen erwerben für nicht-inhalierende Zwecke. Deutschlands Nachbarland Niederlande verbietet den Verkauf und den Besitz von Lachgas.

weiter bei Sauerland Kurier

Ein Kommentar

Öko-Terror gegen van Gogh Gemälde

Anti-Öl-Aktivistinnen haben das berühmte Gemälde «Sonnenblumen» des niederländischen Künstlers Vincent van Gogh in London mit Tomatensuppe beworfen. Die beiden Mitglieder der Organisation Just Stop Oil verschütteten am Freitagvormittag in der National Gallery den Inhalt von zwei Dosen über dem Kunstwerk, das einen Schätzwert von umgerechnet rund 84 Millionen Euro hat. Das berichtete unter anderem der Sender Sky News.

weiter bei nzz

Ein Kommentar

Tödliche Migration

Der Soziologe Ruud Koopmans war einst links-grüner Aktivist und glaubte an die niederländische Multikulti-Politik. Heute gehört er zu den schärfsten Kritikern der europäischen Migrationspolitik. Im Interview spricht er über Bevölkerungswachstum, Tote im Mittelmeer und warum wir oft die falschen Leute aufnehmen, statt echten Flüchtlingen zu helfen.

weiter bei NZZ

Ein Kommentar

Aufstand in den Niederlanden

2 Kommentare

Gegen EU: Massenproteste in NL

Es empfiehlt sich ein Blick in die Niederlande, wo sich die Bauern- und Truckerproteste seit der vergangenen Woche ausgeweitet haben. Es sind nicht mehr nur aufgebrachte Bauern, die mit ihren Traktoren Brücken, Autobahnen und Bundesstraßen blockieren, sondern mittlerweile haben sich auch andere Teile der Gesellschaft diesen zunehmend gewaltsamen Protesten angeschlossen. Das der Regierung gestellte Ultimatum läuft…
weiter bei Cashkurs

QQ: In den deutschen Medien wird der Anti-EU Protest in den Niederlanden bisher kaum berichtet.

5 Kommentare

Staatlich gesteuerte „Wissenschaft“

Die Empfehlungen des “Outbreak Management Team” (OMT) sollten eigentlich unabhängig sein. Durch hartnäckigen Journalismus und parlamentarische Anfragen kam nun heraus, wie das Gesundheitsministerium die Regierungsarbeit in einem besseren Licht darstellen ließ.

weiter bei Spektrum der Wissenschaft

Ein Bericht aus den Niederlanden. Bei uns dürfte es ähnlich aussehen.

2 Kommentare

Die Aussteigerin

Die türkisch-niederländische Autorin Lale Gül schreibt einen autobiografischen Roman über ihren Ausbruch aus der konservativen muslimischen Gemeinschaft. Das Buch wird zum Bestseller, und sie wird mit dem Tod bedroht. War es das wert? Ja, sagt sie.

weiter bei NZZ

Ein Kommentar

LIVE: Corona Protest in Rotterdam

3 Kommentare

LIVE: Corona-Protest in Amsterdam

5 Kommentare

Covid-Protest in Rotterdam

Ein Kommentar

Covid-Protest in den Niederlanden

Im Verlauf der Proteste ist es zu schweren Auseinandersetzungen gekommen. Das berichtet die BZ

Ein Kommentar

Wieder Messerangriff in den Niederlanden

Nach einem Messerangriff im Osten der Niederlande, bei dem zwei Menschen starben und mindestens eine weitere Person verletzt wurde, hat die Polizei erklärt, dass sie den mutmaßlichen Täter gefangen hat. Der Täter soll ebenfalls verletzt sein.

Der Vorfall soll sich im Stadtzentrum von Almelo ereignet haben. Gegen zehn Uhr rief die niederländische Polizei auf Twitter die Bevölkerung dazu auf, sich nicht der Gegend um die Steynstraat, wo der Angriff stattgefunden haben soll, zu nähern. Die Polizei teilte zudem mit, dass es sich um eine Messerstecherei handle. Die Einsatzkräfte würden Schusswaffen verwenden.
weiter bei RT

Ein Kommentar