Archiv für die Kategorie Medien

Ein ehemaliger ZDF-Journalist

28 Kommentare

Ein Landwirt gegen WDR-Hetze

3 Kommentare

Sonderermittler entlastet Trump

Donald Trumps (72) Gegner hatten sich schon die Hände gerieben.

Sie dachten, der unumstößliche Beweis sei erbracht, dass der US-Präsident die Russland-Ermittlungen behindert, der sprichwörtliche „smoking gun“, also die noch rauchende Tatwaffe. Das liberale Magazin „Rolling Stone“, CNN, „Washington Post“ und sogar der Trump-nahe Sender „Fox News“ sprachen von dem Beweis, der Trump wie einst Richard Nixon zu Fall bringen könnte.

Doch dann meldete sich ausgerechnet das Büro des Sonderermittlers Robert Mueller, der Trump den Prozess machen soll. Und ließ erklären: Stimmt so nicht! weiter bei BILD

6 Kommentare

Ein Fall Relotius im WDR?

Hat auch der WDR einen „Fall Relotius“? Wie der Sender und seine seine bekannte TV-Chefredakteurin Ellen Ehni jetzt öffentlich machen, sind bei drei Dokumentationen der TV-Reihe „Menschen hautnah“ Ungereimtheiten aufgetaucht. weiter bei EXPRESS

5 Kommentare

SPIEGEL wollte Lügenreporter decken

Dem Journalisten Juan Moreno, der die Fälschungen des Reporters Claas Relotius aufdeckte, wurde vom Magazin „Der Spiegel“ offenbar mit einer Kündigung gedroht. Moreno habe nach Überprüfung der Recherchen seines Kollegen im November ein langes Telefonat mit der Leitung des Gesellschaftsressorts geführt, „in dessen Verlauf die Ressortleitung die Feststellung getroffen hat, dass dieser Fall entweder für Relotius oder für Moreno Konsequenzen haben wird“, erklärte eine Sprecherin des „Spiegel“ auf Anfrage der „Bild“-Zeitung. weiter bei FAZ

6 Kommentare

WDR-„Comedian“ lässt die Hose runter

In der Unterhaltung auf Instagram, die uns vorliegt, macht Yavari L. eindeutige Avancen. Als diese sie nicht erwidert und stattdessen ein Foto ihrer Hündin schickt, versteht der Comedian keinen Spaß mehr.

„Ich zerficke erst deine Hündin, dann dich“
„Ich zerficke erst deine Hündin, dann dich“, schreibt er. Und droht: „Und aufs Maul kriegst du auch, wenn du willst.“

Weiter heißt es: „Dein scheiß Köter kann nie wieder bellen, wenn ich fertig bin mit dem“ und „Ich mach Cevappe aus dem Hundesohn“.

Bericht bei Berliner Kurier

17 Kommentare

Auch beim Staatsfunk wird manipuliert

24 Kommentare