Hier empfiehlt sich die nächste Finanzministerin

  1. #1 von ansicht768643 am 29/07/2020 - 18:05

    … da muß man mit dem Schlimmsten rechnen! 😬

  2. #2 von Antipode am 29/07/2020 - 18:43

    Der Grund könnte sein, dass zu viele Katrins in Thüringen ihr Studium abgebrochen haben und dann ihre Freizeit Partei-Arbeitszeit mit Sich-Benachteiligt-Fühlen und Wehklagen ausgefüllt haben. Dafür gab es bislang keine Ehrungen. Aber wenn ihr das Ruder übernommen habt, werden andere Kriterien ausgeklügelt, die zu den gewünschten Propagandaerfolgen führen werden. Das ist sicher.

    https://www.zeit.de/2019/11/frauen-wissenschaft-geschlechterverhaeltnisse-nobelpreis-minderheit

  3. #3 von Heimchen am Herd am 29/07/2020 - 20:00

    „Hier empfiehlt sich die nächste Finanzministerin“

    Ja, die ist dumm genug, die wird genommen!

  4. #4 von DFens am 29/07/2020 - 23:19

    Was soll denn der Spott auf die arme Frau Göring? Sie hat sich Mühe gegeben und für ihre Verhältnisse brachte sie einen veritablen Text zustande. Das muss ihr viel Schweiß gekostet haben. Ich vermute jedoch, dass bis auf die Zahlen ein Ghostwriter geholfen hat. Die Reihenfolge der Worte von Frau Göring ist somit passabel. Ein spontan formulierter Text der Frau Göring unter Verwendung der Worte in ihrem Post hätte ohne Ghostwriter so gelautet:

    „Auf den Straßen von Jena gibt es für 166 Männer gerademal 17 Frauen. Das sind also nur 1,7 Hur…äh…irgendwie Hundertstel Prozent…äh…oder irgendwie so.“

  5. #5 von CheshireCat am 30/07/2020 - 00:42

    Seid nicht so.
    Göre Katrin hat einfach die neue vereinfachte Prozentrechnung erfunden
    (grüne Prozentrechnung für Imbezile):

    Wie viel Prozent sind xy von …?
    Man macht einfach Komma zwischen x und y = x,y%. Fertig!
    Um Katrins Prozente von normalen zu unterscheiden soll man allerdings %imb (Prozente für Imbezile) schreiben.
    Also 17 von 166 ist dann tatsächlich 1,7%imb.

    Dafür ist Göre Katrin der Nobelpreis für Mathematik sicher.

    Diese vereinfachte Prozentrechnung ist für jeden erlernbar!

  6. #6 von DFens am 30/07/2020 - 01:01

    Imbezile? Da stellt sich doch glatt die Frage, welche Variante zutrifft.

    Variante 1:
    „Imbezile“ = von dem lateinischen Adjektiv imbecillus = „geistig schwach, geistig gebrechlich.“

    Variante 2:
    „Imbezile“ in Zulu = Direkt übersetzt ins Deutsche = „Sie ist schwanger.“

  7. #7 von CheshireCat am 30/07/2020 - 01:50

    @#6 von DFens am 30/07/2020 – 01:01

    „Imbezile“ ist natürlich als Variante aus der Sprache von Indianern Amazonas gemeint,
    was eine hochintelligente Frau aus dem grünen Gebüsch bedeutet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.