Yücel gegen Panzer getauscht?

Im Fall des Journalisten Deniz Yücel gab es keinen Deal mit Erdogan, beteuert die Bundesregierung. Neue Recherchen zeigen: Kurz nach Yücels Freilassung lieferte eine Rheinmetall-Tochter an einen türkischen Panzerbauer. Eine heutige Rheinmetall-Tochter hatte bereits 2014 Datensätze für den Panzerschutz in die Türkei geschickt. weiter bei STERN

  1. #1 von Heimchen am Herd am 27/01/2021 - 18:49

    „Im Fall des Journalisten Deniz Yücel gab es keinen Deal mit Erdogan, beteuert die Bundesregierung.“

    Wer den Beteuerungen der Bundesregierung glaubt, der glaubt auch an den Weihnachtsmann!

%d Bloggern gefällt das: