Volltreffer für Dieter Nuhr

Man sagt, getroffene Hunde bellen. Und wenn die schon-viel-zu-lange-Regierenden durch eine Zeitung im Besitz der SPD nach einer Satiresendung Gift und Galle speien und gar das Verbot unbotmäßiger Herrschaftskritik fordern, dann hat es wohl gesessen. Dieter Nuhr, der alte weiße Mann mit den „Herrenwitzen“, dem nicht einmal Renate Künast heilig ist. Oder Lisa Eckhart, die „hilflose Marionette der rechten Nische“. Darauf muss man erst mal kommen und großen Hass verspüren. Einziger Lichtblick für die Obrigkeit: Tan Çağlar. Trotz verbotener Witze über Veganer – gegen einen Rollstuhlfahrer mit Migrationshintergrund darf man ja leider keine Hassparolen verbreiten, denkt sich wohl Sonja Thomaser im Auftrag ihrer Zahlenden.

Hier ist die „Kritik“ in der SPD Parteizeitung Frankfurter Rundschau.

  1. #1 von Heimchen am Herd am 23/01/2021 - 19:16

    Wer heutzutage noch ARD und ZDF schaut, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 23/01/2021 - 20:53

    OT

    Da Meinungsthread geschlossen, eben hier:

    HURRA, DIE GLOBALISTEN SIND WIEDER DA!

    Nur 48 Stunden im Amt: Biden marschiert in Syrien ein

    Kaum 48 Stunden nach der Amtseinführung hat Joe Biden Berichten zufolge den ersten US-Einmarsch in ein anderes Land veranlasst. Ein Militärkonvoi von etwa 40 Fahrzeugen mit Hubschrauberunterstützung rollte am Donnerstag aus dem Irak in Nordost-Syrien ein.

    Begleitet wurde der Konvoi von etwa 200 Hubschrauberlandetruppen, wie das israelische i24news.tv mit Bezug auf die syrische Nachrichtenagentur SANA berichtete.

    Ende 2020 hatte Präsident Donald Trump den Abzug der letzten US-Truppen aus Syrien angeordnet. Trump war der erste US-Präsident seit Jimmy Carter, der keinen neuen Krieg begonnen hatte, sondern sich auf sein eigenes Land besann und gegen den Widerstand vieler Generäle die Truppen aus Syrien und Afghanistan heimholte.

    Mit Joe Biden scheint die globalistische Weltpolizei wieder da zu sein.

    Gleichzeitig wurde bekannt, dass die Biden-Regierung 5000 Nationalgardisten, die die Amtseinführung in Washington bewacht haben, bei Temperaturen knapp über Null in einer Parkgarage mit nur einer Toilette untergebracht wurden.

    Als Ex-Präsident Trump davon erfuhr, bot er allen Soldaten, die es brauchen, Unterkunft im Luxus-Hotel Trump International (700$/Nacht) an. Viele Soldaten nahmen das Angebot dankbar an. Der republikanische Gouverneur von Florida befahl die sofortige Heimkehr der Nationalgardisten aus Florida: „Sie sind nicht Nancy Pelosis Vasallen.“

    http://www.pi-news.net/2021/01/nur-48-stunden-im-amt-biden-marschiert-in-syrien-ein/

    Genau das habe ich befürchtet! Biden hat es eilig wieder Krieg zu führen!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 23/01/2021 - 20:55

    Donald Trump weiß was sich gehört!

  4. #4 von Heimchen am Herd am 23/01/2021 - 20:58

    Und so behandelt die Biden-Regierung die 5000 Nationalgardisten! Das ist ein Skandal!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.