Danke, Mr President!

Auf Druck der USA haben Gastgeber Italien und andere G7-Länder umfassende Pläne für eine bessere Bewältigung der Flüchtlingskrise zurückziehen müssen. Wie die Deutsche Presse-Agentur am Freitag am Rande des Gipfels der sieben großen Industrienationen in Taormina auf Sizilien erfuhr, bestanden die US-Unterhändler darauf, stattdessen nur zwei Paragrafen in die Abschlusserklärung aufzunehmen, die Grenzsicherung und Sicherheitsaspekte hervorheben.
Gastgeber Italien hatte dagegen eine Erklärung zu den positiven Aspekten und Chancen der Zuwanderung gemeinsam mit den G7-Partnern verabschieden wollen. Dabei sollte es auch um Rechte von Flüchtlingen und Schutz vor Ausbeutung gehen. Es war neben einer ebenfalls schon gescheiterten Initiative zur Ernährungssicherheit der zweite Kernpunkt der G7-Präsidentschaft Italiens, das besonders von dem Flüchtlingsproblem betroffen ist. Bericht bei RT

  1. #1 von quotenschreiber am 26/05/2017 - 19:52

    Eine Erklärung zu den positiven Aspekten der Zuwanderung sollte zur Lösung der Flüchtlingskrise beitragen? Soso.

  2. #2 von Heimchen am Herd am 26/05/2017 - 19:55

    „Gastgeber Italien hatte dagegen eine Erklärung zu den positiven Aspekten und Chancen der Zuwanderung gemeinsam mit den G7-Partnern verabschieden wollen. Dabei sollte es auch um Rechte von Flüchtlingen und Schutz vor Ausbeutung gehen. Es war neben einer ebenfalls schon gescheiterten Initiative zur Ernährungssicherheit “

    Kann mir mal jemand erklären, was die positiven Aspekte und Chancen der Zuwanderung
    sind? Ich sehe nicht eine! Im Gegenteil, ich sehe nur Nachteile für uns!

    Die Flüchtlinge haben mittlerweile mehr Rechte und Schutz als die Einheimischen, das ist
    ja wohl die Höhe! Und wo bekommen die „Flüchtlinge“ nicht genug zu essen? Das ist ja
    wohl ein Witz!

    Danke, Herr Trump, dass Sie bei diesem Theater nicht mitmachen! Wenigstens einer,
    der noch bei klarem Verstand ist!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 26/05/2017 - 20:05

    Ihre Meinung zu:

    G7 auf Sizilien: Ein Gipfel-Debakel droht

    http://meta.tagesschau.de/id/123687/g7-auf-sizilien-ein-gipfel-debakel-droht

    Die Kommentare sind sehr unterschiedlich, viele Linke kommentieren, natürlich gegen Trump,
    aber auch Rechte, natürlich für Trump!

  4. #4 von tyrannosaurus am 26/05/2017 - 21:47

    Die Chancen für Asülmafiosi sich die Taschen zu füllen!
    Und für SAUDI-BARBARIEN Europa zu iSS-Lamisieren!
    Und für unsere politGAUNER uns noch mehr auszunehmen um das Steuergeld in SÜDFÄSSER ohne BODEN zu versenken!
    Und für die PRESSTITUIERTEN der politBONZEN uns noch mehr zu belügen!

  5. #5 von peter am 26/05/2017 - 23:04

    youtube Star bekommt eine Hausdurchsung durch 6 Polizisten wegen einem Butterfly Messer verpasst.

    Ja so weit sind wir also schon das man wegen einerm lächerlichen Messer eine Hausdurchsuchung befüchten muss.Der youtuber hat dazu noch gesagt das er das MEsser vernichtet hat und es niemand nachmachen soll.DIe Messer kann man über Ama. nach Deutschland bestellen obwohl diese hier verboten sind.

    Aber auch sehr lustig was er über die POlizei erzählt(sind wohl noch aus der VOpo Zeit gewesen).
    1.Polizisten wissen nach was Fanpost ist(Bekommen youtuber oft von ihren Fans)
    2.Sie verstehen nicht das er mit youtube sein Geld verdient(ist ja auch so neu).
    3.Glauben er dealt mit Drogen weil dort soviele neue(oder auch kaputte)Sachen rumliegen-also wieder die Fanpost di enich tin ihr Hirn reingeht.
    4.Offenbar sehen Nazis und LInke seinen Kanal und schicken ihm immer wieder AUfkleber(youtuber zeigen meistens alles was sie zugeschickt bekommen)da der youtuber nicht politisch korrekt ist und Humor besitzt klebe er viele Aufkleber an seinen Schrank-von Naziistickern bis zu Flüchtlinge willkommmen—POlizei kapiert das wieder nicht und meint:An so etwas kommt man doch nur wenn man ganz tief drin ist in der Szene(liebe POlizei die kann man überall bestellen)…dann sah er den Refuggee Welcome Sticker und verstand diese wieder nicht.Auch AUfkleber gegen Pyro Verbot in Stadien(eine Aktion von Linken Ultras)fand man nicht toll…so machte die POlizei auch noch Fotos von allen AUFKLEBERN die sie nicht mochten.Dazu sei gesagt das auf keinem etwas verbotenes stand.
    5.Drogen haben sie nicht gefunden.

    Und was konnte man letzes Jahr lesen?POlizisten gingen nicht in ein Asylantenheim weil sie nicht rein durften,dabei wurde ein gestohlenes Handy dort drinne geortet.Also bei DIebstahl gibts keine Hausdurchsuchung-bei einem Messer das laut Aussage vernichtet wurde schon…

  6. #6 von WahrerSozialDemokrat am 27/05/2017 - 00:06

    Trump ist die ultimative Wahrheitsoffenbarung des linken und einzigen Faschismus!

  7. #7 von Cheshire Cat am 27/05/2017 - 00:25

    Abschlusserklärung – schön und gut.
    Aber ohne reale politische Änderungen wird Europa weiter überflutet.

    Mit Trump war die Hoffnung verbunden, dass die USA helfen, solche Änderungen in Europa durchzuführen, schon in ihrem eigenen Interesse (um ihre wichtigsten Verbündeten vor Niedergang zu bewahren).
    Wie die historische Erfahrung zeigt, haben die USA genug Möglichkeiten / Mittel dafür.

    Danach sieht es aber zurzeit überhaupt nicht aus.
    Unter Trump herrschen in den USA selbst chaotische Zustände.

    PS
    Was soll das Bild mit dem lustigen Papst-Darsteller aussagen?

  8. #8 von quotenschreiber am 27/05/2017 - 00:35

    PS
    Was soll das Bild mit dem lustigen Papst-Darsteller aussagen?

    Es soll aussagen, dass die derzeit von Qualitätsjournalisten in Umlauf gebrachten Bilder von einem über Trump äußerst angewiderten Papst genauso vertrauenswürdig sind, wie die seinerzeit von Reuters, Stern und Spiegel verbreiteten Bilderfälschungen aus dem Libanonkrieg gegen Israel.

  9. #9 von Cheshire Cat am 27/05/2017 - 00:51

    @#6 von WahrerSozialDemokrat am 27/05/2017 – 00:06

    Ich sehe bei Trump REAL überhaupt keine Ideologie.
    Er ist ein Kapitalist, der einfach alles tut, was ihm, wie er meint, einen (kurzfristigen) Gewinn bringt und Interessen seiner Klasse lobbyiert.

    Seine verarmten Anhänger aus dem Volk, die ihn wegen seiner Versprechungen gewählt haben, sind natürlich maßlos enttäuscht.
    Die Linksgrünen verspotten sie schon als Idioten.
    Das ist aber grundfalsch.
    Idiotisch sind nicht die enttäuschten Anhänger Trumps, die ihn in ihrer Not gewählt haben, sondern das System, das nur eine Psychopathin und einen unfähigen, aber skrupellosen Geschäftsmann zur Auswahl hat.

  10. #10 von Cheshire Cat am 27/05/2017 - 01:02

    @#8 von quotenschreiber am 27/05/2017 – 00:35

    Ja, die mögen einander sehr:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/papst-franziskus-schenkt-donald-trump-friedenssymbol-a-1149087.html

    So überschwänglich bedankt sich Donald Trump vermutlich selten bei einem Gegenüber: „Danke, danke, ich werde nicht vergessen, was Sie gesagt haben“, sagte der US-Präsident nach seinem Besuch im Vatikan bei Papst Franziskus. Trump erklärte, der Besuch sei ihm eine „große Ehre“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s