Bundeswehr rüstet auf

Der „zertifizierte Warenkorb“ für die aktuell rund 19.700 Soldatinnen soll erweitert werden. So bestellt der Bund jetzt erstmals Damen-Handtaschen – zunächst 7700 Stück. Der Bund legt eine Leistungsbeschreibung vor, als würde ein Kampfjet oder Panzer geordert. Gefordert wird für die Handtasche eine „rechteckige Formgestaltung, formstabil“, einfarbig schwarz, Fächer für Schlüssel, Telefon und Hygieneartikel sowie abnehmbare Schulterriemen. Auffällige oder magnetische Verschlüsse sind verboten. Die Damenhandtasche werde „im Dienst zur Ausgehbekleidung getragen/verwendet“.

weiter bei WELT, wo man erfährt, dass auch Pumps bis 4,5 cm Absatzhöhe zur künftigen Ausrüstung der Bundeswehr gehören. Ob diese nur von Frauen getragen werden, oder auch für Tucken in Uniform zugelassen sind, ist nicht bekannt.

  1. #1 von Heimchen am Herd am 13/05/2017 - 10:23

  2. #2 von Klaus Pohl am 13/05/2017 - 10:51

    Das Schminktäschchen fehlt noch

  3. #3 von Burkhard Minack am 13/05/2017 - 11:04

    Immer, wenn ich denke, es geht nicht mehr schlimmer…
    Aber, der merkelwürdige Leyen- (Laien-) Wahnsinn hat Methode!

  4. #4 von Heimchen am Herd am 13/05/2017 - 11:19

    Ihr versteht das nicht, es sind die Waffen der Frauen!

    Übrigens dürfen die Soldatinnen auch keinen Pferdeschwanz mehr tragen, sondern die
    langen Haare müssen zu einem Zopf geflochten werden! Das ist kein Scherz!

    Sieht doch nett aus!

  5. #5 von Heimchen am Herd am 13/05/2017 - 11:44

    Demnächst wird nicht mehr im Krieg gekämpft, sondern die Armee, mit der adrettesten Kleidung
    hat dann den Krieg gewonnen! Ganz unblutig und vor allem human! Jawoll!

    Ich stelle mir das gerade bildlich vor, herrlich! 🙂

  6. #6 von Cheshire Cat am 13/05/2017 - 12:31

    Von der Leyen von Sinnen: KAPITULATION OHNE KRIEG

  7. #7 von Cheshire Cat am 13/05/2017 - 12:38

    @#4 von Heimchen am Herd am 13/05/2017 – 11:19

    Wenn Soldatinnen nach dem gemeinsamen Marsch schwanger werden:
    Wie sollen sie Gürtel tragen?

    Fragen über Fragen.

  8. #8 von Heimchen am Herd am 13/05/2017 - 12:57

    #7 von Cheshire Cat

    „Wenn Soldatinnen nach dem gemeinsamen Marsch schwanger werden:
    Wie sollen sie Gürtel tragen?“

    Für schwangere Soldatinnen soll es künftig sogar Dienst- und Ausgehbekleidung sowie „Feldbekleidung“ mit speziellen Schnitten und Materialien geben.

    Ursula denkt wirklich an alles!

  9. #9 von Heimchen am Herd am 13/05/2017 - 14:32

    Oberst im Generalstabsdienst Jünemann Mitte Mai beim Rundgang durch das Feldlager der Bundeswehr in Prizren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s