Ein komischer Vogel

Muslime haben sehr wohl Humor, betont Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrates der Muslime. Um dies zu beweisen, fordert er deutsche Kabarettisten auf, Witze über den Islam zu machen. Die verbandseigene Jugendseite waymo soll sogar einen Muslim Comedy Contest veranstalten. Mal was anderes als immer nur Holocaustwitze. Allerdings ist unter der angegebenen Adresse niemand (mehr?) zu erreichen – dafür auf der Startseite direkt ein anderer komischer Vogel.

Die WELT berichtet:

Von wegen Islam und Humor passen nicht zusammen. Der Zentralrat der Muslime hat Kabarettisten jetzt aufgefordert, Witze über den Islam zu machen. Der Grund für die Empfindlichkeit mancher Muslime sei einfach fehlendes Wissen. Als Beweis startet der Zentralrat ein eigenes Comedy-Portal.

Kabarettisten sollen nach Ansicht des Zentralrates der Muslime in Deutschland sehr wohl Witze über den Islam machen. „Es geht darum, dass man den anderen auf negative, vielleicht auch lächerliche Umstände aufmerksam macht, die er tagtäglich lebt, ohne ihn dabei zu verletzen“, sagte Generalsekretär Aiman Mazyek der „Leipziger Volkszeitung“.

Der Kabarettist Bruno Jonas hatte vor kurzem erklärt, dass er nach den Konflikten um die dänischen Mohammed-Karikaturen Witze über den Islam meide. Mazyek sagte dazu: „Der Witz besteht doch darin, eine kritikwürdige Thematik offenzulegen.“

Er wolle nicht bestreiten, dass es unter Muslimen zu viel Empfindlichkeit und zu wenig Selbstironie gebe, sagte Mazyek weiter. Der Grund hierfür sei fehlendes Wissen über die eigene Humortradition. Deshalb habe der Zentralrat auf seinem Jugendportal „Waymo“ einen „Muslim Comedy Contest“ gestartet.

Wie erwähnt, fanden wir unter der angegebenen Adresse nichts. Dafür aber auf der Startseite der Aiman Mazyek gehörenden Domain direkt ein bekanntes Gesicht: Der vom Verfassungsschutz beobachtete Verbotskandidat und Hassprediger Pierre Vogel:

Naja – über Humor lässt sich schlecht streiten. Wer es braucht, kann sich den Vortrag hier anhören.

  1. #1 von vitzliputzli am 31/12/2010 - 03:55

    wer dadrüber lacht, ist mit sicherheit an einem bösartigen humor erkrankt:

    WELT ONLINE: Dann geben Sie uns doch mal einen Vorgeschmack auf den Humor, der durch alle islamischen Empfindlichkeitsfilter käme. Worüber hat denn der Prophet Mohammed gelacht?

    Mazyek: Einmal speiste er mit seinem Freund Abu Bakr Datteln. Wie damals üblich legte man die Dattelkerne vor sich hin. Abu Bakr schob seine dem Propheten zu. Nach dem Essen lag vor dem Propheten ein Haufen Kerne, vor Abu Bakr kein einziger. Abu Bakr fragte: „Oh Prophet, Du hast aber heute großen Hunger gehabt?“ Worauf der entgegnete: „Du scheinbar auch, denn Du hast Deine Datteln samt Kernen gegessen.“

    WELT ONLINE: Klingt ein wenig nach Blümchen-Humor.

    http://www.welt.de/kultur/article2283221/Darf-man-mit-Mohammed-Witze-reissen.html

    damit ist über den islam eigentlich schon alles gesagt ….

  1. Ein komischer Vogel « quotenqueen | Surfemotion-Blog
%d Bloggern gefällt das: