Kardinal: „Holocaust gegen Christen“

Kardinal Antonio Cañizares, Erzbischof von Valencia und neuer stellvertretender Vorsitzender der Spanischen Bischofskonferenz, schlug Alarm wegen des „Holocaust“ an den Christen im Nahen Osten. Ein „Holocaust“, so der Kardinal und ehemalige Präfekt der römischen Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung, der unter den Augen jener geschehe, „die die Geschicke der Völker lenken“. Diese würden gegenüber der Verfolgung und Auslöschung der Christen im Nahen Osten „nur Passivität und Schweigen“ zeigen. Kardinal Cañizares erhob am vergangenen Sonntag in der Predigt in der Kathedrale von Valencia seine Stimme zum Schutz der verfolgten Christen. „Tausende und Abertausende Christen werden heute verfolgt und massakriert in einem regelrechten und neuen Holocaust“, und das unter den Augen der Mächtigen dieser Welt, die schweigend und tatenlos zuschauen würden. Bericht bei Katholisches

  1. #1 von Heimchen am Herd am 02/04/2017 - 10:55

    „Bericht bei Katholisches“

    404 (Seite nicht gefunden) Fehler

    Aber wie dem auch sei, das ist ein Skandal ersten Ranges!
    Unsere Kirchenfürsten sind die größten Verräter der Christen!

    Sie haben damals nichts gegen die Verfolgung und Auslöschung der Juden unternommen
    und sie unternehmen heute nichts gegen die Verfolgung und Auslöschung der Christen!

    Jagd diese Verräter alle zum Teufel, wir brauchen sie nicht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s