SPD fordert mehr Islamisierung

Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat jetzt eine Studie über die rechtliche Anerkennung des Islam herausgegeben. Darin wird beschrieben, welche Schritte Deutschland machen muss auf dem Weg zu einer Gleichstellung des Islam. Doch in Teilen der deutschen Bevölkerung dürften solche Forderungen auf Widerstand stoßen – das wissen auch die Autoren. Nach Schätzungen leben etwa vier Millionen Muslime in Deutschland. Eine Studie der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung kritisiert nun, dass die größte religiöse Minderheit bei uns benachteiligt werde. Es sei „unbestreitbar, dass islamische Gemeinschaften im Moment eben nicht gleichberechtigt sind zu etwa christlichen oder jüdischen“, schreibt Herausgeber Dietmar Molthagen in dem Gutachten, das den Titel „Die rechtliche Anerkennung des Islam in Deutschland“ trägt. Bericht im FOCUS

  1. #1 von Heimchen am Herd am 31/05/2015 - 20:08

    „Doch in Teilen der deutschen Bevölkerung dürften solche Forderungen auf Widerstand stoßen – das wissen auch die Autoren.“

    Dann müssen diese Teile der Bevölkerung eben diffamiert und mundtot gemacht werden,
    nicht wahr??

    Eine Islamisierung findet nicht statt, nein überhaupt nicht!

  2. #2 von kolat am 31/05/2015 - 23:59

    Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat jetzt eine Studie über die rechtliche Anerkennung des Islam herausgegeben. Darin wird beschrieben, welche Schritte Deutschland machen muss auf dem Weg zu einer Gleichstellung des Islam. Doch in Teilen der deutschen Bevölkerung dürften solche Forderungen auf Widerstand stoßen – das wissen auch die Autoren. Nach Schätzungen leben etwa vier Millionen Muslime in Deutschland.

    Gleichstellung des Islam? Gleich zu was? Zum Grundgesetz?

    Und: „Vier Millionen Muslime“…

    Bitte nicht so unkritisch übernehmen. Diese Zahl wird uns seit fast zwei Jahrzehnten wie festgefroren präsentiert. Bei der moslemtypischen Vermehrungsfreudigkeit plus Familiennachzug, „Flüchtige“ usw. kann man mittlerweile locker von 10 Millionen Moslems in Deutschland ausgehen. Gnade uns Gott oder wer auch immer, wenn die durch eine Führungsfigur Marke „Lichtgestalt“ geeint werden und ihr Signal bekommen.

    😦

  3. #3 von Sanngetall am 01/06/2015 - 09:54

    Ein etwas älterer, aber lesenswerter Beitrag zum Thema Shriner-Logde (Schreiner Loge des Islam; Schrein = Kaaba in Mekka); auch zum Thema Weltherrschaft.

    http://endzeit-reporter.org/web/wp-content/uploads/2011/07/Die-Schreiner-Eine-islamische-Freimaurerloge.pdf

  1. Wenn ein Führer träumt, sollte die Welt hellwach sein | BildDung für deine Meinung