Feministinnen „verzieren“ US-Botschaft und AfD-Zentrale

Auf die Wände der Botschaften von z. B. Pakistan, Saudi-Arabien, Iran oder der Türkei jedenfalls schmierten sie ihre widerlichen Bilder nicht. Denn die Schiksale misshandelter und zwangverheirateter Mädchen und Frauen in islamischen Ländern oder bei uns sind ihnen vollkommen egal. Vielleicht haben sie auch Angst dort erschossen zu werden. Man liest jedenfalls nirgends „Keep Your Koran Out Of My Vagina“

Feministinnen projizieren nackte Frau an US-Botschaft und AfD-Zentrale

Die Zeichnung einer nackten Frau mit gespreizten Beinen und dazu der Slogan „Keep Your Agenda Out Of My Vagina“ (Bleib mit deiner Agenda aus meiner Vagina) waren in der Nacht zu Mittwoch für kurze Zeit an den Fassaden der US-Botschaft und der AfD-Parteizentrale zu sehen. Es handelte sich um eine „Guerilla-Aktion“ von Frauen zum Weltfrauentag, die sich „Team Vulvarella“ nennen und sich als „Kollektiv feministischer Aktivistinnen“ bezeichnen.

„Wir wollten zum Weltfrauentag eine klare Botschaft für das Recht auf sexuelle und reproduktive Selbstbestimmung von Frauen weltweit senden“, sagten sie dem Tagesspiegel zu der Aktion. Um Mitternacht wurde zunächst die Parteizentrale der AfD in der Schillstraße für knapp zehn Minuten mit dem Motiv beleuchtet. Danach war es für nochmal mindestens fünf Minuten an der Rückseite der US-Botschaft am Pariser Platz zu sehen. Die Polizei kam nicht, niemand wurde verhaftet. Mehr im Tagesspiegel …

  1. #1 von Heimchen am Herd am 09/03/2017 - 12:47

    „Die AfD in Deutschland vertritt reaktionäre Frauenbilder und forderte jüngst gesetzlich verankerte ‚umfangreiche Maßnahmen zur Hebung der Geburtenrate‘. Der Kampf gegen Gleichstellung ist fester Bestandteil ihrer Politik. Diese überholte, unzeitgemäße Ideologie widerspricht unserem Bild von Freiheit und Selbstbestimmung.“

    Schade, dass die Mütter dieser idiotischen Weiber nicht auch so gedacht haben und diese
    Kreaturen abgetrieben haben! Sie hätten ein gutes Werk für die Gesellschaft getan!

    Ich kann gar nicht sagen, wie mich diese Weiber ankotzen!

  2. #2 von Cheshire Cat am 09/03/2017 - 15:49

    „Team Vulvarella“

  3. #3 von peter am 09/03/2017 - 16:16

    An eine Moschee trauen sie sich natürlich nicht ran….

    Und zum Männertag laufen demnächst die Männer mit Penisen auf dem Kopf rum oder wie?

  4. #4 von Gudrun Eussner am 09/03/2017 - 18:13

    Waaas? Die Parteizentrale der AfD liegt in der Schillstraße? Wenn das kein Programm ist!

    Roland Barnabas Schill, besser bekannt als „Richter Gnadenlos“
    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/ronald-schill-der-aufstieg-und-fall-von-richter-gnadenlos-bid-1.2101516

  5. #5 von Gudrun Eussner am 09/03/2017 - 18:24


    Tut mir leid, aber für mich sagt das aus: Steckt mir nicht Eure Agenda rein, sondern fickt mich endlich!

    Mir reichen diese dummen Tussis allmählich!

  6. #6 von Heimchen am Herd am 09/03/2017 - 19:02

    The Crazy World of Feminist Theater

    Was sind diese Weiber bloß peinlich!

  7. #7 von Emmanuel Precht am 10/03/2017 - 00:15

    Das zeigt deutlich wohin Frühsexualisierung führt.
    Den Hofschranzen in Buntlin wirds gefallen, die sind so auf ihr Loch fixiert, die werden politisch nie gefährlich.

    Wohlan…

  8. #8 von tacheles am 10/03/2017 - 02:05

    Da können die „Fot…en Aufständigen“ aber froh sein das keiner auf die Idee gekommen ist statt „Agenda“ Koran hinzuzufügen!
    Vor den Korananbetern kuschen die „Feinen Luder“ bekanntlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s