Archiv für die Kategorie Syrien

Deutsche Moscheen beten für Kriegsverbrecher

Filme mich, filme mich“, ruft einer der Bewaffneten. Kurz darauf schießt er mit seinem Scharfschützengewehr aus kurzer Distanz auf den leblosen Körper des Mannes, der gekrümmt am Boden liegt – die Arme hinter dem Rücken. „Schweine“ rufen die Kämpfer, und „Gott ist groß!“ Die verwackelten Bilder aus dem Kampfgebiet im Nordosten Syriens zeigen die Ermordung eines kurdischen Gefangenen durch arabische Milizionäre, die im Dienste des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan stehen. weiter bei FAZ

3 Kommentare

Ein Pater in Syrien

Pater Daniel Maes lebt seit 2010 in Syrien. Er hat den Krieg mit eigenen Augen gesehen und nennt die Berichte darüber „die größte Medienlüge unserer Zeit“. Leider seien zu viele westliche Journalisten „Mitläufer und Feiglinge“. weiter bei Berlin Journal

4 Kommentare

Die andere Sicht auf Syrien

Von Manaf Hassan, gefunden auf FB

Es wird Zeit mit ein paar Gerüchten aufzuräumen. Gerüchte, die viele Denkweisen beeinflussen bzw. vergiften und somit eine gewisse Distanz zur Wahrheit im Syrien-Krieg schaffen. Um diese Distanz deutlich zu verringern, werde ich mit euch eine Reise durch Syriens Geschichte machen und damit vor allem eine Frage beantworten und vielen Kritikern endlich Wind aus den Segeln nehmen:

„Weshalb ist denn die Familie Assad – genau genommen Hafez & Bashar Al-Assad (Vater & Sohn) so lange an der Macht in Syrien ?“ Was hat das alles mit dem Syrien-Krieg zu tun und haben wir in Syrien wirklich eine Revolution oder steckt mehr dahinter als viele denken ?

Eine Frage, die ich euch nun endlich beantworten werde. Den Rest des Beitrags lesen »

3 Kommentare

Aktuell: Krise im Nahen Osten

Mehrere Explosionen haben Zypern erschüttert. Den Behörden nach handelte es sich um eine fehlgeleitete syrische S-200 Rakete. Die Rakete wurde gegen israelische Kampfjets abgefeuert, verfehlte ihr Ziel und landete auf Zypern.

Bericht der russischen Luftwaffe

Derweil hat das iranische Regime einen weiteren Tanker entführt. Diesmal traf es Algerien. Bericht bei Maghreb Post

14 Kommentare

Böser Assad verbietet Nikab an Unis

Studentinnen dürfen sich nicht mehr mit dem Nikab verhüllen, denn Präsident al-Assad fürchtet eine Islamisierung der Bildungseinrichtungen.
Syrien hat das Tragen des Nikab an den Universitäten des Landes verboten und damit eine heftige Debatte ausgelöst. Es geht nicht um das normale Kopftuch, den Hijab, der lediglich die Haare verbirgt. Der Nikab ist ein schwarzes Tuch, das die Gesichter der Frauen fast vollständig verhüllt und meist nur einen schmalen Sehschlitz frei lässt. weiter bei WELT

Hat Steinmeier den verfolgten Islamisten schon Asyl in Deutschland angeboten?

2 Kommentare

Mohammedaner randalieren vor russischer Botschaft

Für vergangenen Samstag, den 16. März, hatten Gegner des syrischen Präsidenten Bashar Assad zur „Großdemonstration“ für den „syrischen Frühling“, „eine demokratische Revolution“ und den Sturz des „Diktators Assad“ aufgerufen. Zu dem Marsch durch die Stadt – mit Zwischenstopp vor der russischen Botschaft – kamen rund 250 Menschen, um an den achten Jahrestag des syrischen Aufstands zu erinnern.
Unter den Menschen waren zahlreiche Flaggen der „Freien Syrischen Armee“ (FSA) zu sehen, eine bewaffnete, Assad-feindliche Formation in Syrien, der Verbindungen und Tendenzen zum Islamismus sowie Kriegsverbrechen nachgesagt werden. Bericht bei RT

2 Kommentare

UN sauer: Flüchtlinge kehren zurück

6 Kommentare