Archiv für die Kategorie Staatsterrorismus

Israel, Biden und die Taliban

Von Caroline Glick, gefunden bei FB

Die Übernahme der Kontrolle der Taliban über Afghanistan wird den Besuch des israelischen Premierministers Naftali Bennett bei US-Präsident Joe Biden an diesem Donnerstag überschatten, und deren Bedeutung und Nachwirkungen sind düster.
Während Taliban-Truppen die Kontrolle über eine afghanische Provinz nach der anderen übernahmen und jeder, der aufmerksam war, erkannte, dass die Hauptstadt bald folgen würde, machte Biden einen zweiwöchigen Urlaub. Den Rest des Beitrags lesen »

2 Kommentare

Der Westen staunt: Islam ist immer noch Islam

„Das Abhacken von Händen ist für die Sicherheit sehr wichtig“, sagte Mullah Nooruddin Turabi. Es habe eine abschreckende Wirkung. Das Kabinett prüfe, ob Bestrafungen in der Öffentlichkeit durchgeführt werden sollten und werde „eine Politik entwickeln“.

Bericht bei STERN

2 Kommentare

Islam für Dummies

Ein bisschen Spaß muss aber auch sein:

Ein Kommentar

UN untersucht Polizeigewalt gegen Querdenker

Die Polizeigewalt bei Berliner Demonstrationen von „Querdenkern“ gegen Corona-Maßnahmen haben den UN-Sonderberichterstatter für Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung auf den Plan gerufen. Der Schweizer Rechtsprofessor Nils Melzer will bei der Bundesregierung kommende Woche um eine Stellungnahme bitten.

weiter bei FOCUS

4 Kommentare

EU-Bonze feiert mit Massenmördern

Drei Terroristenführer und ein EU-Top-Diplomat gratulieren gemeinsam einem Massenmörder.
Am Donnerstag trat der neue iranische Präsident Ebrahim Raisi (60) sein Amt an. Im Juni war Raisi zum neuen Regierungschef bestimmt worden, der Prozess war selbst für iranische Verhältnisse kaum als Wahl zu bezeichnen, die Wahlbeteiligung entsprechend gering.
Raisi war zuvor als Staatsanwalt und oberster Justizchef des Iran tätig, wirkte jahrelang an Massenhinrichtungen und dem blutigen Unrechtsregime der Mullahs mit.

weiter bei BILD

3 Kommentare

Wie wird Israel reagieren?

Die Vereinigten Staaten, das Vereinigte Königreich und Russland gaben Israel am Sonntag „grünes Licht“, iranische Ziele anzugreifen, nachdem am vergangenen Freitag ein tödlicher Drohnenangriff auf ein israelisches Frachtschiff im Golf von Oman stattgefunden hatte. Das berichtete die in Kuwait ansässige Zeitung Al-Jarida unter Berufung auf amerikanische Offizielle.

weiter bei Mena Watch

3 Kommentare

Regierung besorgt über Gewalt … der Demonstranten.

3 Kommentare

Steinmeiers neugierige Freunde

Facebook will eine iranische Spionage-Operation enttarnt haben. Über gefälschte Konten seien Amerikaner aus der Rüstungs- und Luftfahrtindustrie auf Seiten mit Schadsoftware gelockt worden. Es gebe Verbindungen nach Teheran.

weiter bei ntv

2 Kommentare

Iran beendet Kooperation mit IAEO

Wie die Nachrichtenagentur Tasnim berichtet, erklärte der iranische Parlamentssprecher Mohammad Bagher Ghalibaf am Sonntag vor Abgeordneten, dass der Iran das im Februar unterzeichnete Abkommen mit der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO) zur Überwachung seines Atomprogramms nicht verlängern werde.

weiter bei Mena Watch

2 Kommentare

Ein Verbrecher führt den Terrorstaat

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat die Wahl Ebrahim Raeissis zum iranischen Präsidenten kritisiert. Raeissi sei Mitglied einer Kommission gewesen, die 1988 Tausende politische Gefangene hinrichten lassen habe, sagte Generalsekretärin Agnès Callamard. Als Justizchef sei er verantwortlich für die zunehmende Bekämpfung der Menschenrechte und willkürliche Festnahmen Hunderter friedlicher Dissidenten, Menschenrechtsaktivistinnen und Angehöriger verfolgter Minderheiten.
weiter bei ZEIT

5 Kommentare

Ein Staat als Flugzeugentführer

Weil angeblich der frühere amerikanische Geheimdienstmitarbeiter Snowden an Bord gewesen sein sollte, wurde die aus Moskau kommende Maschine des bolivianischen Präsidenten Morales zur Landung in Wien gezwungen. Nun wartet Morales in Wien darauf, weiterfliegen zu können.
weiter zum vergessenen (?) FAZ-Bericht von 2013

Ein Kommentar

Irans Spione in Deutschland

Der Einfluss des Iran und der von ihm unterstützten Gruppierungen Hamas und Hisbollah nimmt in Deutschland immer weiter zu. Der israelische investigative Journalist Benjamin Weinthal resümiert: „Der Einfluss des iranischen Regimes in der BRD ist enorm“.

weiter bei Tichys Einblick

3 Kommentare

„Keine Hinrichtung von Schwulen im Iran“

Baerbocks Iran-Kenntnisse: „Wenn du sagst, da gibt es keine Erhängung von Schwulen, dann nehme ich das erstmal so hin“
ie sich bis vor kurzem als Völkerrechtsexpertin betrachtete, hat 2018 in einer öffentlichen Veranstaltung die Behauptung akzeptiert, im Iran würden Homosexuelle nicht hingerichtet. Dabei bestreitet das der Iran selbst nicht einmal.
weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar

Corona-Protest in Zittau

Ein Kommentar

Als die GRÜNEN Kriegsverbrecher wurden

Die Nato hat 1999 ohne Mandat des UNO-Sicherheitsrates Jugoslawien bombardiert. Dabei wurden massive Umweltschäden verursacht, viele Zivilisten getötet und Teile des Landes mit Uranmunition verseucht, was heute zu erhöhten Krebsraten führt. Die Grünen sind bis heute stolz auf ihre Rolle in dem Krieg.
weiter bei Anti-Spiegel

2 Kommentare