Archiv für die Kategorie Schweiz

Islamisten sind jetzt „rechts“

Kritik am Islam und am Islamismus stand innerhalb der Linken lange unter Rassismusverdacht. Um solche Vorwürfe zu umgehen, wird nun behauptet, Islamismus sei nichts weiter als eine Spielart des Rechtsextremismus. Das klingt gut, aber nur, wenn man einiges ausblendet. weiter bei NZZ

2 Kommentare

Klima-Kinder kneifen vor Köppel

Die Bewegung, die den Bundesplatz besetzte, wolle nicht mit «Klimaleugnern» sprechen. Als solchen sehen sie den SVP-Nationalrat und Weltwoche-Verleger Roger Köppel. SRF hat ihn eingeladen. weiter bei Aargauer Zeitung

Ein Kommentar

Politik als Gnadenakt

In Deutschland ist es auch fünf Jahre nach der grossen Flüchtlingswelle noch nicht möglich, ein heisses Herz mit einem kühlen Kopf in Einklang zu bringen. Die Lernkurve in Sachen Migration hat die Nulllinie nicht wesentlich überschritten. weiter bei NZZ

3 Kommentare

Integrationskurse für Schweizer?

 

2 Kommentare

Die islamische Wissenschaft zur Händereinigung

Quelle: Islamischer Zentralrat Schweiz

4 Kommentare

War Kant ein Rassist?

 

7 Kommentare

Der Chinakonflikt aus Schweizer Sicht

 

Hinterlasse einen Kommentar

Streit um den Mohrenkopf

Die Migros hat die Dubler «Mohrenköpfe» bereits aus Regalen von Filialen in Zürich genommen (zum Bericht). Nun droht auch Volg damit, die Produkte des Aargauer Unternehmens Dubler mit dem umstrittenen Namen nicht mehr zu verkaufen. Dies berichtet der «Blick». Firmeninhaber Robert Dubler nimmt Stellung zum wachsenden öffentlichen Druck auf seinen Betrieb mit 15 Mitarbeitern. weiter bei Basler Zeitung

5 Kommentare

Lob der Verschwörungstheorie

Hinterlasse einen Kommentar

Mordaufruf von der Kanzel

An Ostern veröffentlichte Pfarrer Martin Dürr (61) auf seinem Facebook-Profil einen fragwürdigen Beitrag. Es ist bereits der 22. sogenannte Nachtgedanke, den er mit der Öffentlichkeit teilte – dieser Beitrag hatte es aber in sich. weiter bei BLICK

2 Kommentare

Deutschlandfahne am Matterhorn

Als Zeichen internationaler Solidarität in der Krise projezieren die Schweizer seit einiger Zeit nachts die Nationalfarben anderer Länder auf das bekannte Matterhorn. Jetzt war auch Deutschland dran. Ob die Bundeskanzlerin bereits protestiert und den Schweizer Botschafter einbestellt hat, ist nicht bekannt.

Ein Kommentar

Ende der „Willkommenskultur“?

Wir erleben gerade eine Kapitulation – eine stille zwar, aber ganz offensichtlich eine Kapitulation. Vor fünf Jahren verkündete die deutsche Regierung, Grenzen liessen sich nicht schützen. Bundeskanzlerin Merkel stellte sich auf den Standpunkt, eine Willkommenskultur sei nicht nur moralisch geboten, sondern politisch alternativlos. weiter bei NZZ

5 Kommentare

Gelungene Integration

5 Kommentare

Auch in der Schweiz Migrantengewalt

Die junge Frau lächelt, doch ihre wässrigen Augen sprechen eine andere Sprache. Ihr Vater versucht sie zu beruhigen. «Es ist schrecklich, was wir erlebt haben. Es sollen alle wissen, was passiert ist», sagt er zu BLICK. Vor vier Tagen wurde seine Tochter von zwei Albanern und einem Algerier belästigt und bedrängt. Als er seiner Tochter helfen wollte, wurde er von den drei abgewiesenen Asylbewerbern verprügelt und bedroht! weiter bei BLICK

3 Kommentare

Präsident Trump gibt Pressekonferenz in Davos

8 Kommentare