Archiv für die Kategorie Kirche

Berliner Bischof: Weiße Schäfchen sollen schwarze Schäfchen nicht ausgrenzen

Bischof Dröge gegen pauschale Ausgrenzung von AfD-Christen

Der Berliner Bischof Markus Dröge hat vor einer Ausgrenzung von AfD-Anhängern in Kirchengemeinden gewarnt.

Nötig sei vielmehr eine inhaltliche Auseinandersetzung mit rechtspopulistischen Thesen, sagte Dröge am Mittwochabend in Berlin. Menschen dürften nicht allein wegen ihrer Ansichten ausgeschlossen werden, sondern man müsse sich an den Sachfragen abarbeiten. Als rote Linie bezeichnete er mensauchenverachtende Äußerungen. Mehr auf evangelisch.de …

4 Kommentare

Katastrophe: Christen, vor allem Katholiken, nicht gehirngewaschen genug

Studie: Katholiken grenzen sich stärker von Muslimen ab

Deutsche Katholiken äußern eher als Protestanten negative Ansichten über Muslime. Das geht aus einer aktuellen Studie des Pew-Forschungsinstituts mit dem Titel „Christ sein in Westeuropa“ hervor, für die im vergangenen Jahr rund 25.000 Erwachsene in 15 Ländern befragt worden waren. Danach antwortete etwa jeder zweite Katholik (51 Prozent), er sei nicht bereit, Muslime als Familienmitglieder zu akzeptieren. Von den befragten Protestanten äußerten dagegen nur etwa 16 Prozent diese Ansicht. Insgesamt waren 33 Prozent der Deutschen gegen Muslime in der eigenen Familie. Mehr bei katholisch.de …

6 Kommentare

Pfaffe kämpft gegen Rechts™

Und zwar mit Kopftuch! Todesmutig zeigt der Mann Zivilkurage und Gesicht.

Pfarrer Wolfgang Sedlmeier hat mit einem Kopftuch während der Pfingstmesse am Sonntag in der Aalener Marienkirche für Aufsehen gesorgt. Die Gemeinde klatschte nach seiner Pfingstpredigt Beifall. Wer Menschen wegen ihrer aus Glaubensgründen gewählten Kopfbedeckung diskriminiere, verstoße gegen die Menschenwürde und damit gegen den Geist des Pfingstevangeliums, so Sedlmeier. Mehr in der Schwäbischen …

6 Kommentare

Total verblödet: Deutsche Katholiken am Ende

Bilder des Grauens vom Deutschen Katholikentag in Münster:

Birgit Kelle kommentiert bei Facebook:

Das kommt schon fast an des Niveau von „Jede Zelle meines Körpers ist glücklich “ ran. Klimarettung, Tierschutz und Ringelpietz auf dem Katholikentag. Mich hatte ein Kollege von der Frankfurter Rundschau gefragt, warum ich nicht dort bin. Take that.

7 Kommentare

Kreuz-Spaß bis der Arzt kommt

Von Rainer Bonhorst

Zu den vielen schönen Seiten, die das Leben im Freistaat Bayern bietet, gehört die Munterkeit seiner Politik. Hier ist wenigstens was los. Und lustig geht es zu, wie das neue Kapitel des alten Kulturkampfes zeigt. Ich meine die Sache mit dem Kreuz. Sollen in den staatlichen Amtsgebäuden Kruzifixe hängen oder nicht? Neu-Ministerpräsident Markus Söder will sie überall hängen sehen. Und wer empört sich über Söders Kreuz-Zug? Die Kirche! Wirklich? Die Kirche mag die Kreuze nicht? Stimmt. Diverse Geistliche bis hin zum Kardinal Marx finden es empörend, dass in Bayerns staatlichen Amtsgebäuden Kreuze hängen sollen. Christliche Kreuze? Da sei der Teufel vor, rufen die Oberchristen entsetzt. Mehr auf der Achse …

10 Kommentare

Keine gemeinsame Israelreise

Der jüdische Landesverband sagte seine Beteiligung an der gemeinsamen Reise ab. In einer Pressemitteilung dazu schrieb Dr. Oded Horowitz:

„Umso mehr hat uns der darin enthaltene Beitrag 70 Jahre Staat Israel – ein Datum im christlichen Kalender? bestürzt und traurig zurückgelassen. Die darin geäusserte Verunglimpfung des Staates Israel als brutale Besatzungsmacht und die Unterschlagung historischer Fakten sind für uns nicht hinnehmbar. Zur 70. Jubiläumsfeier der Gründung des Staates Israel auf die Lebenslage der palästinensischen Bevölkerung als direktes Resultat der Staatgründung Israels zu verweisen, stellt das Existenzrecht Israels in Frage und hinterlässt einen faden Beigeschmack antizionistischer Stereotype.“

Bericht bei Audiatur

2 Kommentare

Papst Franziskus will kritisches Internetportal schließen lassen

Es gibt viele Nachrichten-Seiten, die sich auf die Berichterstattung aus der katholischen Kirche und dem Vatikan spezialisiert haben. Manche davon berichten kritisch. Zu diesen gehört das 2013 gegründete spanische Nachrichtenportal »InfoVaticana«. Nun will das vatikanische Staatssekretariat »InfoVaticana« zum Schweigen bringen (siehe Bericht Katholisches.info). Mehr auf freiewelt …

5 Kommentare