Archiv für die Kategorie Australien

Die Natur widerspricht den Untergangs-Scharlatanen

Für Flora und Fauna ist das Great Barrier Reef vor der australischen Küste von enormer Bedeutung. Deswegen wäre das Absterben des größten Korallenriffs der Welt eine verheerende Folge der Erderwärmung. Genau diese fatale Entwicklung sagen Klimaforscher seit Jahren voraus. Doch nun ist das Gegenteil eingetreten: Seit Beginn der wissenschaftlichen Aufzeichnungen 1986 haben die Forscher noch nie auch nur eine annähernd so große Vermehrung wie aktuell registriert. Zuletzt hatte die schwedische Schulverweigerin Greta Thunberg behauptet, die Korallen dort hätten sich halbiert.

weiter bei JF

Ein Kommentar

Dramatische Klimaabkühlung in Australien

Nach einem Hinweis von Dr. Willie Soon: Nach der kürzlichen Wahl einer sehr grünen Bundesregierung und der Abschaltung von Kohlekraftwerken wird Australien von einem doppelten Schlag getroffen, nämlich von in die Höhe schießenden Ökostromrechnungen und von extremer Kälte.
Der Beweis, dass Sie nicht weich werden: Australische Städte zittern jetzt vor dem kältesten Winterbeginn seit 1904 – die Kälterekorde purzeln, an den Stränden fällt Schnee … und es ist noch nicht vorbei.

weiter bei Eike

Ein Kommentar

Demnächst auch bei uns?

Das Militär transportiert nun Infizierte und Infektverdächtige im Northern Territory in das „Center of National Resilience“. Bewohner der Region dürfen ihr Haus nicht mal mehr zum Einkaufen oder Arbeiten verlassen. Große Sorge bereitet Hauptminister Gunner die positive Corona-Testung von Abwasser.

weiter bei Tichys Einblick

4 Kommentare

Der Krieg im Kopf

Eine Analyse von Kit Klarenberg
Die Idee, dass das menschliche Gehirn das Schlachtfeld des 21. Jahrhunderts sein wird, wurde von der NATO in einer Reihe von Studien und Fachleuten stark vorangetrieben.
Am 5. Oktober veranstaltete die NATO-Gesellschaft Kanada, die sich mit ihren „engen Verbindungen“ sowohl zum Militärbündnis als auch zur kanadischen Regierung brüstet, eine Podiumsdiskussion zum Thema „kognitive Kriegsführung“.

weiter bei RT

Ein Kommentar

Die Bilder ähneln sich

Auch in Australien gibt es Massenproteste gegen Corona-Maßnahmen. Und wie in Europa reagiert die Obrigkeit mit massiver Gewalt.

Ein Kommentar

Rassistisch: Schach

Ein Kommentar

Die Unbelehrbare

Moore-Gilbert dankte in einer Erklärung denen, die sich während des „langen und traumatischen Leidenswegs“ für ihre Freiheit eingesetzt hatten. „Ich habe nichts als Respekt, Liebe und Bewunderung für die große Nation Iran und ihre warmherzigen, großzügigen und mutigen Menschen. Mit bittersüßen Gefühlen verlasse ich das Land, trotz der Ungerechtigkeiten, denen ich ausgesetzt war“, schrieb die 33-Jährige.

weiter bei t-online

2 Kommentare

Australien bleibt auf bewährtem Kurs

So geht man in Australien gegen die illegale Migration vor: Zwei Militärschiffe rammten einen mit illegalen Einwanderern beladenen Kahn, der nicht auf Anhalteaufforderungen reagierte. Die illegalen Einwanderer wurden alle zurückgeschickt, die Besatzungsmitglieder verhaftet und der Kahn verschrottet. weiter bei Unser Mitteleuropa

6 Kommentare

Australien schiebt Sharia-Moslems ab

JULIA GILLARD, Premierministerin Australien ZITAT: „EINWANDERER, NICHT AUSTRALIER, MÜSSEN SICH ANPASSEN“.
Akzeptieren Sie es, oder verlassen Sie das Land.
Ich habe es satt, dass diese Nation sich ständig Sorgen machen muss, ob sie einige Individuen oder deren Land beleidigt.
Seit den terroristischen Anschlägen auf Bali spüren wir einen zunehmenden Patriotismus bei der Mehrheit der Australier.
Diese Kultur ist in über zwei Jahrhunderten gewachsen, geprägt von Gefechten, Prozessen und Siegen von Millionen von Frauen und Männern,
die alle nur Frieden gesucht und gewollt haben. weiter bei Worldnews

3 Kommentare

Luisa löscht Down Under

Von Leopold Vogt.

Es ist wieder soweit, das neue Jahr hat noch kaum begonnen, aber Luisa Neubauer und ihr Buddy Nick Heubeck (bei Fridays for Future für Social Media zuständig, Anm. d. Red.) treten wieder auf das mediale Parkett bei Welt Online. Dort erklären sie zuerst einmal wieder die Welt durch die Neo-Hamburger Brille. Demnach gilt: “Australien brennt”. Und für den waschechten Klimaaktivisten kann es dafür natürlich nur eine einzige wahre Erklärung geben: den Klimawandel! Mehr auf der Achse …

3 Kommentare

Australien schließt Schlupfloch

Australien lässt kranke Flüchtlinge, die in Internierungslagern auf Inseln im Pazifik untergebracht sind, nicht mehr zu Behandlungen ins Land. Die konservative Regierung kippte ein seit März geltendes Gesetz, das die medizinische Versorgung der Migranten in Australien ermöglichte. Die Opposition hatte das „Medevac“-Gesetz gegen den Willen der Regierung von Premier Scott Morrison durchgebracht. weiter bei SPIEGEL

3 Kommentare

Australien beendet CO2-Abzocke

Australien hat als erstes Land der Welt eine Klimaschutzsteuer ersatzlos abgeschafft. Die zweite Parlamentskammer, der Senat, stimmte am Donnerstag wie erwartet mehrheitlich für das Abschaffungsgesetz. „Wunderbare Nachrichten für Australiens Familien und die kleinen Unternehmen“, kommentierte Premierminister Tony Abbott die Entscheidung. weiter bei SPIEGEL

3 Kommentare

Geordnete Einwanderung in Australien

2 Kommentare

Aus Deutschlands Fehlern gelernt

Australiens konservative Regierung vollzieht eine 180-Grad-Drehung in ihrer Klimapolitik. Statt auf grüne Quellen setzt sie wieder auf Kohle. Gerechtfertigt wird das Manöver mit einem abschreckenden Beispiel: der deutschen Energiewende. weiter bei SPIEGEL

3 Kommentare

Wie man mit dem Klima eine Wahl verliert

Von Wolfgang Meins

Nach einem recht kurzen Wahlkampf – über den wir hier berichteten – hat Australien am vergangenen Samstag gewählt. Der große Gewinner ist der bisherige liberal-konservative Premierminister und Kandidat der Coalition Scott Morrison – von den abkürzungsbegeisterten Australiern ScoMo genannt. Die beiden großen Verlierer sind die linke Labor Party mit ihrem Spitzenkandidaten Bill Shorten und die Wahlprognostiker.

Alle, wirklich alle in den letzen Monaten veröffentlichten Wahlprognosen hatten übereinstimmend einen deutlichen Sieg von Labor prognostiziert. Noch am Vorabend der Wahl sahen Kommentatoren Labor mit 15 Sitzen Vorsprung auf der Siegerstraße. Tatsächlich konnte Labor nur 67 Sitze erringen, die Coalition dagegen 76 und damit bereits die absolute Mehrheit. Einige der insgesamt 151 Sitze gehen an unabhängige Kandidaten und kleine Parteien, wie etwa die Grünen, deren Kandidaten sich (erneut) in lediglich einem Wahlkreis durchsetzen konnten. Mehr auf der Achse …

Hinterlasse einen Kommentar