quotenschreiber

Dieser Benutzer hat keine biographischen Informationen freigegeben

Startseite: https://quotenqueen.wordpress.com

15 Meter Abstand für E-Autos

Weil selbst nach einem Rückruf erneut Elektroautos von General Motors abgebrannt sind, wird es für die Fahrer immer bizarrer: Sie sollen die Autos nicht in Garagen laden und müssen beim Parken jetzt drei Wagen-Längen Abstand zu anderen Autos halten.
weiter bei FOCUS

2 Kommentare

LIVE aus Paris: Protest gegen Impfpass

Ein Kommentar

Wieder Anschläge auf Oppositionelle

Bei einer Wahlkampfveranstaltung der Hamburger AfD kam es am Sonnabend zu einem gewaltsamen Zusammenstoß mit linken Demonstranten. Die Hamburger Polizei ließ die Antifa zunächst gewähren. In Berlin-Mahlsdorf brannte das Auto eines Direktkandidaten der Partei.

weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar

ARD: Kommunistische Provokateure als Bürger verkauft

Eine „Aktivistinnen-Agentur“ namens „hartaberlinks“ hatte mit der Schülerin trainiert, sie speziell geschult. Die Gründerin der Agentur ist keine Unbekannte, heißt Emily Laquer (34) und wird vom Hamburger Verfassungsschutz der linksextremen Szene zugeordnet. Sie bezeichnet sich als Kommunistin und nahm an den G20-Blockaden teil, bei denen 2017 hunderte Polizisten verletzt wurden.

Bericht bei BILD

Ein Kommentar

Von der B1 bei Dortmund

4 Kommentare

Wieder Messerangriff in den Niederlanden

Nach einem Messerangriff im Osten der Niederlande, bei dem zwei Menschen starben und mindestens eine weitere Person verletzt wurde, hat die Polizei erklärt, dass sie den mutmaßlichen Täter gefangen hat. Der Täter soll ebenfalls verletzt sein.

Der Vorfall soll sich im Stadtzentrum von Almelo ereignet haben. Gegen zehn Uhr rief die niederländische Polizei auf Twitter die Bevölkerung dazu auf, sich nicht der Gegend um die Steynstraat, wo der Angriff stattgefunden haben soll, zu nähern. Die Polizei teilte zudem mit, dass es sich um eine Messerstecherei handle. Die Einsatzkräfte würden Schusswaffen verwenden.
weiter bei RT

Ein Kommentar

Made in Germany 2021

2 Kommentare

SPIEGEL TV: Erschaffung eines Rechtsextremen

Ein Kommentar

Anschlag auf Synagoge vereitelt

„Es bestand die Gefahr eines Anschlags auf die Synagoge in Hagen“, sagte Reul bei der Vereidigungsfeier junger Polizisten in Köln. Der „Spiegel“ hatte zuvor berichtet, ein 16-jähriger Syrer solle eine Sprengstoffattacke vorbereitet haben. Die Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf bestätigte auf Anfrage, dass sie in dem Fall mit eingebunden sei. Auch die Dortmunder Polizei ist in Hagen noch vor Ort, sagte ein Sprecher.

Bericht bei Rheinische Post

Weitere Informationen, auch über die weiteren Festgenommenen, darunter der Vater des ersten Festgenommenen,  gibt es wie üblich bei BILD

2 Kommentare

Die Männer aus dem Erdgeschoss

Die Frage der Sauberkeit ist also keine des Putzens, sondern eine der Integration – die an dieser Stelle offenkundig nicht funktioniert. „Wir können und werden niemanden zur Sauberkeit zwingen“, so der Fachgruppenleiter. Was anderswo funktioniert, etwa Mini-Seminare zur Mülltrennung, laufe dort ins Leere. Vermutlich wird das Problem erst dann gelöst werden, wenn die Zusammensetzung der unfreiwilligen Männer-WG eine andere ist. „Wir haben schon häufiger erlebt, das neue Bewohner ihre Mitbewohner zu einer Verhaltensänderung gebracht haben“, sagt Holger Ullenboom.

weiter bei Kreiszeitung

2 Kommentare

Lehren aus 9/11?

Von Hamed Abdel-Samad, gefunden bei FB

9/11 war ein Weckruf, der weder von Muslimen noch vom Westen gehört wurde. Muslime hätten erkennen müssen, dass sie über Jahrhunderte in ihrer Mitte ein Monster der Gewalt großgezogen und gefüttert haben. Der Westen hätte gegen den Islamismus wie damals gegen die Nazis kämpfen müssen: Erst militärisch vernichten, dann gegen Ideologie vorgehen.
Doch von Reflexion bei Muslimen war zunächst keine Spur. Und im Westen kam es nicht zu Entislamisierung, sondern zum Kuscheln mit dem Islamismus. Muslime verfielen nach den Anschlägen in Selbstmitleid und Apologetik. Ihnen war das Bild des Islam wichtiger als die Zukunft ihrer Länder und ihrer Kinder und das Leben der vielen Opfer. Und der Westen war zu naiv zu glauben, es gäbe einen moderaten Islamismus, den man dem radikalen Islamismus entgegensetzen könnte. Den Rest des Beitrags lesen »

Ein Kommentar

AfD auf Abwegen

Cedric Salka, der sich selber „der.Salka“ nennt, ist Leiter Soziale Medien, Schriftführer und stellvertretender Landesvorsitzender der Jungen Alternative in Rheinland-Pfalz sowie im Bundesvorstand der Jungen Alternative Deutschland.

3 Kommentare

Die Hofberichterstatter

Der Schweizer Journalist, Medienberater und Cicero-Kolumnist Frank A. Meyer spricht mit Innenpolitik-Chef Moritz Gathmann darüber, warum die deutschen Journalisten zuerst Annalena Baerbock in den Himmel lobten – und dasselbe nun mit Olaf Scholz wiederholen.

Ein Kommentar

Linke Gewalt vor Gericht

Am Mittwoch, 8. September, hat vor dem Oberlandesgericht Dresden in einem Sicherheitstrakt ein großer Staatsschutz-Prozess um die mutmaßliche militante, linksextremistische Vereinigung „Gruppe E.“ begonnen. Bis voraussichtlich März 2022 stehen bei zwei Verhandlungstagen pro Woche die Leipziger Studentin Lina E. (26) und drei weitere Angeklagte vor Gericht. Die Bundesanwaltschaft wirft den Angeklagten die Bildung einer bundesweit vernetzten kriminellen Vereinigung und zwischen August 2018 und Februar 2020 acht brutale, zum Teil lebensgefährliche Übergriffe auf 13 Rechtsextremisten vor. Zu den Taten gehört etwa ein Überfall auf die Kneipe „Bull’s Eye“ in Eisenach im Oktober 2019, deren Betreiber ein bekannter Neonazi ist und der wenige Wochen später noch einmal überfallen wurde. In einem anderen Fall wurden Teilnehmer eines Naziaufmarsches zum Jahrestag der Bombardierung von Dresden am Bahnhof von Wurzen zusammengeschlagen. Unter anderem erlitt eines der Opfer Frakturen an der Wirbelsäule.

weiter bei Tichys Einblick

Ein Kommentar

Islamismus-Skandal beim WDR

Am Montag enthüllte BILD, dass die kürzlich als Wissenschafts-Moderatorin präsentierte Nemi El-Hassan (28) antisemitische Kundgebungen besuchte, bei denen Islamisten gegen Israel hetzten. Mehr noch: In einem Video relativierte sie islamistische Gewalt, sprach von „meinem Dschihad“.

weiter bei BILD

Ein Kommentar