Fachkräfte wollen nicht nach Deutschland

Vakante Arbeitsplätze besetzen wir durch Zuwanderer. So lautet der neue Masterplan der deutschen Fachkräftepolitik. Doch die Praxis zeigt: Das Interesse an Arbeit in Deutschland ist gar nicht so groß.

weiter bei Tichys Einblick

  1. #1 von Heimchen am Herd am 01/12/2022 - 18:31

    “ Das Interesse an Arbeit in Deutschland ist gar nicht so groß.“

    Dafür aber das Interesse an unseren Sozialleistungen! Arbeiten wollen diese Leute
    nicht, sie wollen sich nur von uns aushalten lassen! Das sollte doch eigentlich auch der dümmste Deutsche allmählich mitbekommen haben!

  2. #2 von Paul Schulz am 02/12/2022 - 13:15

    Als qualifizierte Fachkraft nach Deutschland? Die höchsten Steuern, die höchsten Energiepreise, „bunt“, also geflutete mit bildungsfernen Negern und Arabern und folglich so gut wie keine innere Sicherheit mehr, das Bildungssystem liegt am Boden und die Infrastruktur incl.Bahn ist eine einzige Katastrophe. Was bitte schön soll man als Fachkraft in Deutschland? Was sagt ein schon länger hier lebender, früher mal „Deutscher“ oder „Einheimischer“ genannt, wenn man ihn fragt, was gut an Deutschland sein soll? Ok, wir haben eine Fußballmanschaft mit Haltung. Sonst noch was?

%d Bloggern gefällt das: