NRW verbietet konservative Priesterausbildung

Anfang 2020 hatte das Erzbistum die frühere Ordenshochschule der Steyler Missionare in Sankt Augustin übernommen und baut diese nun als KHKT in Köln neu auf. Kritiker werfen Woelki vor, mit der Einrichtung ein konservatives Gegengewicht zur Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn aufbauen zu wollen.

Bericht bei KStA

  1. #1 von Heimchen am Herd am 06/10/2022 - 17:06

    „Am Donnerstagabend habe der Kirchensteuer- und Wirtschaftsrat sich über die vom Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki vorangetriebene KHKT zwar ausgetauscht. Die Trägerstiftung habe aber bislang weder eine Planung für das Jahr 2023 noch eine Mittelfristplanung vorgelegt. Ursprünglich war diese schon für das Frühjahr angekündigt.“

    https://www.katholisch.de/artikel/41168-finanzierung-der-koelner-theologie-hochschule-bleibt-weiter-ungeklaert

    Das bedeutet dann wohl das Aus für die konservative Fakultät!

%d Bloggern gefällt das: