… dann kommt der Habeck auch zu Dir

»In dem Moment, in dem der Druck im Gasnetz in einer Region unter ein gewisses Mindestmaß fallen würde, würde auf einen Schlag in Hunderttausenden Gasthermen die Sicherung einspringen«, sagte Müller den Zeitungen der Funke Mediengruppe.
»Die müssten händisch von geschulten Fachkräften wieder freigeschaltet werden, wenn wieder Gas in der Region verfügbar wäre. Ein solches Szenario kann niemand wollen, weil es sehr lange dauern würde, die Gasversorgung wiederherzustellen.«

Bericht bei SPIEGEL

QQ: Vielleicht hätte einen Installateur fragen sollen, bevor man einen Wirtschafskrieg gegen Russland anzettelt?

  1. #1 von Heimchen am Herd am 05/07/2022 - 20:56

    „Es gibt keine Erfahrungswerte, wie unser Gasnetz reagiert, wenn wir massiv aus dem Norden und Westen statt aus dem Osten einspeisen. Ich bin mir nicht sicher, wie viel davon im Süden ankommt. Die Physik spricht ein wesentliches Wort mit.“ Russwurms Fazit: „Wir sollten alles dafür tun, dass es nicht zu Engpässen kommt.“

    https://www.mmnews.de/wirtschaft/184167-bundesnetzagentur-befuerchtet-druckabfall-im-gasnetz

    Dabei bräuchten wir nur Nord Stream 2 endlich in Betrieb nehmen! Aber leider werden wir von
    Idioten regiert, die lieber unser Land zerstören, als Putins Gas zu nehmen!

%d Bloggern gefällt das: