Supreme Court bewährt sich erneut

Die Umweltschutzbehörde habe kein Recht, Kohle- und Gaskraftwerksbetreiber zu Emissionssenkungen zu verpflichten. Das hat das Oberste Gericht der USA entschieden – und bremst so die Klimaschutzpläne des Präsidenten.

weiter bei SPIEGEL

  1. #1 von Heimchen am Herd am 02/07/2022 - 18:34

    „Die Entscheidung wurde mit einer Mehrheit von sechs der neun Obersten Richter getroffen. Die drei Gegenstimmen kamen aus dem liberalen Lager, das seit Trumps Amtszeit im Obersten Gerichtshof in der Minderheit ist.“

    https://www.watson.de/nachhaltigkeit/klimaschutz/385234717-klimaschutz-bremse-durch-supreme-court-befugnisse-der-us-regierung-beschraenkt

    Gott sei Dank ist das liberale Lager im Obersten Gerichtshof in der Minderheit! Seitdem werden
    wieder vernünftige Urteile gesprochen!

%d Bloggern gefällt das: