WM 22: Islam kennen lernen, wie er wirklich ist

Die Daily Mail zitiert einen Polizei-Insider, der Anhänger vor der Reise eindringlich warnt: „Es wird überhaupt keine Partys geben. Jeder muss einen kühlen Kopf bewahren, wenn er nicht riskieren will, im Gefängnis zu landen.“ Besonders verlockend hört sich das für Fußballfans nicht an, das Feiern gehört schließlich zum zentralen Bestandteil der Fankultur.

Bericht bei tz

  1. #1 von Heimchen am Herd am 29/06/2022 - 17:58

    „Spaß ist bei der WM in Katar strengstens verboten: Unehelichen Geschlechtsverkehr könnten Fußballfans mit ihrer Freiheit bezahlen.

    Katar – Rauschende Partys, sommerliche Atmosphäre und literweise Bier: Viele würden all das mit einer Fußball-WM verbinden. Doch die kommende WM in Katar wird für Fans des runden Leders eine andere.“

    Tja, Katar scheint „die Werte des Westens“ ( unehelichen Sex, saufen bis zum Umfallen, Schwule
    und Lesben, usw.,) nicht zu mögen! Hat man das nicht vorher schon gewusst? Egal, da müssen
    die Fans jetzt durch!

%d Bloggern gefällt das: