Migrantengewalt am Gardasee

Sexuelle Übergriffe Jugendlicher mit Migrationshintergrund auf junge Frauen am Gardasee haben in Italien die Debatte über die mangelhafte oder missglückte gesellschaftliche Integration von Migranten aus Afrika sowie von Einwanderern aus dem Maghreb neu befeuert. Im Zusammenhang mit einer Party junger Maghrebiner war es am vergangenen Donnerstag zu chaotischen Szenen und Gewalttaten gekommen. Die italienischen Behörden haben Ermittlungen gegen rund 30 Männer wegen des Vorwurfs sexueller Übergriffe auf Frauen im Alter von 16 und 17 Jahren sowie wegen des Verdachts rassistischer Beleidigungen aufgenommen.

weiter bei faz

  1. #1 von Heimchen am Herd am 14/06/2022 - 19:17

    „Der frühere Innenminister Matteo Salvini, Parteichef der rechtsnationalen Lega, forderte eine Reform des Jugendstrafrechts mit dem Ziel, Jugendliche von 15 Jahren an für voll straffähig zu erklären. Ein entsprechendes Gesetzesvorhaben der Lega stecke seit drei Jahren im Parlament fest.“

    Es wird höchste Zeit, dass diese Kriminellen für ihre Taten hart betraft werden, anders kann
    man sie nicht abschrecken!

%d Bloggern gefällt das: