Grün-Grün im Kalifat NRW

Knapp eineinhalb Monate nach der Landtagswahl soll das erste schwarz-grüne Regierungsbündnis in Nordrhein-Westfalen Ende Juni stehen. CDU und Grüne wollen ihren Koalitionsvertrag am 25. Juni auf Parteitagen absegnen lassen, Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) soll dann am 28. Juni im Landtag wiedergewählt werden. Das teilten die beiden Parteien in Düsseldorf mit.

weiter bei ZEIT

  1. #1 von Heimchen am Herd am 13/06/2022 - 21:44

    „Grünen-Landeschefin Mona Neubaur sagte: „Nordrhein-Westfalen steht vor großen Herausforderungen, die zukunftsfähige Antworten verlangen.“ In den vergangenen Wochen seien sich CDU und Grüne darin einig geworden, dass diese Antworten „neue Bündnisse und neue Allianzen erfordern“. Eine sozial gerechte und klimaneutrale Transformation unserer Gesellschaft setze voraus, „dass wir alte Gräben und historisch gewachsene Lager überwinden“.“

    https://www.deutschlandfunk.de/wahl-nrw-gruene-koalitionen-100.html

    NRW hat ganz andere Herausforderungen, zum Beispiel die hohe Kriminalität unter den Moslems,
    aber sowas interessiert die Grünen nicht! Hauptsache klimaneutrale Transformation unserer
    Gesellschaft, was immer das auch sein mag?!

%d Bloggern gefällt das: